Nutzung einer Regenwasser Zisterne

Eine Regenwasser Zisterne bringt bei kluger Nutzung einige wirtschaftliche Vorteile, die am Ende des Jahres mit ordentlichen Summen zu Buche schlagen.

Wenn man sich die Wasser- und Abwasserabrechnung genauer anschaut

stellt man fest, dass man auch für das auf überbauten Flächen anfallende Regenwasser Gebühren zahlen muss.
Dieses Entgelt kann man reduzieren, wenn man durch eine Regenwasser Zisterne nachweisen kann, dass das Regenwasser zum Beispiel für die Bewässerung der Gemüsebeete im Garten verwendet wird und nicht in den öffentlichen Entsorgungsleitungen landet.

Der Inhalt einer solchen Zisterne mit Filteranlage lässt sich aber auch an anderer Stelle zum Sparen einsetzen.
Das klassische Beispiel hierfür ist die Toilettenspülung, wo pro Spülgang im Durchschnitt um die fünf Liter Wasser benötigt werden, die man bei Nutzung des öffentlichen Leistungsnetzes als Trinkwasserentnahme bezahlen muss. Dort spart die Regenwasser Zisterne bei einer mehrköpfigen Familie schon einige Kubikmeter pro Jahr ein. Auch bei der Befüllung des Swimmingpools kann das Regenwasser für kräftige Einsparungen sorgen.

Der gefilterte Inhalt der Zisterne kann auch in der Waschmaschine benutzt werden.

Dort machen sich nicht nur die Einsparungen bei den Wasserkosten bemerkbar, sondern man spart auch bei den Waschzusätzen. Das Wasser aus Regenwasser Zisternen ist deutlich weniger kalkhaltig als das aus der Leitung. So kann man auf den Entkalker bei der einen oder anderen Waschladung verzichten und benötigt deutlich weniger Waschpulver.

Bei den angebotenen Arten der Regenwasser Zisternen gibt es zahlreiche Varianten. Manche Bauherren planen von vornherein eine geflieste Zisterne ein, die über eine Abdeckung mit Öffnung leicht zugänglich ist und dadurch leicht gereinigt und desinfiziert werden kann. Komplett geschlossene Behälter müssen regelmäßig mit chemischen Mitteln behandelt werden, um einen Algenbefall und die Vermehrung von Bakterien zu verhindern.

Standortwahl für die Regenwasser Zisterne

Auch bei der Standortwahl für die Regenwasser Zisterne sollte man einige Dinge beachten. Gefährlich ist es, wenn der Behälter permanent intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Je höher die Temperatur des Wassers ist, desto größer ist die Gefahr der Legionellenbildung. Legionellen stellen eine sehr ernst zu nehmende Gefahr für die Gesundheit des Menschen dar. Der Wasserbehälter sollte also schattig stehen und vor allem regelmäßig gewartet werden, um einen solchen Befall konsequent verhindern zu können. Mit Filteranlagen kann man zusätzlich für Sicherheit sorgen.

Grüße Michael von internetblogger.de

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren