Neue Blogparaden-Quelle entdeckt - unter Blogparaden.de

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedback! Im letzten Beitrag musste ich einfach mal meine Meinung sagen und das hat mir gut getan. Hier geht es auch schon weiter und zwar habe ich bei meiner Recherche eine weitere Quelle für Blogparaden entdeckt.

Das ist die Domain Blogparaden.de. Somit sind es schon ca. 8-10 Quellen, wo man Blogparaden finden und auch eigene promoten kann. Das ist doch sehr erfreulich und wenn man mal eine eigene Aktion online gehen lässt, so kann man sie auch schneller an den Mann und die Frau bringen.

Blogparaden.de ist seit Juni 2014 existent und im Blogarchiv sind einige Blogparaden vertreten. Soweit ich mich entsinnen kann, gab es weitaus mehr Blogparaden als dort gelistet sind, aber ich weiss natürlich nicht, inwiefern man sie dort aufnehmen wollte. Vielleicht verfolgt der Betreiber die andere Quelle bei Blogspot nicht oder hat eben eigene Kriterien, wie die Blogparaden aufgenommen werden.

Ich zeige euch mal den Screenshot der Seite.

blogparaden-deDas Design der Webseite könnte so passen und viel wichtiger ist die Tatsache, dass man dort eigene Blogparaden einreichen kann. Dazu lässt sich gerne das Kontaktformular auf dem Blog nutzen und ich sage mal so, bei meiner nächsten Blogparade werde ich mal die Quelle nutzen und dann schauen, ob es etwas bringt.

Ich denke vielmehr, dass es in der Summe etwas bringt und ich habe mal gesagt, dass die Quellen, die mir bekannt sind insofern nichts taugen, dass man darüber keine Blogparaden-Teilnehmer bekommt. Nach der neuesten Erkenntnis kann ich das nicht mehr behaupten und es ist vom Thema abhängig und ganz sicher auch davon, wie die Reichweite des eigenen Blogs so ist.

Es gibt Blogparaden, da nehmen 50 Blogger teil und andere wiederum, wo nur 5-10 Bloggende mitmachen. Das ist immer sehr unterschiedlich. Ich habe mich bei Blogparaden.de gemeldet und habe mitgeteilt, dass ich auf den Webauftritt auf Internetblogger.de aufmerksam machen werde. So halte ich das auch schon mal ein und nun wissen auch meine Leser, worunter auch Blogger sind, dass es diese neue Quelle gibt.

Ob ihr es nun tatsächlich nutzt, ist euch überlassen. Ich ziehe es mal bei Zeiten in Betracht und dann kann ich auch schon weiter sehen.

Das war mal ein kurzer Beitrag und falls jemand Neues hier im Blog dazu gestossen ist, möchte ich sagen, dass ich auch so eine Quelle für Blogparaden habe und zwar hinter diesem Link.

Also in dem Sinne euch viel Erfolg beim Promoten eurer Blogger-Aktionen.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Blogparaden.de

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Ja wirklich sehr erfreulich und nützlich wenn man mal eine eigene Aktion online gehen lassen möchte, so kann man diese in der Tat auch viel schneller an den Mann und die Frau bringen.
    Da steht dem Feedback und dem vernetzten nichts mehr im Wege.

    Vielen Dank für diesen weiteren Tipp.

    Super wäre ein weiterer Beitrag in dem nochmal alle 8 bereits genannten auf einem Beitrag vorgestellt werden.

    Dies für den besseren Überblick und auch für die Vernetzung der einzelnen Artikel untereinander.

    Nur mal so als Idee.

    Grüße
    Lothar

    1. Zuerst wollte ich vorschlagen, dass man einfach den alten Beitrag aktualisiert und mit neuen Datum wieder veröffentlicht. Aber was hat mich da nur geritten einem Blogger so eine Idee vorzuschlagen. Besser ist wirklich einen neuen Beitrag zu machen. So kann man evtl. auch neue Longtail Suchwörter verwenden. Egal wie die Leute dann nach den wichtigen Blogparaden suchen, es kommt dann immer der Internetblogger.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg