Ja genau, es ist die Silvesternacht, aber ist für mich trotzdem kein Grund, mein Blog über die Tage leer stehen zu lassen und ich wollte es so oder so verkünden. Da ich am Samstag wieder ins Ausland gehe, möchte ich meine Freizeit produktiv gestalten. Ich habe mich dazu entschlossen, einige Veränderungen in meiner Sidebar zu vollziehen. Darunter spreche ich zwei Dinge an und zwar meine Blogroll und zu der Blogsidebar kam noch eine Option/Widget der zufälligen Beiträge hinzu. Die Bolgrolle wird es in der Sidebar nicht mehr geben, aber dafür habe ich wie auch viele andere Blogger, eine separate Blogunterseite erstellt und zu der kommt ihr oben durch die Blognavigation. Warum ich das gemacht habe?

1. Ich muss so langsam noch mehr für die interne Verlinkung im Blog tun und leider war die Sidebar schon zu voll und ich brauchte Platz. Ich hoffe, dass die Blogs, welche dort eingetragen wurden, es nachvollziehen können. Das Thema interne Verlinkung war einst das Thema eines Blogpostings von mir und neulich wurde es wieder durch einen Artikel auf dem Blog von Crazytoast entfacht. Ich sehe es aber auch ein, dass die Blogartikel hierzulande  besser intern verlinkt werden müssen, damit das Blogs auch aus unteren Blogebenen gestärkt wird.

2. Von Zeit zu Zeit lerne ich neue Blogs kennen, welche mir persönlich gefallen, meist wegen den dortigen Infos und der Lesefreundlichkeit. Daher wäre die Blogrolle in der Sidebar irgendwann mal viel zu lang. Das lässt sich seitens aller Blogleser und Besucher nachvollziehen, gehe ich davon aus.

Weiteres zu den Veränderungen

Das Plugin Random Posts (funktioniert auch mit WordPress 2.7) hat mir es ermöglicht, ältere Beiträge aus dem Blog, per Zufallsgenerator in die Sidebar zu packen. So möchte ich auch damit erreichen, dass die Blogunterseiten an mehr Gewicht und Nutzen bekommen. Startseiten-Besucher interessiert es vielleicht, auch wenn die Infos schon älter sind. Es kommen jede Stunde neue und neue Webuser zu der Internetgemeinde dazu, daher kann es nur gut sein, solche Massnahmen zu unternehmen.

Etwas ganz anderes und während viele Blogger auf Feier oder im Familienkreis sind, hat Google ein kleines PR-Update vollzogen und lies damit auf eigene Art und Weise das Jahr 2008 ausklingen. Davon habe ich auf dem Blog von Tanja ebenso erfahren. Eigenartigerweise, mit jeder weiteren Lesestunde auf anderen Blogs, gab es wirklich Veränderungen. In welchem Ausmasse, kann ich noch nicht sagen. Bei mir blieb der Startseiten-PR von 4 standhaft und bei anderen Projekten, konnte ich nichts feststellen, was mich auch nicht wunderte. Auf meinen internen Blogunterseiten und auch hinter den einzelnen Tags im TagCloud gibt es hier und da einen grünen Balken.

Über das PR-Update haben sich Blogger von Reiffix und Dealblog bereits geäussert. Diese Blogbeiträge habe ich aktuell aus der Blogsuche bei Google herausgefischt und der Rest der mir bekannten Blogs und Blogger zieht garantiert mit eigener Meinung hierzu spätestens nach dieser Sivesternacht nach. Ich wünsche ebenso allen meinen Lesern und Blogbesuchern sowie Bloggern, die mich kennen, was auf der Gegenseitigkeit beruht, einen guten Rutsch ins Neue und viel Erfolg mit dem eigenen Blog!

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (6)

  • Alex

    Dein Blog hat aber auch ein PR 4. War das schon vor dem Update so, oder hast du viel Fleiss darin investiert, um sich zu verbessern?
    Etwas Aufmerksamkeit bekommt dieses Webmaster-Ereignis noch nach wie vor, zwar nicht mehr so viel wie frueher, aber es wird trotzdem auf allen Blogs darueber berichtet.

  • Alex

    @Paul,
    gerade war ich kurz auf deiner Blogstartseite und wahrscheinlich ist die Folge dessen, warum deine Blogdomain an PR eingebuesst hast, ein paar Backlinks von anderen Blogs, die ebenso etwas heruntergestuft waren. Oft ist es so.

    Ich denke mal, merkbare Aenderungen gibt es immer bei Blogs, welche etwa im Linkhandel taetig sind oder stets Reviews fuer Trigami, Hallimash und Co. schreiben.
    Das aber das Ranking des Blogs dadurch schlechter ausfallen wird, glaube ich weniger.

  • Alex

    @Christoph,
    ja gerne geschehen;). Naja, ich geb mir so meine Muehe hier im Blog, wohinter auch schon ein Stueckchen Arbeit dahinter steckt.
    Andererseits auf deinem Blog ist ja immer eine Menge los, vor allem in letzter Zeit bei den Gewinnspielen:).
    Weiterhin diesen Erfolg;).

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X