Neue CMS-Updates: Subrion 4.0.4 und 3.3.5.10 - Updaten sehr empfohlen

Neue CMS-Updates: Subrion 4.0.4 und 3.3.5.10 - Updaten sehr empfohlen
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser! Die Wochenstatistik dieses Blogs ging runter und ich frage mich ernsthaft, ob ich euch mit meinen Gastartikeln verärgern könnte. Hoffentlich ist das nicht der Fall, denn ich arbeite mit mehreren Gastautoren zusammen, die hier ihre Artikel publizieren dürfen.

Themen-technisch gesehen, geht es dabei nicht um Blogger/CMS-Themen, sondern um verschiedene Themen. Das wird in Zukunft nicht anders sein und ich hoffe dadurch eine etwas grössere Zielgruppe für Internetblogger.de zu haben.

Lasst es mich wissen, was euch stört und dann können wir darüber sprechen 😉 Und nun zum eigentlichen Blogpost-Thema, welches Subrion CMS Updates ist. Es sind neue und sehr wichtige Subrion CMS Updates, die Versionen wie 4.0.4 und 3.3.5.10 draussen und es wird einem empfohlen, zu aktualisieren.

Diesem englischen Forum-Thread im Support-Forum von Subrion kann man entnehmen, welche neuen Funktionen ermöglicht und welche Issues gelöst wurden. Es sind auch etliche Bugs gefixt worden, sodass euer Subrion CMS Blog nur noch besser laufen wird. Ich habe bereits hinter diesem Link über die neue 4.0.4 Version gebloggt und dort habe ich zwar kaum Leser, im Vergleich zu Internetblogger.de, aber es ist dort mein echtes Subrion 4.0.4 Blogprojekt.

Wie grade ich Subrion richtig up

Dazu wird nicht viel nötig sein, denn wir haben hier den Vorteil, dass wir aus dem Backend heraus upgraden können. Ganz oben rechts im Backend wird eine Zahl 1 oder 2 auftauchen, je nach der Anzahl der vorhandenen Updates. Dorthin geht ihr dann und folgt dort den Instruktionen auf dem Bildschirm. Macht bitte vorher eine Datenbank-Sicherung und so kann euch ja nicht viel passieren.

Dann datet bequem up und löst nochmals den Sicherheits-Issue, welchen ihr ebenfalls im Backend oben rechts findet. Damit wird er Installer im FTP-Account gesperrt. Das ist sehr wichtig, denn sonst haben die Hacker freie Hand, zu handeln.

Beim Subrion 3.3.5 war es viel einfacher, dann dieses Script datete sich heute von selbst up und ich bekam nur diese Meldung im Backend angezeigt. Auch da ist es ein kritisches Update, welches man mitnehmen muss und das sehr zeitnah.

subrion-cms-upgrade-3-3-5-10-version-erfolgreich-gelungen

Demnach muss man beide Versionen, wie 4.0 und 3.3.5 upgraden. Nun wisst ihr es auch wie man das anstellen kann. Weitere Infos zu Subrion CMS findet ihr wie gehabt auf http://subrion.org und zögert nicht damit, euch bei Fragen und sonstigen Subrion-Anliegen an das Support-Forum zu wenden.

Was kann ich euch bei Subrion für eine Package empfehlen

Es ist die kostenpflichtige Package namens Articles Script, welches ein ganzes Artikelsystem hervor zaubert. Es gibt die neue Version davon aus dem November 2015 und diese Package findet ihr ebenfalls auf den Seiten von Subrion.org. Sie installiert man, indem man sie ins Verzeichnis /packages hochlädt und sie muss dann im Backend unter Extensions>Packages aktiviert werden. Diese Backend-Ansicht zeige ich euch auf einem Screenshot.

subrion-cms-4-0-4-articles-script-package

 

Mit diesem Artikel Script hat man ein funktionierendes Artikelsystem auf einer Subrion Webseite und diese Package geht auch bei Subrion 3.3.5, wie man hier sichten kann. Im Subrion 4.0.4 Blog sieht man den Einsatz dieser Artikel Package hinter diesem Link.

Man wird bei der Package Kategorien, das Tagging, Beitragsbilder haben und kann noch das Disqus Kommentar System ermöglichen. Ihr könnt ebenfalls in einem der Blocks Adsense einbinden, braucht aber dann die aktuelle Cookie Bar, die ich in meinem 4.0.4er Subrion -Blog bereits habe. Wie man die Cookie Bar umsetzt, dürfte ich schon einmal beschrieben haben.

Sie wird man brauchen, da man unter den Blogposts bei dieser Package auch Social Share Buttons für Facebook, Twitter, G+ und Pinterest hat. Da ist für mich sehr neu, kann aber genutzt werden, falls jemand meine Schreibe interessant fand ;).

Das Erstellen der Artikel mit dem Artikelsystem geht sehr einfach vonstatten und ihr könnt es im Backend des Subrion 4.0.4 CMS links in der Leiste unter Publishing finden. Dort erstellt ihr erst eine Kategorie namens Root und dann dazu weitere Kategorien, wie ihr möchtet. Danach kann man Artikel erstellen.

subrion-4-0-4-artikel-publishing-package-im-frontend

Artikel haben eine Meta-Beschreibung, Tags, den Anleser, Bilder und Thumbnails.

Subrion CMS hat auch gerne SEO-Friendly URLs/suchmaschinen-freundliche URLs auf der ganzen Webseite. Dafür ist schon gesorgt.

Dieses Package ist ganz gut und ich bereue es nicht, dass ich es kaufen konnte. Weitere Subrion Packages, die Geld kosten, haben etwas mit dem Linkverzeichnis und den Gelben Seiten zu tun und auch etwas mit Autos im Sinne eines Kleinanzeigenmarktes oder so etwas.

Nun möchte ich zum Schluss kommen und mein Fazit.

Mein Fazit

Alle Subrion CMS Updates, die erscheinen und es noch werden, sind sehr wichtig und man sollte sie mitnehmen. Mit der Articles Script Package kann man gut arbeiten und hat ein funktionierendes Blog auf einer Subrion Webseite und zudem kann man sich solche Subrion Plugins, die kostenlose sind, wie News und Personal Blog installieren. Damit lässt sich ebenfalls gut bloggen.

Arbeitet ihr mit dem Subrion CMS?

Welches OpenSource CMS zählt zu eurem Lieblings-CMS?

Freue mich auf euer Feedback und ggf. Social Media Signale.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg