Bilder-Upload im aktuellen Wordpress

Diese Blog läuft ebenfalls mit der letzten DE-Version von WordPress. Die Benutzeroberfläche ist im Vergleich zu Bilderupload-Pfad in WordPress einstellenWordPress 2.3 und 2.3.3 etwas gewöhnungsbedürftig, aber es lässt sich damit mehr oder weniger gut arbeiten. Schwerwiegende Probleme stelle ich derzeit nicht fest, wobei vor ein paar Tagen hatte ich es, wie auch viele andere Blogger, mit dem neuen Bilderupoad zu kämpfen. Es gibt hierbei diverse Kompatibilitätsprobleme und wenn man ein WordPress-Blog gerade upgegradet hat, sollte man erst diese Funktion testen, bevor man zahlreiche Plugins installiert. Mit manchen Plugins ist der neuartige Bilder-Upload nicht verträglich. Es gibt im offiziellen WordPress-Blog einen informativen Hinweis wie man vorgehen muss, damit die Bilder ohne Probleme hochgeladen werden können. Dort ist es in 4 Punkten beschrieben.

Bei einigen wird es wahrscheinlich auch hiermit nicht klappen, aber man müsste mehrere Lösungswege ausprobieren. Den Bilder-Upload im neuen WP nutze ich gerade nicht mehr, da es mit meinem FCK Texteditor nicht kompatibel ist, aber nach Deaktivierung dieses Plugins und in Folge abgearbeiteter Lösungsvorschläge und Möglichkeiten, habe ich es zum Glück noch hinbekommen und es lief alles problemlos.

Diese Anleitung und nacheinander darauffolgendes Aktivieren und Deaktivieren aller Plugins haben zum Erfolg geführt. Beim Ausprobieren ist es wichtig, dass man eine aktuelle Flasplayer-Version hat, was bei mir erst nichts bewirkt hat und ich musste das Plugin No-Flash-Uploader installieren. Diesen finden sie auch unter dem oben erwähnten Link Anleitung.

Bei manchen war der Upload irgendwann mal erfolgreich, aber die letzten Schritte wie das Festlegen, ob man das jeweilige Bild als Vorschaubild oder im Medium-Format haben möchte, liefen doch ins Niravana und ich bekamm einfach nur den weissen Hintergrund und keinen erfolgreichen Upload. Daraufhin habe ich auch den FCK Texteditor, mit dem ich auch Bilder gut einbinden kann, deinstalliert und dann im Endeffekt war es eine Lösung in meinem Blog.

Treffen sie bitte die Einstellungen, die auf dem oberen Screenshot zu sehen sind, auch im Admin-Bereich unter Admin–>Einstellungen–>Verschiedenes

Bei mir musste ich den Ordner wp-content/uploads erstmals einrichten und man solle darauf achten, dass zum Schluss kein Slash(/) dahinter steht.

Zu Erklärung:

– in ersten Zeile “wp-content/uploads” eintragen

– nächste Zeile leer lassen

– die beiden Häckchen setzen

Das wars auch schon und es müsste anschliessend funktionieren. Einige der weiteren Hilfequellen, in denen man ein erfolgreiches Einrichten des Bilderuploads nachrecherchieren kann, findet man darunter.

Bilderupload WP 2.5

Wenn jemand diesen ausgeklügelten und doch zum Teil Probleme bereitenden Bilderupload nicht nutzen möchte, kann es eben mit einem Texteditor versuchen, in dem man ebenfalls Bilder einfügen kann.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg