Macht mit beim 10000-Kommentare-Wettbewerb und gewinnt einen Amazon-Gutschein

Guten Abend liebe Leserschaft von Internetblogger.de. In diesem Beitrag möchte ich euch auf mein laufendes 10000-Kommentare-Experiment aufmerksam machen. Bei dieser Kommentar-Challenge die die nächsten ein paar Jahre andauern wird, geht es darum, 10000 Kommentare unter einem Artikel zu erreichen und wir sind derzeit in der kleinen Gruppe aus Stammkommentierern dabei und posten fleissig mit.

Blog-Kommentare und Blogger-FeedbackIch habe auch schon die erste Auswertung des Wettbewerbes machen können, wobei wir die ersten 1000 Kommentare getoppt haben und so kann es ruhig weitergehen. Jedoch ist es derzeit so, dass bei vielen Kommentierern die Puste raus ist und man braucht neue Energie, die nicht einfach so aus dem Ärmel zu schütteln wäre. Aus diesem Grunde bin ich auf euch angewiesen und möchte euch dazu einladen, mitzumachen und es gibt auch nach jeden 1000 Kommentaren 5 Gutscheine von Amazon im Gesamtwert von 100 Euro abzustauben. Das soll euch als Ansporn dienen und wenn ihr mitmacht und mitpostet, würde ich mich sehr sehr freuen.

Im Vorfeld gab es zuerst die 100 und die 1000 Kommentare-Challenge, welche wir erfolgreiche abschliessen konnten und nun dieses 10000-Kommentare-Wettbewerb, mein letztes dieser Art. Danach widme ich mich den üblichen Blogthemen und da gibt es allerhand welche.

Also dann freue ich mich auf euer Feedback und die Teilnahme an der besagten und bereits ein wenig bekannten Kommentar-Challenge.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by scyther5  via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

9 Comments
  1. Das klingt sehr toll, ich würde gerne daran Teilnehmen, wo muss ich mich den dafür anmelden?

    🙂 Anna

  2. Hi Anna,
    freut mich, dass es dir gefällt und anmelden musst du dich nirgends und kannst einfach anfangen zu kommentieren unter dem hier im Text verlinkten Artikel und du wirst sehen, dass auch deine Kommentare von mir und anderen Stammkommentierern wahrgenommen werden und so wird eine Diskussionsrunde, die meistens andauert, entstehen. Also sehr einfach gehalten das Ganze :).

  3. Meinst du WordPress schafft überhaupt so viele Kommentare auf einer Seite? Ich könnte mir gut vorstellen das dabei das Script bzw. der Server zusammen bricht.

    *nachdenk* Ok, das ist natürlich auch Themeabhängig ob die alle auf einer Seite dargestellt werden oder nicht. Bei deinem klappt das wohl besser als meinem *g*

  4. WordPress dürfte es locker schaffen, aber das mit dem Server weiss ich nicht. Mit den 1000 Kommentaren hat es bei beiden geklappt und ich bin sehr gespannt drauf, was bei 10000 Kommentaren, falls wir diese überhaupt erreichen werden, passieren wird.

  5. Hallo Alexander, da hast du dir ja schön was vorgenommen. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen das du es schaffst 🙂

  6. Hallo Alexander,
    vielen Dank für die netten Kommentare auf meinem Blog und das Folgen auf Google+ Sehr nett von dir. Den Tipp mit Shutterstock.com für freie Bilder hab ich mir mal in den Favoriten gespeichert. Und wegen dem Plugin Commentluv bin ich nun extra mal hier auf deinem Blog vorbei, um mir das mal anzusehen was das genau macht. Hab das schon mal wo anders gesehen aber nicht weiter beachtet. Hatte da einfach den Haken rausgemacht, weil ich nicht wusste was genau das überhaupt ist. Vielleicht sollte ich mir das auch mal installieren.

    1. Hi Jörg,
      ja, sehr gerne natürlich und ich habe deinen Blog nun auch abonniert, werde dort hin und wieder vorbeischauen und habe sogar noch das eMail-Abo deiner Artikel, was ich nicht übersehen kann. Die Mails werden hier bei mir stets gecheckt :).

      Ja, mit dem Plugin CommentLuv, was du schon installiert hast, kann man die letzten Blogartikel unter dem eigenen Kommentar anzeigen lassen. Nicht schlecht für beide Seiten, den Blogbetreiber und den Kommentierer. So bekommt man auch neue Artikel der befreundeten Blogger mit und kann die Kommentierer mit zweierlei Backlinks belohnen, hier auf dem Blog ist alles doFollow :).

  7. Das gefällt mir.
    Daumen hoch 🙂
    Wo ist denn hier der Like-Button?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg