Personensuche mit ConPilot

In der Moderne des digitalen Zeitalters gibt es fast nichts mehr, was man nicht im Internet ausfindg machen kann. Man müsste nur wissen, wo gesucht werden kann. Ganz gleich, sei es eine Produktsuche oder Personensuche. Mit steigenden Webaktivitäten im Alltag eines sogut wie jeden Menschen, wird eine Menge an Informationen erzeugt. Diese Infos und Daten werden meistens durch die Suchmaschinen gesammelt, gespeichert und verwertet. Aber auch spezielle Personensuchmaschinen sind inzwischen entstanden und zum Beispiel Yasni oder 123People sind für viele Webmaster ein Begriff.

In diesem Artikel berichte ich von einer sich im Beta-Stadium befindlichen Personensuchmaschine namens ConPilot. Die Idee zu diesem Blogpost war durch einen Kommentar zu diesem Thema geboren und nun setze ich es um. ConPilot ist eine Personensuchmaschine, welche sich von Yasni und Co. um einiges unterscheidet. Es werden keinerlei Daten aus den Social Networks gesammelt/generiert und man bekommt auch nicht die Links von Beiträgen aus einem Blog bzw. Profillinks aus sozialen Netzwerken zu Gesicht. Es werden aber wiederum Impressen abgespidert und daraus resultieren Visitenkarten mit der Anschrift, der Telefonnummer und gegebenenfalls auch einer Webseite bzw. eines Links zum Blog. Auf dem Screenshot zeige ich es euch.

Personensuche via ConPilotFür eigene Testversuche tippt ihr einfach euren Vornamen + Namen in die Suchmaske ein und seid gespannt, was dabei herauskommt. Getestet habe ich es natürlich und so manche Kontaktdaten und Angaben entsprechen den realen Daten von mir. Unter den jeweiligen Suchtreffern kann man diese Kontaktdaten als vCard bekommen, das Ganze via eMail versenden lassen und letztendlich die Suchquellen einsehen. Im Falle der vCard klickt lediglich auf den eMail-Button und ihr bekommt diese vCard per eMail als Anhang zugestellt.

Des Weiteren lassen sich in ConPilot auch Bewertungen anzeigen, um eine Wahrscheinlichkeit der Wahrhaftigkeit von diversen Kontaktdaten zu bestimmen. In meinem Beispiel stimmten die Angaben, bis auf die Webseiten. Bei den Links weisst ConPilot-Technologie noch nicht, ob man diese einer Person genau zuordnen kann. Eine eigene Visitenkarte lässt sich dort ebenfalls eintragen. Für Unternehmen bietet ConPilot ebenfalls diverse Leistungen und falls ihr über diese Personensuchmaschine mehr wissen wollt, gibt es auch eine Hilfestellung. Ich konnte den FAQs entnehmen, dass ConPilot auf mobilen Geräten funktioniert, was ich für euch leider nicht testen kann. Ein kurzes YouTube-Video wurde durch die Macher von ConPilot erstellt und ich habe es hier für euch eingebunden.

http://www.youtube.com/watch?v=RRiB9bMPj68

Zum Schluss dachte ich mal wieder bezüglich ComPilot an Twitter, Facebook und Co. und mit eigener Präsenz sind die Entwickler in den beiden Social Networks bereits vertreten. Ich finde es persönlich gut und prakitsch, dass man dem Social Web nicht den Rücken zukehrt und eines Tages wird kein einziges Webprojekt ohne diese auskommen können. Das ist meine Prognose.

Was sagen andere Blogger hierzu? Leider gibt es derzeit nichts Themenrelevantes, was ich verlinken könnte. Und nun würde ich gerne eure Meinung dazu wissen? Was haltet ihr von ConPilot?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

11 Comments
  1. Klingt ganz lustig die Idee allerdings konnte ich zu meinem Namen nichts finden und weis jetzt nicht ob das gut oder schlecht ist. Entweder die Suchmaschine funktioniert nur suboptimal oder ich bin sehr gut im Netz sehr gut versteckt. Aber eigentlich hab ich ein Facebook Profil ein Studivz Profil, sowie mehrere eigene Homepages. Eigentlich müsste sich da was finden lassen oder?
    .-= Quantenphysiker´s last blog ..Wissenschaftler liefern womöglich Lösung für eines der größten Rätsel der modernen Physik =-.

  2. Total schräg! Ich hab mich mal eben selber gesucht. Bei mir kann nichts wahres gefunden werden. Obwohl Google zu mir ganz viel findet. Anstelle von meinen Daten und Infos kommen alle Daten von meiner Cousine, die den gleichen Nachnamen hat. Anscheinend läßt das Tool den Vornamen weg bzw. der ist nicht so relevant? Anders kann ich mir das nicht erklären. Naja, ich bin ehrlicherweise aber auch nicht super unglücklich wenn nicht jede Suchmaschine alles über einen weiss…:-)
    VG Tanja

  3. @Tanja,
    ja, vll. sollte man bei der Suche mit ConPilot den Vornamen mit Absicht weglassen und schauen was sich dann ergibt. Wie es auch nicht anders sein kann, bedient sich ConPilot sicherlich der Google Suchtreffer, wodurch die Impressum-Angaben zustandekommen.

    Wie ich es im Beitrag erwähnte, werden wohl keinerlei Social-Networks-Profile abgespidert und da sage ich nur: Ohne Google kommt kein solcher Dienst aus.

    In deinem Falle wüsste ich aber gerade nicht, warum ConPilot über dich zu wenig findet. Es kommt natürlich darauf an, wieviele Profile oder Impressum-Angaben von sich selbst in den Weiten des Webs herumschwirren.

    Irgendwie als ich ConPilot soeben nochmal testete, fand das Suchtool zu meinen Vor/Nachnahmen nur ein paar Einträge. Vorher waren es mehr. Wird da was relauncht?

  4. Ist in der Tat nicht mit yasni&co zu vergleichen. Irgendwann gibt man Vorname/Name + Stadt ein und man bekommt einen Lebenslauf aufs Bildschirm.

  5. Ich halte die Idee nicht für gut. Es werden hier “virtuelle Profile” generiert, die es in der Realität gar nicht gibt. So kann es sein, dass es zwei Personen mit gleichem Namen gibt und die genannte Anwendung daraus eine Person macht. Nicht schön!

  6. @Bruno,
    allerdings, eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht schon, dass man mehrere Vor/Namens-Vetter hat. Naja, welche Suchmaschine ist schon perfekt!? 😉
    .-= Alex´s last blog ..Nirgends wie in Winterberg =-.

  7. Die überwiegende Zahl von Anbietern holen ihre Daten von den großen Suchmaschinen. Aber, immer mehr Anbieter bauen ihren eigenen Datenbestand auf.

  8. @Marek,
    ja das ist wohl so und dabei denke ich, dass es meistens entweder Google, Yahoo, Bing oder eine andere SuMa ist.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg