Blogvermarktung mit SocioPo - einem neuen Anbieter

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Blog monetarisieren mit SocioPOIhr habt sicherlich bemerkt, dass ich heute vermehrt blogge und es ist kein Zufall. Ich arbeite dieses Wochenende nicht und habe Zeit fürs Internet und Co. – möchte es sinnvoll nutzen und mitunter auch bloggen und auf anderen Blogs kommentieren. Ich möchte euch in diesem Beitrag verkünden, dass es einen neuen Anbieter in puncto Blogvermarktung gibt. Der Anbieter trägt den Namen SocioPo und ist neu entstanden. Am 16.09.2013 öffnet dieser Anbieter die Tore für allerlei Blogger und Advertiser sowie Publisher.

Der Anbieter bietet die Vermarktung und die Generierung der Einnahmen mittels Social Media Kanälen wie Twitter, Facebook, Google+ und Pinterest. Ich wurde auf diesen Anbieter im Newsletter eines anderen bekannten Anbieters namens RankSeller aufmerksam. In der Mail standen auch meine vorübergehenden Logindaten. Nach dem 16.09. kann sich dann jeder anmelden und SocioPo erkunden. Also meldete ich mich rasch an und muss nur noch meine Social Media Kanäle einpflegen.

Ab Montag kann es dann losgehen und wir hoffen mal, dass die Arbeit des Anbieters von Erfolg gekrönt wird und man als Publisher zahlreiche Buchungen erhält. Bei RankSider gibt es auch dieselbige Möglichkeit, aber da ist alles ruhig und kommt kaum etwas, was auch enttäuschend ist. Daher wird vielleicht SocioPo die Marktlücke schliessen und sich in der Blogosphere etablieren. Zudem wird sich die langwierige Pflege der Social Media Dienste auszahlen und sich lohnen. Natürlich darf man nicht vergessen, dass man nur Updates, die zum Account passen, veröffentlichen sollte. Ansonsten wird man Leser und Follower verlieren und kann daher an allem einbüssen.

Der Lothar von Perfect-seo.de schrieb als Erster mir bekannter über diesen Anbieter und aus diesem Grunde wollte ich euch auch informieren.

Mich würde interessieren, was ihr von SocioPo haltet und ob ihr euch dort auch anmelden werdet? Vielleicht wird es der Anbieter sein, mit welchem man stets neue Einnahmen generieren können wird.

Über eure Kommentare und auch Likes würde ich mich sehr freuen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

5 Comments
  1. Ich habe mal zum Testen Kaskus Emoticons installiert und bitte nicht wundern, es ist nur zum Testen da und wenn es genutzt wird, lasse ich das Plugin bestehen. Um ein Emoticon einzufügen, müsst ihr unter dem Kommentarfeld auf das Pluszeichen bei Kaskus klicken und es öffnet sich eine Ansicht mit zahlreichen Amoticons. Danach klickt ihr auf eure Wahl und schwuppdiwupp wird es in den Kommentar eingebunden wie etwas das hier :2thumbup

  2. Die lehnen meinen Facebook-Channel ab – zuwenig Fans oder so. Und schon mag ich die nicht mehr!
    LG
    Sabienes

  3. Soso, der rankseller für Social Media Kanäle, da bin ich mal gespannt. Die Blog-Marketing Plattform ist ja schon gut, nur fehlt die Masse an Werbern. Mal sehen ob sie es hier schaffen…

  4. Hi Sabienes,
    es tut mir wirklich leid, dass du dabei Probleme hattest und was ist mit den anderen beiden Social Media Kanälen. Konntest du Twitter und G+ einpflegen?

    Hi Robert,
    ja, schauen wir mal und ich bin wie auch einige andere SocioPo-user auch sehr gespannt, ob es dort schon demnächst richtig losgeht. Ob sich dieser Anbieter auf dem deutschen Markt etablieren kann, weiss man nie und wir werden es nach einem Jahr oder so auch erleben.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg