Was ist mit dem Pagerank-Update los?

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Google Pagerank und SEO

Es ist gleich Mitternacht und bevor ich ins Bett gehe, möchte ich ein für viele bloggende Webmaster interessantes Thema ansprechen, nämlich den Pagerank und das damit zusammenhängende Update, welches dieses Jahr nicht mehr stattfinden wird.

Nun der Pagerank ist nach wie vor ein Rankingskriterium und wird beim Ranking aller Webseiten und Blogs herangezogen. Viele Anbieter und Firmen im Internet würden ohne das Vorhandensein des Pageranks nicht mehr funktionieren und existieren. Nehmen wir mal den gesamten Bereich des Linktausches und des Linkhandels sowie des Linkverkaufs. Dort ist der Pagerank nach wie vor eine sehr wichtige Grösse und es wird gerne auch darüber abgewickelt.

Für mich bedeutet der Pagerank auch etwas und ich weiss, dass es sich in Sachen Blogmonetarisierung positiv zeigt. Man braucht den Pagerank, um bei einigen Gewerbetreibenden zu punkten. Derzeit hat dieses Blog einen Pagerank von 4, was ich schon lange habe und ich denke mal, dass es sich nicht so schnell ändern wird, zumindest erlange ich nicht so schnell einen PR von 5. Das wäre irgendwo ein Traum, bedarf aber starker und dauerhafter Backlinks.

Das Pagerank-Update lässt ebenfalls auf sich warten, aber wie Matt Cuts sich in einem Tweet geäussert hat, wäre es eine Überraschung, wenn wir dieses Jahr noch ein Update bekommen würden. Daher erwartet uns bloggende Webmaster im Jahr 2014 ein grosses Update, sowohl bei dem PR als auch den Backlinks und darauf freue ich mich schon.

Für die meisten Blogger ist der PR nicht allzu wichtig und es ist richtig, dass auch viele andere Faktoren darüber entscheiden, ob ein Blog gut oder schlecht ist. Es ist auch gut so, dass man als Blogger vom PR in erster Linie nicht abhängig ist und der Content zum Beispiel ganz vorne auf dem Schlachtfeld steht. Den PR bekommt man so oder so, wenn man nicht gegen die GoogleWebmaster-Richtlinien verstossen hat und einen aktiven sowie konstanten Backlinkaufbau betreibt, was bei den meisten aktuellen Bloggern und Blogs auch der Fall sein dürfte.

Ich bin sehr gespannt, wie es dann nach dem PR-Update aussehen wird. Vor allem das Backlink-Update interessiert mich, da ich doch stets verlinke und mich vernetze. Da dürfte es eine Steigerung bei den Backlinks geben.

Wie ist es bei euch, ist euch der Pagerank noch wichtig? Betreibt ihr einen konstanten Backlinkaufbau oder überhaupt einen Backlinkaufbau?

Über eure Kommentare und auch Likes würde ich mich sehr freuen.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

10 Comments
  1. Für mich war der PageRank noch nie wichtig. Die Linkverkäufer-Szene wird dann wohl etwas anderes nehmen. Zum Beispiel wie gut die Seite oder das ganze Projekt in Google positioniert ist. Ich betreibe überhaupt keinen Backlinkaufbau. Eingehende Links werden meiner Meinung nach total überbewertet. BL-Update gibt es doch laut http://www.seo-ranking-tools.de/pagerank-backlink-update-history.html angeblich noch und findet auch “ständig” statt.

    1. ja, das lässt sich gut nachvollziehen, Rainer! Für mich nur wichtig, wenn auf meinem Blog ein Artikel gebucht werden soll. Ansonsten ist es auch nicht so wichtig. Früher war es vielleicht anders, aber nach der neuen Zeit zu urteilen, ist es so. Ja, ok wegem dem Backlink-Update wusste ich nicht und Danke dir für den Link. Jetzt können sie alle darüber informieren :-).

  2. Ich bin der Meinung, dass hier viel übertrieben wird und gleichzeitig einiges an Kaffeesatzleserei betrieben wird.
    Solche Aspekte sind für Seiten, die 100% gewerblich sind, relevant.
    LG
    Sabienes

    1. Ja, durchaus denkbar, Sabienes. Wollen wir hoffen, dass es eben so ist wie es ist und dass man auch ohne den Pagerank an gute Kampagnen in Sachen Blogmonetarisierung herankommen wird.

  3. Die Aussage von Matt Cutts lässt sich auch so deuten, dass der PR ohnehin immer mehr an Wichtigkeit verlieren soll und Google ihn schleichend abschaffen möchte. Persönlich würde ich dies nicht allzu tragisch finden, da es Tools gibt (wie Sistrix oder Xovi) mit denen sich der Wert einer Domain auch jetzt schon wesentlich aussagekräftiger bestimmen lässt als durch einen Blick auf die PR-Anzeige.

  4. Ich denke, dass die, die schon seit längerem online sind, der PR sicherlich immer noch interessant ist. Für die neuen Blogger hingegen wohl ziemlich Wurscht, da – wenn man was über ihn liest – es meist heißt, dass es langsam aber sicher zu Ende geht, was den grünen Balken angeht. Ich selbst schaue immer mal wieder mach Updates drauf, aber da scheine ich wohl eh bei der 3 abonniert zu sein. Es ist halt wie bei den meisten Statistiken, die einen mögen sie, andere jedoch brauchen diese ganzen Zahlen nicht! 😀

  5. Ich kann mir eine Abschaffung des PR nicht vostellen. Nach Penguin, Panda und jetzt noch Hummingbird sieht es nicht danach aus.
    Vielleicht kommen noch weitere Algorithmen dazu, Tiernamen gibt es noch einige:
    Caterpillar, Butterfly, Cuckoo und viele mehr ;-))

    Igor

  6. Ich denke mal auch, dass der Pagerank nach wie vor Bestand haben wird und was macht dann Google ohne den grünen Balken. Irgendwie müssen dich noch messern, ob eine Webseite gut oder schlecht ist. Ich weiss ja auch natürlich, dass es bereits andere Tools gibt, die dafür zuständig sind, aber der Pagerank hat noch eine Bedeutung, finde ich. Mich interessiert es immer noch, wenn ich ehrlich sein muss.

  7. Ich sage das Folgende nur ungern – und trotzdem trage ich dazu bei, dass das Geplänke um den PaRa nich ganz aufhöhren wird; zumindest nicht in diesem JAhr. 😉

    Eine gute Seite muss PR haben.
    Eine Seite sollte im min. PR 3 haben um in der PR-ErfinderSuchmaschine gut zu ranken.
    Um jedoch sagen zu können, ob eine Seite etwas wert ist, kann spätestens seit diesem Jahr der PageRank definitiv vergessen werden…
    Dazu sage ich abschliessend nur das:
    Sichbarkeit – themenrelevante Verlinkung und…
    zig andere Suchmaschinenanbieter die sich keinen Deut um PR scheren – bringen auch potenzielle Kunden und Interessenten 😉

    Was googelt ihr noch? Fangt wieder an zu Bingen. :mahongintip
    fg

  8. Ja, das Thema Pagerank ist nach wie vor aktuell und es wird in vielen Blogs und Foren darüber geredet. Nächstes Jahr dürfte uns auch schon ein grosses Update erwarten und wieder werden unzählige Blogs darüber berichten. Ich finde es OK, da wir ja eh von Google abhängig sind.

    Bing verwende ich nicht und habe ich mich neulich nur in den Bing Webmaster Tools mit meinem Blog angemeldet. Das wars auch schon! Natürlich bringen auch andere Suchmaschinen Besucher, wobei das Meiste ja über Google zum Blog kommt. Daher werden wir immer wieder darüber und über den PR diskutieren und in unseren Blogs sprechen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg