Umfrage: Ihr bloggt weil....?

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich suche stets nach neuen Artikelideen und liess mich heute vom Blogger-Forum von Anne seitens Blogboard.neontrauma.de inspirieren. Dabei las ich einige Postings dieses Threads.

Es handelt sich davon, ob das Bloggen ein richtiges Hobby ist und ich habe mich zum Thema in diesem Artikel auf Liebrecht.cc ausgelassen. Dazu habe ich für euch eine interessante Umfrage und möchte, dass ihr zahlreich abstimmt.

Ihr bloggt, weil

View Results

Loading ... Loading ...

Also in meinen Augen ist das Blogging bei mir ein Hobby und wird es auch für immer bleiben. Es ist oft so, dass man für die Hobbys mal mehr mal weniger Zeit hat, aber man betreibt sie trotzdem. Das Private geht ja immer vor und dennoch, versucht man noch neben Beruf, Familie und Verpflichtungen zu bloggen. Ich habe schon Respekt vor denen, die das alles unter einen Hut bekommen können.

hobby-blogger

Bei mir ist das Blogging eine reine Freizeitbeschäftigung und da ich aber inzwischen auch gerne schreibe und mich mitteilen möchte, möchte ich auch weiterhin bloggen und Content produzieren. Das habe ich nun auf mehrere Blogs so hand und das genügt mir, um dann mit Freude ins Bett zu gehen, dabei zu wissen, dass ich voll ausgelastet war.

Man darf sich nicht unter Druck setzen, wenn es doch nur ein Hobby ist, aber dieser Druck entsteht manchmal, wenn man sich dazu verpflichtet, mehrmals die Woche zu bloggen. Wie man sich dabei antreiben kann, ist bei jedem Blogger-Kollegen oder der Kollegin sehr sehr unterschiedlich. Spass sollte es ja nach wie vor machen und wenn es das nicht mehr tut, dann wäre vielleicht ein anderes Hobby besser. Was denkt ihr dazu?

Wie steht ihr zum Thema, ist Bloggen ein richtiges Hobby und macht mal auch bei der Umfrage mit :).

In diesem Sinne war es nur ein kurzer Beitrag, denn ich schon alles auf Liebrecht.cc gesagt habe.

Freue mich auf euer Feedback und Social Media Signale.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by BONNINSTUDIO  via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

22 Comments
  1. … und abgestimmt! 🙂
    Baldigen Start in ein angenehmes Wochenende.

  2. Ebenfalls abgestimmt. ^^ Nur schade dass es nur 3 Wahlmöglichkeiten gibt. Bei mir trifft im Grunde alles zu.

  3. Sehr interessante Umfrage und vor allem auch, dass 0 von 12 Blogger keine Netzwerk-Blogger sind. Wird etwas das netzwerken total überbewertet?

  4. Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Votes und ich sehe, dass niemand die Absicht hat, durch das Blogging zu netzwerken. Ist es wirklich so, oder passt es nicht zusammen, Bloggen + Netzwerken?

    Da hat der Rainer schon richtig bemerkt. Wird das Netzwerken überbewertet?! Ich habe mich dazu schon woanders mitgeteilt und bin nach wie vor für das gelegentliche Netzwerken, ganz gleich in welcher Art und Weise.

    Dennoch sind es schon 15 Voters und somit ein ganz gutes Resultat.

  5. Ok habe auch abgestimmt.
    Mir geht es eigentlich vor allem um den Spaß dabei 🙂

  6. Also ich hätte da ja 6 Auswahlmöglichkeiten gebraucht und nicht maximal 3! ;D

    Ich habe mehrere Blogs.

    Manche brauche ich um meinen Lebensunterhalt zu verdienen, andere betreibe ich als Hobby und Spass machen tut natürlich beides sehr.

    Bzgl. Netzwerken, naja ich habe schon Kontakte durch einen meiner Blogs bekommen die ich sonst nicht bekommen hätte. Ich denke also schon das es eine gute Möglichkeit ist um neue Kontakte zu erhalten.

    Lg Linzer Paul

  7. Soooo.. meine Stimmen habt Ihr jetzt auch! Und ich halte sehr viel vom Bloggen mit Netzwerken!

    Gruß

  8. @Alex,
    für den Spass haben die meisten abgestimmt und mir geht es auch um den Spass, unter anderem.

    @Linzer Paul,
    also bei dir ist es das volle Programm 🙂 Freut mich wirklich. Denke auch, dass man gut virtuelle Kontakte knüpfen, sich vernetzen und miteinander netzwerken kann.

    @Jim,
    Danke auch für deine Stimme und du bist also ein bloggender Netzwerker 🙂 Das ist auch sehr gut!

    @Sergej,
    super, Spass und Geld hören sich nicht schlecht an :).

  9. Moin,

    ich blogge hauptsächlich für unseren Unternehmensblog und da blogge ich, weil wir unser Unternehmen im Internet verbreiten und ein Netzwerk aufbauen möchten.

  10. @Patricia,
    vielen Dank für die Abstimmung. Es scheinen die meisten Spass am Bloggen zu haben. Das wäre schon sehr wünschenswert, wenn man langfristig gesehen, bloggen möchte.

    @Jannis,
    ok, das hört sich ja interessant an. Ein eigenes Netzwerk lässt sich durchaus aufbauen, nicht von heute auf morgen, aber nach einer Zeit und viel drauf aufmerksam machen muss man eh schon. Wünsche euch viel Spass und Erfolg beim Netzwerken.

  11. Hab natürlich direkt abgestimmt 🙂
    Größtenteils aus Hobbygründen und zum Zeitvertreibt 😀

  12. Ich blogge über Fitness, weil ich der Überzeugung bin, dass ich den Lesern einen Mehrwert anbieten kann und es mir selber viel Spaß macht.

    Als Blogger ist man so eine Art Alleinunterhalter und Multitalent im Netz…

    Längerfristig will ich auch damit Geld verdienen. Aber das braucht Zeit und erfordert viel Arbeit…

  13. Vielen Dank, Tim. Ja, so dürfte es den meisten Bloggern gehen und mir auch. Ich blogge, weil ich Freude daran habe und Erfahrungen sammeln möchte.

  14. Ich habe auch abgestimmt. Es ist schon eine Art Hobby für mich geworden. Liebe Grüße

  15. Danke für den Artikel. Ja, das ist wahrscheinlich für die meisten Blogger die gleiche Situation. Ich blogge, weil es mir Freude macht und ich nützliche Informationen teilen möchte

    1. Moin Mark,
      geht mir genau so. Ich halte meine Stammleser über Linux Apps und Software aus dem OpenSource Sektor, was Updates angeht, auf dem Laufenden. Das habe ich mir zur Aufgabe gesetzt und verfolge das rege.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg