LCD-Display - Ein wahrer Hingucker

LCD ist eine Abkürzung aus der englischen Sprache und bedeutet liquid crystal display, was man wiederum als Flüssigkristallbildschirm nennen kann. Wie man weiss, gab es als erstes CRT-Monitore(Kathodenstrahlröhre) auf dem Markt der Computerindustrie. Danach kamen TFT-Bildschirme, die aber auch schon viele Begeisterte fanden.

TFT-Bildschirme basieren auch auf der Technik der Flüssigkristalle. Sicherlich sind die LCD-Displays das allerhöchste der Gefühle. Weiter tiefer im Text könnt ihr so einen LCD-Display auf einer Abbildung sehen.

TFT/LCD – Technik wird schon seit geraumer Zeit in den Displays von Messgeräten, Digitalkameras, Mobiltelefonen, Digitaluhren und anderen nuetzlichen Geräten verwendet. Geschichtlich gesehen, wurde zum ersten Mal von Otto Lehmann ein Werk ins Leben gerufen, das sich mit der Beschreibung der Flüssigkristalle beschäftigt hatte. Das passierte 1904. Die erste LCD-Anzeige, die funktionstüchtig war, wurde in den USA im Jahre 1968 eingeführt. Seitdem gab es eine enorme Entwicklung auf dem markt der LCD/TFT – Monitore. Momentan kann man in jedem PC – Fachhandel einen 15″ bz w. 17″ Monitor ohne Probleme und zu günstigen Preisen erwerben.

TFT-Display mit 15 Zoll Diagonale

Zu den Vor – und Nachteilen der TFT/LCD – Technik lässt sich auch etwas sagen. Es ist als erstes und sehr wichtiges Argument, natürlich der geringere Stromverbrauch im Vergleich zum CRT – Monitor. Die Weiterentwicklung von TFT, nämlich LCD- Technik erlaubt kaum Pixelfehler und Schatten auf dem Display, was sich wiederum perfekt für Multimedia – Darstellungen eignet.

Zweitens strahlen die LCD’s keine Röntgenstrahlung ab und sehr wenig Magnetfelder ab. Dennoch werden elektrische Felder abgestrahlt. Das heisst, dass man die Bildinformationen durch den fremden Eingriff abrufen kann. Dieser Nachteil wird in der Abhörsicherheit mehr als erwähnt.

Beim LCD – Display bekommt man ein absolut scharfes Bild und ohne Flimmern. Solche Monitore haben ein sehr geringes Gewicht, was den Transport und die Montage solcher mehr als erleichtert.

Durch viel kleinere Abmaße als herkömmliche CRT-Monitore lassen sich LCD’s ohne weiteres fast überall einbauen. Beim Kauf solche Geräte sollte man unbedingt auf eine niedrige Rektionszeit achten. Ideal wären natürlich 2ms an Reaktionszeit. Die Reaktionszeit eines TFT/LCD – Displays spielt bei der Preisaufstellung eine gewichtige Rolle.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.