Kommentier-Mittwoch auf Internetblogger.de vom 20.04.2016

Kommentier-Mittwoch auf Internetblogger.de vom 20.04.2016
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser! Heute am Mittwoch möchte ich mir etwas Zeit nehmen, um fremde Blogs zu besuchen, darin zu lesen und Feedback zu hinterlassen.

Das Kommentieren woanders hilft diesem Blog, weiterhin bekannter zu werden und ich möchte es so handhaben. Die Reichweite eines Blogs erhöht sich nicht von allein und wenn man nicht verlinkt wird, muss man selbst etwas unternehmen. Das tue ich doch glatt und tue dem Blog etwas Gutes.

Heute schaue ich mal, wer wo alles gebloggt hat und gehe meine früheren Bloglink-Listen durch, ob man schon lesen und kommentieren kann. Vermutlich sind es wieder dieselben Blogs, aber man hat sich wieder vernetzt und das darf auch kein Ende nehmen.

Ich ziehe es nun schon seit einem Weilchen durch und hoffentlich wird es mir möglich sein, auch die zweite Jahreshälfte am Ball zu bleiben. Zeit muss ich mir dafür nehmen und ich denke, dass ein paar Male die Woche woanders aktiv zu sein, reicht für mich vollkommen aus.

Nun darunter folgt meine heutige Bloglink-Liste, die ich mal durchgegangen bin.

  1. Hans seitens Tages-gedanken.de mit dem Artikel Blogs50Plus – sehen und gesehen werden
  2. Henrik seitens Mobilethings.de mit dem Artikel Happy Birthhday Mobile Things
  3. Carina seitens Artofcarina.blogspot.de mit dem Artikel Wo ist deine Energie?
  4. Henning seitens Henning-uhle.eu mit dem Artikel Ich blogge nun seit 7 Jahren hier
  5. Webdesign-blog.manoftaste.de mit dem Artikel Like Button und Social Plugins – Warnung vor dem Anwalt
  6. Daniela seitens Seiten-wechsel.org mit dem Artikel Was ist neu in WordPress 4.5
  7. Michael von Netclusive.de mit dem Artikel Rootserver und Managed Server: Die Unterschiede
  8. Netz-gaenger.de mit dem Artikel WordPress Blog verschoben, jetzt geht die Webseite nicht mehr

Nun bin ich erstmals durch und heute dauerte es mehrere Stunden, weil ich noch in Google nach themenrelevanten Blogs suchen musste, um dort zu lesen. Alles lese ich mir auch nicht durch und nur meine Themen, die mich interessieren und zu denen ich selbst blogge.

Heute sind die Themen sehr unterschiedlich ausgefallen wie man sichten kann. Etwas vom Blogging, WordPress, Servern, Blog-Geburtstagen und solchen Sachen. Ich hatte wieder Freude daran, woanders zu kommentieren und habe auch gleich die Reichweite von Internetblogger.de etwas verbessert. Auch nach 8.5 Jahren mit dem Blog muss man stets etwas dafür tun, denn von allein wird ja nichts bekannt.

Ich kann das Kommentieren woanders vor allem jungen Blogs und Bloggern ans Herz legen. Dadurch bekommt ihr erste Besucher, aus denen durchaus Leser werden können. So kommt das Eine zum Anderen. Und es wäre schön, wenn man da am Ball bleibt und weiter macht. Heute traf ich wieder auf still gelegte Blogs, die seit 2014 oder 2015 nichts mehr online stellten.

So etwas wird auch nicht ausbleiben, denn das kann passieren. Ich bin sehr froh, hier noch bloggen zu können und dass nichts Gravierendes dazwischen kommt.

Also nun für heute ist es getan und ich wünsche euch weiterhin viel Spass beim Bloggen.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by Rawpixel.com via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

17 Comments
  1. Hallo Alex,

    da hast du manch interessanten Artikel besucht am Kommentier-Mittwoch. Habe ich morgen noch Lesestoff. 😉
    Dass man immer wieder mal auf tote Blogs trifft, bleibt ja nicht aus. Manchmal ist es möglicherweise nur eine schöpferische Pause. Fast wie im Leben. Der eine geht, ein anderer kommt.

    b.t.w. thanks a lot

    1. Hallo Hans,
      freut mich wirklich sehr, wenn du manch einen Artikel lesenswert fandest. So hast du etwas zum Lesen und Stöbern.

      Ja, das mit den toten Blogs bleibt wirklich nicht aus und man hat es. Da wünsche ich einfach jedem solchen Blog-Admin, dass es dort schon bald weitergeht.

  2. Nach dem Kommentier-Mittwoch dann mal einen angenehmen Donnerstag! 🙂

  3. Ich wünsche dir viel Erfolg, auch bei den folgenden Kommentier-Mittwochs ;D . Ich sage immer es ist überhaupt nicht verwerflich Links zu hinterlassen, warum auch?
    Wenn man einen Artikel aus Interesse liest und etwas sinnvolles zum Thema beizutragen hat, darf man ruhig einen Link setzen. So wird dann vielleicht auch der Autor des Blogs auf deinen Blog aufmerksam und es können gute Kontakte entstehen.
    Mit besten Grüßen,
    Holger

    1. Hallo Holger,
      das sehe ich auch so und so lernt man neue Blogs und Blogger kennen, kann sich später austauschen und Kontakte knüpfen. Sinnvoll kommentieren muss man eh und von daher achte ich immer darauf, wenn solche Kommentierrunden anstehen.

      Danke für die Wünsche 🙂

  4. Hi Alex,
    ich bin auch auf das Trittbrett aufgesprungen und habe zwei der Themen auch kommentiert.

    Danke für die Inspiration.

    Grüße
    Lothar

  5. Hallo Alexander,
    vielleicht möchtest Du meine Seite auch mal besuchen. Würde mich über einen Eintrag von Dir ins Gästebuch sehr freuen.
    Liebe Grüße

    1. Wurde so ein Spam nicht noch vor ein paar Monaten gelöscht und sogar gegen Schlüsseldienste gehetzt? Aber heute wird ja jede MFA-Test/Kaufen URL freigeschaltet. Es zählt wohl nur noch das glücklich machende Feedback ohne das die Blogger nicht überleben können.

  6. Der Kommentar ist noch einigermassen OK und daher schalte ich frei. Ob nur jemand eine Testseite betreibt, soll mir egal sein. Wichtiger ist wie kommentiert wird und dann entscheide ich, ob es Spam ist oder nicht. Auch Sclüsseldienste setzt mittlerweile sinnvolle Kommentare, weil irgendwann mal muss man es verstehen, dass es nicht anders geht, wenn man erscheinen möchte.

    1. Ich habe die Hetze gegen die Schlüsseldienste nie verstanden. Viele WordPress-Webmaster haben doch auch nicht den Heiligen Gral der Informationen auf ihren Webseiten.

      1. Nun ja, die Blogger hat es genervt, dass so viel Spam erzeugt wird und viele Schlüsseldienst-Seiten-Inhaber erstellen eben schlechte Kommentare und um nur auf sich aufmerksam zu machen, ohne sinnvoll zu kommentieren. Das bringt nichts mehr und wenn man durch will, muss man sinnvoll kommentieren. Ein bisschen Mühe muss man sich schon geben, aber wer das nicht macht, kommt eben nicht durch. Ganz einfach.

        Ja, bei den Bloggern war es so, dass alle gleich gedacht haben und so kickte man diese Schlüsseldienste immer wieder aus den Kommentaren. Vielleicht wird alles noch eines Tages viel besser damit. Warten wir mal ab.

  7. Wenn Google etwas meldet, dann sind die Kommentare gleich NoFollow und dann ist Schluss mit lustig. Bis dahin bleibt alles so wie jetzt.

  8. Hallo Alex
    Das finde ich eine tolle Idee mit dem Kommentiermittwoch. So stösst du sicher immer wieder auf interessante Blogs. Ich muss mir unbedingt auch mehr Zeit für Kommentare nehmen. Heute fange ich damit an, obwohl es erst Dienstag ist…
    Schönen Abend und herzliche Grüsse
    Andreas

  9. Hallo Andreas,
    vielen Dank dafür! Ja, etliche interessante Blogs kommen mir unter und da freue mich immer, darin gelesen zu haben. Dann legst du schon mal hier den Anfang deines Kommentierens, sehr schön und hast auch noch einen DoFollow-Backlink 😉

  10. hallo, bin auf dein Blog gekommen und finde es sehr interessant. Vorallem finde ich es super, dass du so korrekt bist.

    Vielen Dank

     

    Manu

    1. Hallo Manuel,

      vielen Dank, freut mich, dass es dir hier gefallen hat. Man gibt sich schon noch Mühe beim Bloggen, auch wenn ich etliche Jahre schon dabei bin. Die Qualität der Inhalte sollte ein bisschen im Gleichgewicht sein. Aber ok, an sich ist es nicht so schwer, zumindest hoffe ich doch, dass die Leser zufrieden sind. Schaue mal wieder vorbei 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg