PHP-Forum-Software, die ein Blog Modul oder Plugin hat

PHP-Forum-Software, die ein Blog Modul oder Plugin hat
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich möchte noch ein bisschen hier im Hauptblog aktiv sein und möchte das Thema bringen, welche Forumsoftware ein Blog hat. Ich kann euch OpenSource Forum Tools anbieten und WBB 4.0 mit dem Blog. Es gibt sicher noch ein Blog beim vBulletin und bei Xenforo weiss ich gerade nicht und mir geht es meistens um OpenSource Forumsoftware, die auf einem jeden Server laufen wird.

Also beginne ich mit dem Wedge Forum und dem Forumblog.

Forum-Blog beim Wedge-Forum

Das Forum setze ich hier ein und das Blog befindet sich bei mir hier. Und nun der Screenshot vom Blog.

wedge-forum-blog

Das Wedge-Forum ist ja ein SMF-Fork und darüber berichtete ich schon hier und da auf meinen Projekten. Hier geht es nur um das Blog. Um ein Blog im Wedge-Forum zu haben, muss man ein neues Forum erstellen und es als Blog aktivieren. Das ist eine Option, die man nicht übersehen können wird und so wird ein bestimmtes Forum im Gesamt-Forum ein Blog.

Blogartikel werden in voller Länge m Blog angezeigt und man kann sie eingeloggt mit Kommentaren versehen. Das Ganze mit dem Blog lässt sich einfach handhaben und ist keine Hexenkunst, wie ich es festgestellt habe. Im Blog kann man sich dann den eigenen Themen widmen und das verbloggen, was so ansteht. Das kann ja alles Mögliche sein, je nachdem zu welchen Themen euer Forum und das Blog sind.

Ach ja, achtet auch darauf, dass ihr bei den Uploads im Backend von Wedge eine Null eintragt, damit das Upload-Verzeichnis Unmengen an Dateien aufnehmen kann.

Das Forumblog ist beim Wedge Forum Tool von Haus aus da. Man muss im Backend von Wedge zu Forum–>Anhänge und Avatare–>Einstellungen für Dateianhänge gehen und dort die Grösse des Dateianhangsverzeichnisses einstellen, sprich auf Null setzen. So kann man unendlich viele Forumattachments hochladen und den Lesern zeigen.

Nun kommen wir zum zweiten Forum Tool und es ist SMF.

Forum-Blog beim SMF-Forum

SMF setze ich hier ein und das Blog befindet sich hinter diesem Linkverweis. Hier ist ein Beispiel eines Blogposts im SMF-Forum.

Jetzt zeige ich euch einen Screenshot von der Blog-Startseite, die keine wirkliche Startseite ist. Es geht gleich mit den Blogposts in voller Länge weiter und um das Forumblog zu haben, muss man wie bei Wedge ein Forum erstellen und die Option Blog kurz anhaken. Dann postet man ganz normale Beiträge in diesem Forum und in der Forumnavigation erscheinen dieses Beiträge unter “Blog”, wie man bei mir im Board sichten kann. Hier erstmals der Screenshot.

smf-blog-im-forum

Das Blog kommt durch den Einsatz der SMF-Mod namens SMF Blog und diese Mod ist mit der aktuellen SMF-Version 2.0.11 kompatibel, weil ich sie auch im Einsatz habe. Die Mod selbst bekommt man hier. Man kann bei dieser Mod noch PrettyURLs/SEO-URLs aktivieren, aber dann findet das System die Blogstartseite nicht, was ja recht schade ist. Vielleicht muss man sich noch mehr hinknien und ein bisschen fummeln. Irgendwie hatte ich da nicht mehr viel dafür übrig und habe es dabei belassen. Das Forum-Blog funktioniert aber mit den Standard-URLs vom Blog, die vorgesehen sind.

Blogposts können mit Feedback versehen werden und noch kann man in der Kommentarfunktion ebenfalls mit dem bbCode-Editor arbeiten, welchen man im SMF-Forum selbst hat. Das geht ohne Probleme. Hier nochmals kurz ein Screenshot von den Optionen der Blog-Mod.

smf2011-forum-blog-einstellungen

Da seht ihr es schon, die Pretty URLs 🙂 aber die habe ich nicht und egal, das Blog habe ich trotzdem. Noch kann man festlegen wie viele Blogposts auf einer Seite und wie viele Kommentare auf einer Seite angezeigt werden sollen. Die Zahl 10 kann man durchaus dabei haben. Das reicht locker aus und kommentiert wird doch nur, wenn ihr eine SMF-Community habt, wo jeder eingeloggter Nutzer Feedback hinterlassen kann. Gäste dürfen nicht posten, zumindest mir so nicht bekannt.

Nun die Forum-Software PHPBB und das User Blog

Blog-Mod beim PHPBB Forumtool

Das Blog beim PHPBB-Forum wird mit der User Blog Mod ermöglicht und sie bekommt man hier. Die Mod wird durch den Einsatz der AutoMod installiert und die AutoMod bekommt ihr hinter diesem Linkverweis. Ich setze das PHPBB-Forum mitunter hier ein und hier ist mein User Blog mit ein paar Blogposts. Ich zeige euch erstmals die paar Screenshots vom User Blog.

mediawiki-phpbb-forum-user-blogs-frontend

Ihr werdet die User Blog Mod installieren müssen, indem ihr zuerst die AutoMod installiert. Man muss dabei das Paket mit der AutoMod downloaden, lokal entpacken und so wie es ist auf den Server ins Rootverzeichnis hochladen. Danach navigiert man im Browser zum /install-Verzeichnis und installiert schnell die AutoMod. Wenn dies durch ist, erscheint im ACP des PHPBB-Forums ein weiterer Reiter namens AutoMod. Schaut euch dort genauer um und installiert dann die User Blog Mod, indem ihr es als ZIP-Paket hochlädt und so installiert.

Ihr werdet bei der Installation die geänderten Files herunterladen dürfen, die man dann so wie es ist, ins Rootverzeichnis der PHPBB-Installation hochladen muss. Das heruntergeladene Verzeichnis wird /files heissen und ihr öffnet es und lädt den Inhalt ins Rootverzeichnis vom PHPBB-Forum hoch. Danach muss am im Browser /blog/database.php aufrufen und die Mod zu Ende installieren. Wichtig bei dem Ganzen ist, dass ihr unbedingt die geänderten Dateien herunterlädt und wieder hochlädt.

In der Forumnavigation werden dann zweierlei Links auftauchen, wie “Blogs” und “myBlog” oder “mein Blog”?. MyBlog ist nur im eingeloggten Zustand sichtbar und “Blogs” solltet ihr mit dementsprechenden Gruppenrechten versehen, sodass Gäste die Blogkategorien aufrufen dürfen und darin lesen dürfen. Das kann man im ACP des PHPBB-Forums in den Berechtigungen und den Gruppenrechten anstellen. Ein bisschen werdet ihr euch mit der Materie befassen müssen, muss ich schon sagen 🙂

Beim Blog kann man im ACP des Forums unter Mods die Blog-Einstellungen einsehen und auch Blogkategorien erstellen und solche Sachen. SEO-URLs haben bei mir beim Blog noch nie funktioniert, aber sonst alles ok, fast. Beim Theme-Wechsel für das Blog im User Profil im Forum wird man Fehlermeldungen haben, weil sie einfach da sind und ich habe das nirgends gemeldet, denn die User Blog Mod auch schon aus den Jahren 2010-2012 ist, ein bisschen veraltet, funktioniert aber sonst und ich gehe schon davon aus, dass man beim PHPBB 3.0.x Forum lange mit Mods arbeiten können wird. Daher kann man die User Blog Mod noch einsetzen.

Forum-Blog beim PHPBBex-Forum-Tool

PHPBBex ist ein PHPBB-Fork und das kein schlechter und man kann bei der Version 1.9.1 durchaus die User Blog Mod installieren, wenn es auf die Schnelle klappen sollte. Das ist nämlich nicht immer der Fall und PHPBBex 1.9.1 entspricht PHPBB 3.0.14, dem aktuellen 3.0er Entwicklungszweig, davon das Forum erwähnte ich etwas höher im Beitrag. Falls ihr ein Blog bei diesem PHPBB-Fork unbedingt haben wollt, probiert euer Glück und ich hatte es manchmal so, dass die Links für die Blogs und myBlog im PHPBBex-Forum in der Navigation hinter “Information” nicht aufgetaucht waren. Das war bei meinen Testversuchen mal so, mal so, immer unterschiedlich, aber theoretisch sollte es auch gehen.

phpbbex-forum-frontend-neu

Der hier verlinkte PHPBBex-Forum ist aber dem PHPBB 3.1.6 entsprechend und es gibt bei den beiden Foren zwei Versionen, die 3.0er und 3.1er und bei PHPBBex 1.9.1 und 2.0.1. Schaut mal, ob das für euch funktioniert.

Forum-Blog beim WBB 4.0 Forumtool

Beim kostenpflichtigen Forumtool WBB 4.0 gibt es das freie Fireball CMS, welches ein Nachrichtensystem im Forum darstellt und das setze ich hier ein. Ich zeige euch hier gleich den Screenshot der Nachrichtenstartseite meines Fitness-Forums.

wbb40-fireball-cms-frontend-nachrichten

Im Frontend habe ich Kategorien und Artikelanleser mit kleinen Thumbnails sowie die Pagination des Nachrichten-Portals. Im Backend kann man das Fireball CMS einstellen und ich poste hier mal einen Screenshot auch von den Optionen, die ich dort via Screenshot erfassen kann.

wbb40-fireball-cms-backend-einstellungen

Man kann dabei Kategorien auflisten, hinzufügen und auch Nachrichtenbilder auflisten sowie hinzufügen. Noch geht dasselbe mit den RSS-Feeds. Aber auch muss erwähnt werden, dass es noch Seiten gibt, die man erstellen kann. Ich schaue gleich nach dem Link zur aktuellen mit WBB 4.0 kompatiblen Fireball CMS Version. Hier ist der Link. Das Fireball CMS gibt es auch schon für WBB 4.1, wenn man dann kostenpflichtig von 4.0 auf 4.1 upgraden konnte. Ansonsten kann man es dabei belassen und nutzt das ganz normal. Installieren muss man das Fireball CMS in der Paketverwaltung als Paket, soweit ich mich entsinnen kann. Das ist schon eine ganze Weile her bei mir und ich habe auch schon damit eine Weile nicht mehr zu tun gehabt, aber ich würde sagen ja, installieren über die Paketverwaltung.

Das ist nämlich im Backend von WBB 4.0 unter System–>Pakete–>Paket installieren–>Paket hochladen und so als Paket, welches man herunterlädt auch so hochladen, ohne entpackt zu haben. Das macht das System für euch. Achtet auch ein bisschen darauf, dass die Versionen, die des WBB Boards und des Fireball CMS miteinander kompatibel sind, denn sonst erscheint schneller als man denken kann, eine satte Fehlermeldung, erfahrungsbedingt kann ich das sagen.

So nun haben wir diese Forumtools ein bisschen beschnuppert und ich kenne noch vom myBB-Forum ein Blog, habe es aber ganz vom Schirm verloren. Das Blog ist dort ganz klein, eine kleine Sache, aber eben ein Blog. Am besten gefallen mir die Forum-Blogs bei PHPBB 3.0x und beim WBB 4.0 Forum. Ach ja, natürlich auch beim Wedge-Board. Damit kann man gut arbeiten.

Es würde mich freuen, falls ihr noch mehr Foren mit einem Blog kennt und ich habe die mit bekannten durchgenommen. Wie vorhin erwähnt, kann es durchaus sein, dass vBulletin auch ein Blog hat und bei Xenforo bin ich nicht informiert.

Über euer Feedback, Anregungen, Ergänzungen freue ich mich 🙂

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Rawpixel via Shutterstock.com


Nützliche Links

bisherige Erfahrungen mit dem SMF-Fork ElkArte

Erfahrungen mit dem Wedge-Forum und diesem Forumtool

ElkArte Forumsoftware installieren –> Beitrag von Hans seitens Foren-liste.de

Forensoftware im Überblick –> ebenfalls von Hans

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg