Gastartikel

Hallo liebe Leser und Besucher von Internetblogger.de. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass ich auf diesem Blog Gastartikel aufnehme. Das ist auch jetzt der Fall so. Um einen Artikel bei mir aufzunehmen, muss man diese Kriterien erfüllen.

  • Artikel mit mindestens 300 Wörtern
  • 2-3 ausgehende Links –>die Links können schon noch doFollow gesetzt werden, aber dabei dürft ihr keine SEO-Keywords und nur als URL oder Brand als Linktext verlinken. Dann sollte das funktionieren
  • 1 Bild pro Artikel
  • Unter dem Beitrag steht immer ein Pseudo oder ein Nickname, damit meine Leser wissen, dass ihr den Artikel verfasst habt
  • ich muss das Recht haben, den Artikel zu bearbeiten und ggf. anzupassen

 

Zudem publiziere ich eure Artikel in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+(in meinem privaten Profil und in der Community mit derzeit 106 Mitgliedern). Falls ihr Interesse an einem Gastartikel habt, schreibt mich bitte per eMail an. Die Daten stehen in meinem Impressum.

Also würde ich mich über eure Anfragen freuen und wegen dem Artikel-Thema müsst ihr mich per Mail ansprechen. Ich nehme nicht alle Themen auf, aber viele, die zum Blog einigermassen passen.

by Alexander Liebrecht

168 Comments
  1. Besonders interessant finde ich das mit den 2-3 ausgehenden Links. Ob diese wirklich auf noFollow gesetzt werden, werden wir wohl nie erfahren. Allerdings wird der Quotient zwischen aus- und eingehenden Links bewertet – das steht fest.
    Auch wir haben in unserem Blog http://greenitsolutions.at einige Links auf DoFollow gesetzt.

    1. Für Firefox (z.B.) gibt es das Add-on NoDoFollow.
      Das färbt alle Links nach donot oder do follow. So kannst du die Links prüfen.

  2. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass ich auf diesem Blog Gastartikel aufnehme.

    Hallo Alex,
    ich würde an Deiner Stelle schnellsten wieder ein Geheimnis daraus machen.

    http://googlewebmastercentral-de.blogspot.ie/2014/02/unnatuerliche-links-antraege-auf-erneute-ueberpruefung.html

    Ich habe heute die erste manuelle Maßnahme für einen meiner Blogs bekommen.
    Das wird auch so weitergehen.
    In dem Blog stand auch eine Kategorie Gastbeiträge.
    Wahrscheinlich suchen die Google Mitarbeiter nach dem Begriff Gastbeiträge und seinen Synonymen und schauen dann ob das bezahlte Beiträge sind.

    Grüße Lothar

    1. Was soll denn bitte an Gastartikeln schlecht sein? Solange der nicht “bezahlt” ist, ist doch alles gut 🙂

      1. Das muss jeder mit seinen Kunden und den Gastautoren so ausmachen, wie er es für richtig hält. Ob nun bezahlt oder nicht, ist mir das vollkommen egal, solange der Artikel zum Blog passt und gut ist. Bei meinen Gastautoren und den Artikeln hat sich noch keiner beschwert.

      2. Verstehe auch nicht was an Gastartikeln per se negativ sein soll. Solange sie wirklich einen Mehrwert bieten und gewisse Kriterien eines “guten” Artikels (Wortanzahl, etc pp) genügen, ist doch alles wunderbar.
        Außerdem können Gastartikel auch eine interessante und andere Sichtweise auf bestimmte Sachverhalte liefern. Fremdbeiträge können einen Blog also schon bereichern!

        1. Kann da Wolfgang im Groben zustimmen, ist allerdings kein so leichtes Thema. Natürlich sollte ein Blog nicht völlig ausarten und lediglich aus Gastartikeln aus den verschiedensten Themenkomplexen bestehen. Ein natürliche und gesunde Mischung aus eigenem Content und fremdem Gedankengut kann jedoch m. M. n. zu einer sehr guten Diversifikation beitragen und (wie Wolfgang auch erwähnte) einen ordentlichen Mehrwert bieten. Letztlich ist der Leser des Blogs ja auch der Kunde und bestimmt durch seine Sitzungsdauer und Wiederkehrrate, welche Inhalte der Blog bringen sollte. Alexander scheint das alles sehr gut im Griff zu haben, Respekt dafür.

          1. Hallo Lukas,
            nein, bloss nicht zum Gastartikel-Blog werden und mir ist es bewusst, dass ich hier im Blog so oft es geht selbst bloggen muss. Dafür muss ich dann schon sorgen und das ist meine Aufgabe. Gastartikel sollen das Blog nur etwas bereichern und da ich 70 Prozent neuer Besucher habe, finden diese vielleicht zu ihren Themen.

          2. Also ich denke auch, dass Gastartikel echten Mehrwert bieten können. Ich lasse Gastartikel in der Regel zu, wenn das Thema des Gastes meinen Lesern einen echten Nutzen bringt. Letztendlich will Google den Nutzern das bestmögliche Suchergebnis bringen. Und wenn unsere Seite sehr viele gute Informationen bringt und gleichzeitig auch noch auf nützliche andere Seiten verlinkt, dann ist das sicher im Interesse der Suchmaschinen.

    2. Hallo Leute,
      würde gerne einen Gastartikel schreiben über Mechanische Gaming Tastaturen. E-Sports wird immer beliebter. Darum legen die Hersteller immer mehr Wert darauf gute Qualität zu liefern. Viele kennen sich bei mechanischen Tastaturen mit den sogenannten Schaltern (Switches) nicht aus. Die sind das Herzstück einer mechanische Tastatur. Mx Cherry macht hier die bekanntesten.
      Grüße Kai 😉

      1. Hallo Kai, schreibe mich bitte wegen Gastartikel per Mail an und ich nenne dir dann die Details und wie es ablaufen soll. Danke.

  3. Ich glaube, dass ich da nichts unternehmen werde. Gastartikel sind hier drin und Google soll selbst wissen, wie das Ganze zu werten ist.

    Aber das ging ja recht schnellt mit diesen Benachrichtigungen in GoogleWebmaster Tools. Google beschäftigt sich wohl derzeit verstärkt mit dem Thema.

  4. Ich habe Interesse an einem Gastartikel. Würde gern in 2-3 Wochen über die Online-Partnersuche etwas schreiben und anhand von einigen Studien mal interessante Zahlen aufbereiten.Wäre sowas auch für Internetblogger.de geeignet?

    Wie läuft es denn mit den Bildern ab? Entweder selbst Bilder machen oder geht auch eins von iStock? Ich frage wegen den Urheberrechten und ob ich für diesen Blog eines erwerben kann.

    Übrigens sagt Google, dass nur Seiten bestraft werden, die Gastbeiträge ausnutzen, um die Rankings zu manipulieren. Wenn die Links aber eh auf nofollow gesetzt werden, gibt es null Risiko. Und auch sonst sehe ich eher weniger Probleme, so lange es eine hohe Qualität gibt. Von daher empfehle ich, immer hochwertige Inhalte zu veröffentlichen. Es eignen sich dafür Arbeiten mit Studien, Checklisten, Videos und vieles mehr.

    Liebe Grüße

    Timo

    1. Hi Alex,

      gilt das Angebot mit den Gastbeiträgen noch? Was waren inzwischen deine Erfahrungen?

      1. Hallo Claudi,
        ja, das Angebot steht noch. Die Details kann man besprechen, wenn du mich per Mail angeschrieben hast. Aber so habe ich mit meinen Gastautoren ganz gute Erfahrungen gemacht und kann mich nicht beklagen.

        Manchmal veröffentliche ich hier bei Internetblogger.de 10 Tage lang nichts und wenn dazwischen ein Gastartikel reinkommt, der gut geschrieben ist, dann passt es wunderbar und dann wird es auch publiziert.

        1. Alles klar, super. Vielen Dank für die schnelle Antwort Alexander. Dann melde ich mich in Kürze mal mit einem Gastartikel. Bis dahin…

  5. Hi Timo,
    danke für deinen Kommentar und das Interesse an einem Gastartikel. Bei diesem Thema eignet sich dieses Blog eher weniger und ich kann dir mein themenfreies Blog Internetblogger.ch anbieten.

    Falls dir das OK ist, dann geht es mit einem Gastartikel von meiner Seite klar.

    Was die Bilder anbelangt, so kann ich hier Shutterstock.com-Bilder einsetzen und auf Internetblogger.ch kannst du mir ein Bild bereitstellen, wenn du das geklärt hast. Ansonsten habe ich leider keine eigenen Bilder zum Thema Online-Partnersuche :(.

    Also lasse es mich einfach wissen, ob du trotz dem anderen Blog Interesse hast und wir machen das.

    Ja, die ausgehenden Links muss ich mit noFollow versehen, auch im anderen Blog.

  6. @Timo
    wenn Du vielleicht Interesse hättest an einem Artikeltausch bei dem Du beide Artikel verfasst dann könnte ich einen Artikel von Dir, der mindestens 600 Wörter umfassend sein sollte und mit Texthighlight wie Zwischenüberschriften Tabellen oder Auflistungen versehen ist auf meinem Blog zum Thema Wie bekomme ich eine Freundin veröffentlichen.

    Auf Grund der Themenrelevanz ist dies sicherlich auch eine Überlegung wert.
    Eigentlich veröffentliche ich keine Gastartikel.
    Aber für Leser von Alex´s Blog mache ich da mal eine Ausnahme.

    Stockfotos kommen bei mir allerdings nicht auf den Blog.
    Da kann man aber sicherlich was eigenes machen.

    Wenn das was für Dich ist kannst Du mir gerne eine Mail schicken. E-Mail Adresse findest Du bei mir im Impressum.

    Ach ja, wenn Du die Texte in Auftrag gibst dann möchte ich mich da auch gleich mal mit meiner Textagentur anbieten. 🙂
    Preis ab 0,017 € pro Wort zzgl. MwSt.
    Bei 600 Wörter macht das dann 10,20 € + 1.94 € fürs Finanzamt.

    Grüße
    Lothar

    1. da muss ich jetzt aber mal nachhaken..
      0,017 Cent pro Wort? Mehr ist Dir dein geistiges Eigentum nicht wert? Inklusive Einbindung von rechtlich nicht anfechtbaren Bildern? Und Recherche zu einem Thema? Wie geht das? Leben kannst Du doch wohl davon nicht – außer Du hast etliche Beiträge zu dem Thema als “Konserve”, die Du dann nicht neu schreibst sondern als “neu” verkaufst.. 🙂
      4-8 Cent pro Wort sind eigentlich übliche Entlohnungen.
      Meine Blogbeiträge sind in der Regel länger – genauer gesagt sogar unterschiedlich lang, weil es schwer (oft sogar unmöglich) ist ein Thema in einer vorgegebenen Menge von “X” Wörtern abzuhandeln. Manchmal ist es viel zu komplex und ich hasse es bestimmte Aspekte außer acht zu lassen, weil sonst die maximale Wortzahl überschritten werden würde.

      1. Wieso ist der Preis denn so wichtig? Vielleicht ist ihm ja der Mehrwert wichtiger, der durch gute Gastartikel gegeben wird?

        1. Hallo Jonas,
          seit einer Weile lasse ich mir Gastartikelplatzierungen vergüten und selbstverständlich erwarte ich, dass diese auch Mehrwert mitbringen können. Falls du also bei mir etwas publizieren willst, schreibe mich lieber per Mail an und wir besprechen alles individuell.

  7. @Lothar, Hi!

    Also ich habe keinen hohen Bedarf an einem Gastartikel, aber vll. hat der Timo freie Kapazitäten für zwei Artikel, bei dir und auf Internetblogger.ch 🙂

    Warten wir mal ab, bis er sich hier zu Wort gemeldet hat.

  8. Mal eine ehrliche Frage: Warum sollte ich einen Gastblogartikel schreiben für den ich “nur” NoFollow Links bekommen, wenn ich im Kommentarfeld DoFollow Kommentare hinterlassen kann?

    Ok ein bisschen Themenrelevanz vielleicht…

    1. Um genau zu sein, bekommt man hier bei mir erst nach dem dritten Kommentar doFollow-Backlinks und das soll einem als Ansporn dienen. So werden die Stammkommentierer etwas belohnt.

    2. Mal eine ehrliche Frage: Warum sollte ich einen Gastblogartikel schreiben für den ich “nur” NoFollow Links bekommen, wenn ich im Kommentarfeld DoFollow Kommentare hinterlassen kann?

      https://internetblogger.de/gastartikel/comment-page-1/#comment-414707

      Hallo Sven,
      Links im Content werden von Google anders gewertet als Links im Kommentarbereich.Von daher kann man Kommentarlinks auch dofollow lassen.

      Ein Keywordlink im Content der dahin zielt das Ranking der Seite zu beeinflussen verstößt gegen die Google Richtlinien.
      Und wie Du ja zu erkennen gibst bist Du ja nur darauf aus eine dofollow Link zu bekommen der zur Verbesserung des Rankings Deiner Seite beitragen soll.

      Ich würde jederzeit einen Gastbeitrag hier bei Alex einstellen.
      Ein gut recherchierter Gastbeitrag mit entsprechend vorangegangener Keyword Recherche wird auf Grund der guten KPIs des Blogs Internetblogger.de auch dauerhaft Traffic auf die im Beitrag verlinkten Seiten schicken.

      Viele bekannte Brands gehen auch schon weg vom Dofollow Gedanken zum Zwecke der Rankingbeinflussung hin zum sicheren No follow und sogar zum Kennzeichnen von Advertorial Links um dann auf bereits gut positionierten Blogs Ihre Reichweite zu erhöhen.

      Grüße
      Lothar

  9. Ich finde Gastartikel sind eine tolle Sache und das es deiner Webseite nur helfen kann! Ich hoffe nur das Google es bei deiner Seite nicht so streng sieht…

    1. Hi Mark,
      Oh, ich hatte schon zwei Google Abmahnungen und bin doch aufgestanden und habe weiter gemacht. Man versucht, aus den Fehlern zu lernen und macht immer weiter und bleibt am Ball.

      Ansonsten sehe ich es auch so, dass die Gastartikel einen Blog auch bereichern können.

  10. Oh, ich hatte schon zwei Google Abmahnungen und bin doch aufgestanden und habe weiter gemacht.

    Genau die richtige Einstellung. Man lässt sich doch nicht von Google unterkriegen.
    Ich muss auch noch einen cleveren Reinclusion Request für einen meiner Blogs der von einer manuellen Maßnahme betroffen ist vorbereiten.

    Grüße
    Lothar

    1. Ja, klar Lothar. Warum müssen wir vor Google gleich in die Knie gehen 🙂 Wir wollen einfach nur bloggen, aber es gibt noch diese Webmaster Richtlinien, an die man sich halten müsste, damit es mit Google klappt. Aber zum Glück bekommt jeder Webmaster bei einer manuellen Massnahme die Möglichkeit, sich zu bessern und wird nicht gleich aus dem Index geschmissen.

      Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

  11. Glück bekommt jeder Webmaster bei einer manuellen Massnahme die Möglichkeit, sich zu bessern und wird nicht gleich aus dem Index geschmissen.

    Und manche sogar zwei mal 🙂
    Früher war das anders. Da biste gleich geflogen für mindesten zwei Jahre.

    Die Leute geben einen auch versteckte Tipps. Ich bin allerdings noch nicht dazu gekommen das umzusetzten und dann auch darüber zu berichten von daher weiß ich nicht ob es wirklich ein Tipp war.

  12. Ja, Lothar, manche sogar zwei mal :).

    Dabei ist Google seit Neuestem anders und ist nicht so streng mit uns kleinen Webmastern und Bloggern. Aber zu so einer manuellen Massnahme kann es doch jederzeit kommen, wenn man da anders als die Webmaster Richtlinien besagen, macht.

    Ich arbeite bei meinen Verlinkungen nun schon teilweise mit noFollow und anders scheint es nicht mehr zu funktionieren. Bei den neuen Blogs von mir, wo auch nichts erscheint ausser meinen eigenen Artikeln habe ich alles mit doFollow hand. Das sollte so klappen.

    Tipps setze ich auch nicht wirklich um und meistens ist es schon zu spät und die Massnahme hat einen schon erreicht. Aber Tipps bekommt man auch in Google Webmaster Tools, wenn man den Links dort folgt. Zumindest weisst man dann was die Massnahme zu bedeuten hat.

  13. One2Bay – Bei jedem Einkauf Geld zurück

    Wir zahlen Ihnen Geld für das Lesen von Emails, dem Teilnehmen an Gewinnspielen, Online-Umfragen, Newsletteranmeldungen und vieles mehr… Ein perfekter Nebenverdienst!

    Bei uns haben Sie die Möglichkeit, kostenlos, legal und ohne großem Zeitaufwand Geld im Internet zu verdienen. Egal ob Schüler, Student, Zivi, Azubi – bei uns kann jeder verdienen!

    Wir legen sehr großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Mitglieder und Sponsoren und sind stets bemüht bestmöglichste Vergütungen sowie einen ausgezeichneten Support zu gewährleisten. Wir bezahlen Sie für das lesen und bestätigen von Paidmails, dem Teilnehmen an unseren Aktionmails und Bonusaktionen, sowie dem Klicken von Paidbannern.

    Ihre Vorteile im Überblick
    – 100% kostenlose Mitgliedschaft, keine monatlichen Gebühren!
    – 2,- Euro Willkommensgeschenk, direkt nach der Anmeldung!
    – Profitieren Sie von zahlreichen Cashback-Angeboten!
    – dauerhafter Nebenverdienst ohne zusätzlichen Aufwand!
    – zuverlässige Auszahlungen ab 6,- Euro direkt auf Ihr Girokonto oder PayPal!
    – Auszahlung innerhalb von 30 Kalendertagen!
    – Faire Vergütungen für das Lesen und Bestätigen der Mails oder bei Teilnahme!
    – Direktvergütung in Euro – keine monatliche Umrechnung!
    – 5 Refebenen mit 10/8/6/4/2 Prozent!
    – Refback in der 1. Ebene + Einmaligem Refbonus von 0,75 Cent!
    – Guthaben kann in eigene Werbekampagnen invertiert werden!
    – kompetenter, freundlicher und schneller Support!

    Jetzt kostenlos teilnehmen
    Melden Sie sich jetzt an und nehmen Sie ohne Risiko teil. >> Hier geht’s zur Anmeldung.
    Sollte es Ihnen nicht gefallen, können Sie jederzeit Ihre Mitgliedschaft beenden.

    1. Ich glaub, wenn ich an einem heißen Sommertag durch die Gebüsche am Badesee krieche mache ich x-mal mehr Geld mit den gefundenen Dosen und Flaschen als mit so einem Cent-Business.

  14. Jens, aber was hat es mit den Gastartikeln auf diesem Blog zu tun, irgendwie nichts oder. Ich habe mal die ausgehenden Links entfernt. Wenn du deine Projekte promoten willst, dann muss du dich in meinen beiden Foren wie diesem hier oder dem hier anmelden und in der dementsprechende Kategorie des Forums einen neuen Topic beginnen. Aber das machst du eh nicht, oder??

    1. Hallo Alexander,
      Warum sollte ich das nicht tun.
      Beschäftige mich zur Zeit mit Seo und da ist mir aufgefallen mit diesen Gastartikel.
      Will mal selber einen Blog machen aber ich schaue mir erstmal andere Blogs an.

      mfg jens

  15. Jens, …… Wenn du deine Projekte promoten willst, dann muss du….

    …. einen Gastartikel auf Internetblogger.de über Kleinanzeigenalex.de bestellen 🙂

    Zu diesen oder ähnlichen Konditionen kann auch ich noch Advertorialplätze vergeben.
    Anfragen dazu nehme ich gerne an 🙂

    Grüße
    Lothar

  16. Ja, besser hätte man es nicht sagen können, Lothar :-).

    Geld für Umfragen und Gewinnspiele?! Da muss man ja an Tausenden davon teilnehmen. Da kommt nichts bei rum. Dann lieber einen Gastartikel alle Tage verkaufen.

  17. Dann lieber einen Gastartikel alle Tage verkaufen.

    Alex Du bist auf dem richtigen Weg auch wenn die Search Quality Mitarbeiter von Google das nicht hören wollen und immer mit dem Schwerte des Damokles über Dir schweben und bereit sind den Todesstoß zu setzen.

    Noch vor Monaten hast Du gesagt das Du das das hier non Profit machen willst und nun aber geht es doch auf Geld verdienen hinaus.
    Lass Dich ja nicht wieder in eine Sachgasse oder einen Kreisverkehr locken.

    Grüße
    Lothar

    1. Ja, Lothar! Kein Gastartikel mehr kostenlos :)! Das kann ich auch gerne machen und es so kommunizieren.

      Aber ein paar Ausnahmen gibt es dann doch noch, je nachdem wie die Kunden per Mail ankommen. Webhosting ist nicht billig bei mir und den möchte ich schon refinanzieren, was man ja auch mit Gastartikeln machen kann.

  18. Wäre ein Gastartikel zu Kamerazubehört hier denkbar? Meine Seite beschäftigt sich überwiegend mit Stativen und Steadycams, die der Aufnahme eines guten (bzw. wackelfreien) Videos dient.

    Wenn das zur Thematik passt verfasse ich gerne einen 🙂

  19. Hallo Malte,
    nee, hier wäre das nicht wirklich möglich, aber auf diesem Blog von mir schon.

    Falls es dir zusagt, dann informiere mich bitte per Mail und wir können dann alles Weitere besprechen. Danke!

  20. Hey,

    ich würde ggfs einen Artikel zum Themenbereich Marketing veröffentlichen wollen. Gibts es ansonsten noch Dinge zu beachten, ausser den oben genannten?

  21. Hallo MayKay,

    nee, nur das, was oben im Artikel so steht. Der Link ist NoFollow und der Artikel wird als Gastartikel gekennzeichnet. Mehr wird nicht gemacht.

    Also freue ich mich auf deinen Gastartikel hier im Blog.

  22. Was soll ich denn mit einem Gastartikel mit nofollow Links??? So ein Blödsinn …

  23. Bei 600 Wörter macht das dann 10,20 € + 1.94 € fürs Finanzamt.

    Wieso rechnest Du denn mit voller MWSt ab??? Wenn es sich um einen Artikel handelt muss das nicht sein.

  24. Hey Alexander,

    Zwei Fragen:
    -Nutzt Du selbst die Möglichkeit des Gastbeitrags um Deine Projekte andererorts zu verlinken?
    -Ist das Bild obligatorisch? Kontrollierst Du dann jedes mal auch die korrekte Anwendung der Lizenzen? Das birgt ja doch so manches Risiko…

    Viele Grüße

    1. Hallo Basti, vielen Dank für dein Interesse. Ja, ich nutze auch selbst die Möglichkeit, Gastartikel woanders einzureichen und bin auf ein paar Blogs auch als Autor aktiv.

      Ein Bild muss nicht sein, aber es kann und ich kann auch meine eigene Sprechblasen-Grafik hinzufügen. Ansonsten darf ich hier auf diesem Blog Shutterstock-Bilder verwenden und ich nehme nur Bilder, die dort für eine eigene Webseite zugelassen sind und keine Bilder, die nur für die redaktionelle Nutzung da sind, denn gibt es noch andere Lizenzen, wie ich es sichten konnte.

      Ansonsten muss ein Gastartikel unbedingt zu den Themen dieses Blogs passen. Andernsfalls kann ich es nicht aufnehmen. Falls du noch weitere Fragen zu Gastartikeln hast, stelle sie bitte hier in den Kommentaren.

      Ich gehe davon aus, wenn jemand eigene Bilder mitbringt, dass sie auch ihm gehören. Ich kann die Bilder nicht kontrollieren und muss mich auf den Autor verlassen.

  25. Hallo,

    ich würde auch gerne einmal einen Gastbeitrag über das Thema Drohnen schreiben. Ich bin zurzeit dabei eine Seite aufzubauen, die alle Infos zum Thema Drohnen und den aktuellen Modellen liefert. Das Thema Drohnen ist ja immer stärker in den Medien vertreten und aus diesem Grund würde ich es durch einen Gastbeitrag noch etwas detailierter beleuchten. Wer sich die Seite einmal anschauen möchte, hier ist die Adresse: http://www.drohnen-vergleich.net
    Wie gesagt die Seite befindet sich noch im Aufbau aber ich würde gerne vorab schon einmal auf das Thema Drohnen aufmerksam machen.

    Viele Grüße
    Mathias

  26. Hallo Mathias,
    das mit den Drohnen hört sich interessant an. Dann melde dich doch einfach bei mir per Mail und dem Gastartikel dürfte dann nichts im Wege stehen. Das Thema passt in dieses Blog.

    Danke für den Link zu deiner Seite.

  27. Hallo Alexander,
    ich hätte Interesse an einem Gastartikel.
    Das Thema wäre Whey Protein, als Zusatz für Sportler.
    Würde das bei dir evtl. reinpassen?

    Gruß Marco

  28. Hallo Marco,
    vielen Dank für dein Interesse am Gastartikel. Ich würde mal sagen, dass das Internetblogger.de dieses Thema eher nicht aufnehmen kann. Ich betreibe aber noch diese Blogs http://internetblogger.ch und http://internetblogger.org. Was ist dir lieber? Dort können wir solche Themen aufnehmen. Also falls dir ein Blog zusagt, melde dich bitte bei mir per Mail mit deinem Gastartikel und ich erledige den Rest 🙂

  29. Hallo Alexander,
    ich habe Interesse daran dir einen Gastartikel zum Thema Girokonto Vergleich zu schicken, passt das bei dir rein ?
    Gruss Stefan

  30. Hi Alexander

    Ich habe vor Kurzem eine Studie an der Uni über Entwicklung des sozial Lebens in MMO Spielen. Ich möchte eine kurze Zusammenfassung mit euch teilen. Passt es hier rein?

    Grüße

    1. Hallo Nicolas,
      bitte entschuldige, dass ich erst jetzt auf dich zurückkomme, scheint mir der Kommentar ganz entgangen zu sein. Ja, das Thema MMO Spiele wäre hier willkommen und du kannst mir, wenn du möchtest, deinen Gastartikel per Mail zukommen lassen. Aber bitte verlinke darin nur mit der URL als Linktext. So schützt es alle Autoren dieses Blogs und mit Google haben wir keinen Stress 🙂

  31. Tolle Blogseite sehr ansprechend, würde gerne mal einen Gastblog schreiben. Liebe Grüsse aus der Schweiz vom Bodensee
    Erika

  32. Vielen Dank Erika, falls du Internetblogger.de meinst. Also einen Gastblog kann man hier nicht schreiben und ich biete nur die Einreichung der Gastartikel an. Auch hier muss ich es erwähnen, dass das Verlinken nur mit der URL als Linktext erlaubt ist. Eure Links sind dann doFollow, wie gewünscht.

    Und ich nehme nur web-affine Themen auf, also keine Finanzen, Immobilien, Erotik und solche Sachen.

  33. Falls du hier schon quergelesen hast, geht es bei mir um OpenSource CMS, Tools und Projekte und idealerweise soll dein Artikel webaffin sein, alles was mit dem Internet und keinem anderen Bereich etwas zu tun hat.

  34. Ich finde es gut, dass Du deine Reichweite zu Verfügung stellst, damit andere ihre Beiträge veröffentlichen können.

  35. Ja, warum nicht, schliesslich hilft es mir, auch mal eine Zeit zu überbrücken, wenn ich selbst nichts bloggen kann. Das ist dann immer sehr gut, wenn Gastartikel kommen und das tue ich dann gerne.

  36. Finde ich super, dass du so etwas anbietest. Du hast auch von den nofollow Links gesprochen und hoffst, dass diese nicht abschrecken. Ein vernünftiger Blogger müsste wissen, dass auch ein gesunder “nofllow” Linkaufbau wichtig ist. Daher super Sache von dir!

  37. Viele der Links sind aber noch doFollow und das muss ich dann mit dem Gastautor ausmachen. Mir ist es wichtig, das Google Vertrauen in dieses alte Blog hat und wenn ich mit denen keinen Ärger habe, kann ich auch doFollow anbieten. Und noch wichtiger ist es, dass man nur mit der URL oder dem Brand als Linktext verlinkt. Dann dürfte einiges gehen.

  38. Beeindruckend. Du hast auf jeden Fall meinen großen Respekt – gerade in der heutigen Zeit, in der viele Leute einfach nur schnell reich werden wollen, demzufolge (speziell im Online-Marketing) recht fix zum nervigen Spammer werden, werden die meisten sehr vorsichtig mit solchen Angeboten. Daher: Respekt 😉

  39. Vielen Dank, Stefan!

    reich werden im Internet ist ja auch so eine Sache. Das gibt es nicht. Man kann mit der eigenen Webseite etwas Taschengeld einsacken. Das wars auch schon und wer reicht ist, der ist sicher nicht im Internet und hat vielleicht etwas vererbt oder betreibt offline seine Immobilien. Reicht im Online Marketing gibt es auch nicht und es ist ein sehr hartes Geschäft.

    Ich biete hier Gastartikel an, weil es sich anbietet und ich meinen Lesern dadurch andere Themen präsentieren möchte. Wenn sich alle Gastautoren an meine Regeln halten, dann gibt es auch keine Probleme mit dem Publizieren.

  40. Gut zu wissen… diese Idee hatte ich noch nie! Bin aber auch noch ganz neu bei der Sache und habe gerade erst meine erste Webseite gestartet 😀 Jeder Tipp ist daher hilfreich… darum nochmal vielen Dank für den Tipp! Ich geh dann mal meine Hausaufgaben machen 😉

  41. Wären die Gastartikel umsonst? Zum Thema Internetblogger passt ja vieles. Könnte einen Artikel zum Thema Geldanlage bei Selbstständigen schreiben, mache da auf http://www.investresearch.net/ viel zum Thema Aktien und Finanzielle Unabhängigkeit!

  42. Das kann man gerne per Mail ausmachen, Philipp! Nein, leider nicht vieles und Finanz-Themen kann ich hier nicht mehr gebrauchen, denn solche Artikel kommen bei der Leserschaft nicht gut an. Ich hatte neulich so ein Thema publiziert und einen absoluten Besucherabfall erfahren. Daher bitte keine solchen Themen und etwas web-affines, wo es wirklich um das Internet und Web 2.0 geht oder auch Social Media. Solche Themen sind eher gerne gesehen.

  43. Hallo Alex,
    sehr gute Arbeit leistest Du hier auf Deinem Blog! Daumen hoch!
    Ich interessiere mich ebenfalls für einen Artikel für meine Seite Firmendo.de . Wie ich jedoch im obigen Post von Dir gelesen habe, sind Finanz-Themen für Dich nicht mehr so interessant. Aber vielleicht machst Du bei meinem Thema, wo es um kostenlose Geschäftskonten für Selbstständige und Gewerbetreibende geht, eine kleine Ausnahme? 🙂 Würde mich ebenfalls sehr freuen!

  44. Ich finde Gastartikel sind eine tolle Sache und das es deiner Webseite nur helfen kann! Ich hoffe nur das Google es bei deiner Seite nicht so streng sieht…

    1. Da kann ich mich Lisa nur anschließen! Gastartikel bereichern Blogs ungemein. 🙂

  45. Hallo Lisa,
    ich finde es übrigens auch und wenn man einigermassen gute Themen anbieten kann, dann kann man mit Internetblogger.de gerne kooperieren.

    Soweit in Gastartikeln keine Keywords verlinkt werden, was auch gegen Webmaster Richtlinien ist, dann kann ich euch gerne doFollow Links anbieten und man sollte sich merken, dass man mit einem Gastartikel kein SEO machen darf. Es ist nichts weiter als eine Empfehlung und so hat man dann mit Google auch nie Probleme. Wenn sich alle Gastautoren daran halten, wird alles gut werden und enden.

  46. Klasse Angebot! Geht hier auch bspw. ein Gastbeitrag über Toiletten? Und was willst du im Gegenzug?
    VG Manu

  47. Danke für die Tipps – Sind eigentlich nicht schwer diese umzusetzen wenn man ein Blog hat. Liebe Grüße

  48. Hey Alex, welche Themen wären für dich interessant bei dem Gastartikel? Ich würde gerne einen veröffentlichen. Danke und Grüße

  49. Hi Matthias,
    also alles was nach internet-affinen Themen riecht, begrüsse ich. Bitte verlinke im Artikel keine Keywords, denn das kann ich nicht publizieren. Lasse mir dann deinen Artikel per Mail zukommen und ich erledige den Rest. Freue mich auf deinen Artikel.

  50. Hey Alexander,
    finde es sehr gut das du Gastartikel anbietest. Wie schauen denn die konditionen aus und was verstehst du unter internet-affinen Themen?

    Gruß Laura

  51. Hallo Laura,
    Danke und ja, Gastartikel können dieses Blog etwas bereichern wie ich finde. Also die Aufwandsentschädigung meinerseits beträgt 80 Euro. Ich nehme verschiedene Themen auf und muss erstmals wissen, welche Themen du anbietest, falls für dich so ein Gastartikel in Frage kommt.

    Dann kann ich dir sagen, ob ich es publizieren kann. Also dann wenn, schreibe mich bitte per Mail an und wie besprechen alles.

  52. Eine klasse Sache! Gastartikel sind immer gut und die Aufnahmekriterien hier sind auch sehr human gehalten.
    Grüße und vielen Dank für dieses Angebot 🙂

  53. Hallo Alexander,
    Ich beschäftige mich mit dem Thema Elektro Scooter und würde gerne darüber einen Gastartikel schreiben. Es ist ein zukunftsweisendes Fortbewgungsmittel das Spaß bringt. Besteht daran vielleicht Interesse?
    Gruß Mathias

    1. Hallo Mathias,
      klingt interessant. Demnach kannst du mir per Mail deinen Artikel zukommen lassen. Auch falls Bilder da sind, kannst du diese auch gerne einbinden. Ansonsten nehme ich welche von Shutterstock.com.

  54. Hallo,
    wir hätten was interessantes über elektronische Gimbal für GoPros. Wäre das ein passendes Thema für einen Gastartikel?

    1. Hallo Leon,
      mit eurem Thema kann ich so auf die Schnelle nichts anfangen, aber schicke mir bitte doch per Mail euren Artikel und ich schaue es mir genauer an. Vielen Dank.

  55. Hallo Alexander,
    wir beschäftigen uns mit dem Thema “Reisestativ” – also Stative, die sich durch ein besonders niedriges Gewicht und Packmaß auszeichnen, um sie möglichst flexibel einsetzen zu können. Gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Beliebtheit von DSLR-Kameras wird dies immer interessanter. Wie stehst du in diesem Zusammenhang zu einem Gastartikel?

    Gruß,
    Lukas

    1. Hallo Lukas,

      hört sich interessant an und schreibe mich bitte deswegen kurz per Mail an und ich lasse dir dann die Details zukommen.

  56. Ich finde auch das Gastbeiträge eine gute Sache sind! Sie helfen nicht nur demjenigen der sie schreibt sonder auch einen selber! 😉
    Also ich bin überzeugt von dem System und finde es gut!

    Beste Grüße Miriam

  57. HI Alexander,
    Ich lese hier von einigen Anfragen zur Veröffentlichung von Gastartikeln. Ich frage mich gerade, welche Themen du aufnimmst und welche nicht.
    Vielleicht kannst du kurz mal kommentieren.

    Danke! 🙂

    1. Hi Tobias,
      also internet-affine Themen wären ideal und falls du solches hast, schreibe mir bitte eine Mail und ich erzähle dir noch von den Details zu den Gastartikeln bei mir.

  58. Hi Tobias,
    wenn Du magst dann kannst Du auch gerne mal bei mir bzgl Gastartikeln anfragen.
    Über eine Truhenbank kann ich bestimmt was nettes verfassen,

    Grüße
    Lothar

  59. Hey, Alexander,
    würde auch gern einen Gastartikel beisteuern. An Themen stehen zur Verfügung: Zahnaufhellung | Bleaching, Couperose, chronische Erkältung und Selbstheilung | Heilung aus eigener Kraft. Da geht es natürlich bei den einzelnen Themen dann ins Detail.
    Wäre das etwas für Euch?
    Danke für ein kurzes Feedback. 🙂 Details dann vielleicht besser per Mail.

    1. Hallo Jürgen, diese Themen würden eher nicht passen, tut mir leid und nur wenn du etwas web-affineres hast. Falls du noch weitere Themen im Angebot hast, schreibe mir bitte eine Mail.

  60. Hallo, Alexander. Web-affin geht leider nicht. Ich könnte noch Taijiquan, Qigong, Meditation und Dao-Yoga anbieten. Bester Content. 🙂 Ist natürlich in diesem Zusammenhang vielleicht nur ein Scherz – obwohl das vielleicht manchen web-affinen Typ gar nicht so schlecht täte. 🙂

  61. Ach ja, Alexander, noch etwas. Laura fragte nämlich nach internet-affinen Themen hier im Thread, aber ich sah keine Antwort dazu. Was eigentlich sind genau die web-affinen Themen? Ich sah nämlich auch “Reisestativ”, “Elektro Scooter”. Die sind web-affin?

  62. Gastbeiträge über Allerlei nehme ich auch bei Hollis Allerlei an.

    Wer will nochmal wer hat noch nicht.

    Grüße
    Lothar
    alias Holli von Hollis Allerlei

  63. Ist doch Alex seine Entscheidung welche Themen er gerade für Gastbeiträge annimmt.

    Ich würde auch gerne einen Gastbeitrag über Branchenbücher und Haus Ratgeber veröffentlichen aber wenn es nicht geht dann akzeptiert man das halt.

    Und wenn Reisestativ und Elektro Scooter angenommen wurden dann wird das bestimmt seinen Grund haben ?

    Grüße
    Lothar

  64. Hey Alexander,

    ich finde es klasse, dass du den anderen Webseiten Betreibern eine Möglichkeit gibst auf Internetblogger ihre Projekte vorzustellen.
    Ich besuche regelmäßig diese Webseite und werde oft für neues durch die Beiträge inspiriert. Wenn sich die Chance Mal bieten sollte, würde ich gerne einen Gastbeitrag über die derzeit sehr gefragten Hoverboards hier lassen.
    Liebe Grüssen
    Olli

    1. Hallo Olli,

      kannst du mir in einem Satz erklären, was Hoverboards sind. Das kenne ich gar nicht und falls dieses Thema gehen sollte, müssen wir nochmals per Mail absprechen.

        1. Ist an mir vorbei gegangen und ich bin mit dem Sport aufgewachsen, aber nicht mit diesen Boards 😉 Danke für den Link!

      1. Hallo Alex, danke für dein schnelles Feedback. Der Lothar hat ja bereits einige nützliche Links zu den sogenannten Hoverboards veröffentlicht. Ich schätze, dass nicht mehr erklärt werden muss, was ein Hoverboard ist ^^ Auch wir haben eine Hoverboard Vergleichswebseite unter http://www.seg-test.de/ , in der die aktuellen Angebote im Internet getestet und miteinander verglichen werden. Ich schreibe dir Mal eine E-Mail, um alles Weitere für einen Gastbeitrag zu besprechen. Beste Grüße Olli

        1. Hallo Olli,
          ok, super – dann besprechen wir den Rest per Mail. Freue mich darauf!

        2. Hi Jens,

          auch wir haben eine Webseite zum Thema Hoverboard. Dort kannst Du alles erfahren, was du beim Hoverboard kaufen beachten musst. Falls Interesse an einer Partnerschaft besteht, kannst du dich gerne bei uns melden.

          Grüße,

          Patrick

          1. Hallo Pat,

            scheint ja hier nun zu einem Kontakthof für Hoverboard Seiten ausgeahnt zu sein.

            Da ich für mein Hoverboard Projekt hoverboardskaufen.de irgendwie keine Zeit mehr habe würde ich es verkaufen.

            Falls Interesse besteht kannst Du Dich ja mal melden. Email im Impressum

            Grüß

            Lothar 

            p.s @Alex ich bekomme die Verlinkung irgendwie nicht weg. Müsstest Du dann machen nach der Moderation.

  65. Hallo Alex,
    diese Hoverboards, die eigentlich keine im üblichen Sinne so wie sie von Marty McFly im Film gefahren sind, sind auch erst im letzten Jahr populär geworden. Da hattest Du den Sport ja schon an den Nagel gehangen und Dich dem CMS Testen und Bloggen gewidmet.

    Es gab sogar ein richtiges schwebendes Hoverboard. Das Hoverboard von Lexus.
    Da habe ich auch ein Videoclip bei mit im “Hoverboard kaufen” Portal
    Die Hoverboards die man heute kaufen kann sind self balance Boards mit zwei Rädern oder auch neu mit nur einem Rad. Mono Wheel wie das Ninebot One E

    Auf meinem “Hoverboard kaufen” Portal habe ich da schon mal ein paar Infos für Dich zusammengetragen.

    Wer Gastbeiträge für Hoverboards veröffentlichen möchte der kann mich gerne anschreiben.
    Allerdings ist das Veröffentlichen von gewerblich orientierten Hoverboard bzw. Self Balance Board Gastbeiträgen natürlich nicht kostenlos. So wie es auch hier bei Alex nicht kostenlos sein wird einen Gastbeitrag zu veröffentlichen.

    Ich hoffe ich konnte zur Infomation, was Hoverboards sind beitragen.

    Als Freund des Feedbacks habe ich dies gerne und selbstlos getan.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende egal ob mit oder ohne Hoverboard.

    Grüße
    Lothar

    1. Hey Lothar,

      bei dir melde ich mich auch mal 🙂 Danke für das Angebot.

      LG
      Olli

    2. Hi Lothar, solche Elektro-Skooter sind eine tolle Sache, aber eher für ältere Leute, mindestens mein Opa hat sich letztens so einen eingeschaut, weil sein Bekannter fährt, überall mit so einem herum. Da werde ich sicher meinem Opa auf Deiner Seite aufmerksam machen. Wenn Du möchtest, bin ich auch bereit sich mit Gast Artikeln zu tauschen, auch meiner Homepage hier findest du die Adresse.
      Schöne Grüße
      Eduard

  66. Hallo Alexander,
    empfängst du via Kabel oder Satellitenschüssel zuhause TV? Viele Menschen sind der Meinung, dass man mit einer Satellitenschüssel nur Probleme hat- doch das ist in vielen Fällen eigentlich totaler Schwachsinn! Wusstest du, dass Haushalte die über Kabelfernsehen Tv empfangen eine Parabolantenne als Voraussetzung brauchen? Wenn ich für dich einen Gastbeitrag schreiben darf, indem es um die Montage und Anwendung von Satellitenschüsseln geht melde dich bitte bei mir! Liebe Grüße,
    Jeremy

    1. Hallo Jeremy,
      Gastartikel werden bei mir vergütet und falls du weiteres Interesse hast, schreibe mir bitte eine Mail für mehr Details. Danke.

  67. Ich würde gerne meine Räuchermischungen Website hier indexieren wollen. Kann ich Ihnen eine mit den von Ihnen gegeben Voraussetzungen meine Räuchermischungen Website per Email zuschicken lasse ? mit freundlichen Grüßen Martina Lutz

  68. Ich würde Sie bitte meine Website mit zu indexieren.
    Wie kann ich bitte ihnen die Details zukommen lassen, sprich Text, Fotos, etc.

    Ich würde mich über iene Rückmeldung freuen, ich hinterlasse meine Email Addresse.

    Lg

    1. Leider passt das Thema nicht zu diesem Blog. Tut mir leid, Martina. Falls du einen Gastartikel zu einem internet-affineneren Thema veröffentlicht haben möchtest, wende dich an mich per Mail und es wird nicht kostenlos sein.

  69. Hey Alex,
    würde gerne einen Gastartikel zu Schwebestativen bzw. Glidecams schreiben. Wäre für die Fotografen und “Moviemaker” sehr interessant. Ich schreib dir demnächst ne Mail. Bis dann 😀

    1. Hallo Uwe,
      super, freut mich, dass du an Gastartikeln Interesse hast und per Mail kann man alles besser besprechen als hier. Dann warte ich auf deine Mail, Uwe.

  70. Hmm ob man abgestraft wird wenn man so offen Gastbeiträge anbietet wie ich?
    Ich habe auf meinen Blogs wie mivas.de direkt “Gastartikel” in der Menü Leiste drin 🙂
    Ach google.. Google unterbindet alles an eigenständiger kostenloser Werbung was geht, Gastbeiträge, Linktausch, Banner tausch alles wird unterbunden.

    1. Musst du mal schauen, Max. In jedem Falle darf niemand sein SEO mit Gastbeiträgen machen, indem Keywords verlinkt werden. Das ist bei mir untersagt und so mache ich nichts gegen die Webmasterrichtlinien. Gastartikel sind willkommen, aber bitte dann an die Regeln halten. Wenn du so verfährst, sollte eigentlich nichts passieren.

      1. Hmm.. ist eine interessante Info, vorher war genau das wichtig, der Linktext 🙂
        Ist alles nur solange gut bis google einen automatisierten Weg zum unterbinden der Trends findet.
        Würde denn ein Artikel zur deutschen virtuellen Welt secretcity.de zu Deinem Blog passen? (Ist ein kleiner deutscher Bruder von Second Life)
        Ich würde mir Mühe geben 🙂

  71. Hallo Alex, gerne möchte ich einen Gastartikel zum Thema Playbrush verfassen. Hast du daran Interesse? 🙂
    LG Christian

    1. Hallo Christian,
      schreibe mich bitte für weitere Details per Mail an. Dann können wir alles besser besprechen.

  72. Hallo, ein wirklich sehr schöner Blog. Mach weiter so 🙂 Dekoration Tipp ✅ Hallo, heute möchte ich euch mal meinen Geheimtipp zeigen: Eine tolle Dekoration Omas Weckglas als Dekoration

  73. schöner Blog :)…habe bisher zwar noch keine Gastartikel verfasst, aber das sollte man doch fast in angriff nehmen

    1. Vielen Dank Greg! Na, irgendwann mal ist es immer das erste Mal und vielleicht auch du magst eines Tages welche Gastartikel schreiben. Falls es eines Tages soweit sein sollte, kannst mich gerne deswegen per Mail anschreiben 😉

  74. Gastartikel sind eine oft unterschätzte Möglichkeit, die eigene Reputation in der jeweiligen Branche zu steigern. Zusätzlich dazu kann man dadurch auch eine Menge Traffic für die eigene Seite abgreifen. Lg, Jeta

    1. Hallo Jeta,
      da bin ich auch dafür und denke genau so. Ich selbst nehme mir zwar keine Zeit mehr für Gastartikel, doch hier im Blog lasse ich welche schon noch zu. Falls du mir damit dienen kannst, so kannst du mich gerne per Mail anschreiben und dein Thema vorschlagen.

  75. Hallo Zusammen

    Super seite hat mir sehr sehr gefallen

     

    Liebe Grüße

  76. Hi Alexander,

    sehr spannend! Wie schaut es mit einem Gastartikel für einen coolen Copter-Blog aus? Würde mich sehr für einen Gastartikel auf deinem Blog interessieren. Ich decke verschiedene Theman über Drohnen / Multicopter ab und habe schon viel Expertise in dem Bereich aufgebaut. Habe bereits über 50 Artikel live und berichte wöchentlich über Drohnen und Copter. Hier der Link zu der Seite: http://www.drohne-quadrocopter.de

  77. Hallo,

    ich verstehe ehe nicht was an Gastartikeln schlecht sein soll. Sehe absolut nichts Negatives dran. Ich würde auch sehr gern eine Gastartikel über meine Webseite verfassen. Denke es ist sehr wichtig, die Menschen über dieses Thema aufzuklären. Ich leide selbst unter Depressionen und setze mich seit 2012 für ein besseres Verständnis depressiver Menschen ein.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Viele Grüße!

     

    1. Hallo Dennis,
      vielen Dank für dein Feedback, aber leider wie du hier siehst, ist mehr ein web-affines Blog und Thema Depression würde hier eher nicht passen. Tut mir wirklich leid. Vielleicht hast du noch eine andere internet-affine Webseite und kannst mir gerne ein anderes Thema vorschlagen.

  78. Hallo Alexander,

    ich bin vollkommen deiner Meinung. An Gastartikeln ist nichts verwerfliches, es ist sogar mehr als positiv. Der Leser bekommt einen öfter Mehrwert, der Betreiber der Webseite bekommt mehr Content und der Verfasser eine Möglichkeit seine eigene Webseite zu vermarkten. Solange der Gastartikel mit dem Ziel des Mehrwerts für den Leser geschrieben wurde ist ja alles in Ordnung. 

    Lieben Gruß Paul

    1. Hallo Paul,
      das denke ich auch und ich will hier langsam nur noch Gastartikel aufnehmen, die zu den Themenbereichen sind wie Software, OnlineMarketing, OpenSource CMS und Bloggen. Auch SocialMedia und E-commerce würden noch gehen. Wenn ich mich an diese Themen halte, dann ist es richtig Mehrwert für die Leser und meine Zielgruppe.

  79. mhh verstehe ich auch nicht. Warum sollten denn Gastartikel generell etwas schlechtes sein?! Ist doch eher die Natur des Blogger-Darseins! Linkkauf ist sicherlich etwas anderes aber diese werden ja meist sowieso nicht als Gastartikel ausgewiesen. 

    Ich glaub jeden Falls nicht, dass Google Webseiten nach dem Keyword Gartartikel durchsucht und hier manuelle Strafen einleitet. Die werde schon andere Möglichkeiten haben ihre "schwarzen Schafe" zu erkennen

    1. Wer gleich denkt, dass Gastartikel immer mit dem Linkkauf etwas zu tun haben, dann ist es das sicherlich sein Problem. Ich nehme gerne Gastartikel auf, aber seit einer Weile nicht mehr zu allen möglichen Themen. Da muss es so web-affin wie nur geht zugehen. Dann sind Gastartikel hier im Blog willkommen 😉

  80. Hallo zusammen,

    supper Seite habt ihr großen Respekt! Ich würde mich freuen wen Ihr mal meine Seite besucht und einen Kommentar hinterlassen würdet wie Ihr Sie findet danke!

    Lg Peter

  81. Hallo zusammen,

    ich finde es gut, dass du auch Gastbeiträge aufnimmst! So entsteht eine Win-Win-Win-Situation, da beide Webseiten-Betreiber sowie der Leser etwas davon haben.

    Ich wünsche mir manchmal, das würden mehr Webmaster anbieten!

    Weiter so!

    Viele Grüße

    Thomas

    1. Hallo Thomas,
      Gast-Beiträge von guter Qualität und passend zu diesem Blog immer wieder gerne und ich habe etliche gute Gastautoren, die sich immer mal wieder melden. Ich will mich nur noch mehr fokussieren und wirklich nur web-affine Themen anbieten und nichts anderes.

  82. Ich finde einfach super, dass ihr sowas anbietet. Somit gebt ihr auch kleineren Websites eine Chance, ihr Potenzial auszuschöpfen. Gastartikel sind in meinen Augen eine Win-Win Situation, sofern die Qualität stimmt 🙂

    1. Hallo Michael,
      ja, die Qualität und der Mehrwert müssen vorhanden sein. Darauf lege ich grossen Wert und bisher hatten meine Autoren gute bis sehr gute Arbeit geleistet. Falls du etwas Webaffines hast, kannst du dich gerne bei mir per Mail melden. Aber eben nur web-affine Themen, die auch wirklich zu Internetblogger.de passen. Du siehst ja im Frontend, welche Themen hier auftauchen 😉

  83. Hallo Alexander,

    Gerne möchte ich einen Gastartikel zum Thema Hoverboard  verfassen. Hast du daran Interesse? 

    Mit friendliche grüß,

    Mike

    1. Hallo Mike,
      entschuldige, aber ich möchte dieses Blog noch mehr webaffiner ausrichten und kann nur noch web-affine Themen aufnehmen. Per Mail muss ich auch mal ablehnen, weil es nicht mehr geht. Es würde auch nicht gut aussehen, wenn mitten der CMS-Berichte solche Themen auftauchen. Wenn du etwas zu Software, CMS, Tools, OpenSource, Online Marketing oder Suchmaschinen hast, dann gerne. Alles andere kann ich hier nicht mehr unterbringen. Es ging mal früher, aber derzeit nicht mehr. Hoffe, du hast Verständnis.

  84. Hallo Mike,

    wenn Du einen Gastartikel zum Thema Hoverboard  verfassen möchtest dann könnte ich diesen gegen Bezahlung auf meinem Hoverboard Portal http://www.hoverboardskaufen.de veröffentlichen. 

    Themenrelevanter wird es wohl kaum gehen. 

    Anfragen gerne an die Email Adresse im Impressum 

     

    Grüße

    Lothar 

    P.s Alex, 

    Ich hoffe ich durfte das Angebot so posten. 

     

    1. Das ist OK, Lothar. Das lasse ich hier verweilen und vielleicht kannst du noch gut kooperieren. Hier kann ich solche Themen nicht mehr aufnehmen.

  85. Gastartikel sind eine super Möglichkeit neuen Lesern seine Seite zu präsentieren und seine eigene Reputation in der jeweiligen Branche zu steigern. Genial dass du das anbietest 🙂 Lg Dave

    1. Hallo Dave,

      soweit dein Gastbeitrag zu diesem Blog passen würde, aber bitte nichts mit Hoverboards, dann könnten wir zusammenkommen. Alles, was web-affin ist, würde gehen. Alles andere nehme ich seit Neuestem nicht mehr auf.

  86. Hallo, sofern Infos und Blogs zu alten Möbeln interessant wäre, würde ich mich gerne einklinken…wir bauen selbst kreierte Tische und Dekoartikel aus teils uralten Eichenbohlen und Eichenbalken. Zudem öffnen wir jedes Wochenende die Tore der unserer Antikscheune in Exten/Rinteln.

    Dort ist gerade die 3.NDR-Reportage im Gange, diese sind auch auf unserer Webseite zu sehen.

    1. Hallo Alex,
      hier geht es doch mehr um Gastartikel und nicht um andere Themen. Dein Thema kann ich leider als Gastartikel nicht nehmen, weil sie zum Blogthema nicht passen würden.

  87. Hallo Community,

    unsere Fan-Base wünscht euch viel Spaß und gutes Gelingen. enlightened

     

    Möge der Erfolg mit euch sein 😉

     

    LG

     

    Venezia Huber

  88. Gastartikel sind eine tolle Möglichkeit auch mal andere Sichtweisen auf seinem Blog zu präsentieren, ich finde es gut

  89. Hallo Alexander,

    ich wollte mal fragen ob es möglich ist im bereich Kaffee einen Blog beitrag zu schreiben?

    Dann würde ich mich einmal mit dir in verbindung setzten:)

     

    1. Hallo Friederike,
      da muss ich leider passen und dein Thema hat nicht viel mit Software und den Tools zu tun. Ich möchte hier nicht mehr sehr themen-fremde Posts publizieren. Es muss schon in Richtung Technik oder das Bloggen gehen. Alles, was web-affin ist, passt besser zur Internetblogger.de und meiner Zielgruppe.

  90. Hallo Alex,

    würde es denn gehen wenn man einen Artikel verfasst der sich z.B. um die Umsetzung des Kaffee Shops dreht. 

    Man erklärt welches Shopsystem man verwendet. Welche Vor und Nachteile man erkennen konnte. Wie die Schnittstellen im Bestellvorgang funktionieren?

    Welche Shopsysteme man schon ausprobiert hat.  Usw. und sofort. 

    Deinen  Kunden kommt es ja nur auf den Link an, den sie dann im Umfeld des Artikels nennen um damit den Sichtbarkeitsvorteil Deines Blog als Trustquelle für das eigene Ranking zu nutzen. 

    Hier könnte. z.B der Gastartikel für einen  mit WordPress aufgesetzten Schokoladennudel Blog wie mein http://www.schokoladennudeln.de den Titel haben.

    "Schokundelblog mit WordPress- Welche Plugins und Einstellungen sind ratsam?" 

    Wäre das ein akzeptabler Weg  auch für Links themenfremder Projekte einen Gastbeitrag Platz zu bekommen?

    Da würde ich dann wahrscheinlich auch nochmal den einen oder anderen Artikel für meine Kunden erstellen können.

    Wir hatten ja auch schon das eine oder andere Mal zusammengearbeitet und da habe ich auch den Bogen hinbekommen. 

    Vielleicht kannst Du Dich noch erinnern an den Boxspringbetten Beitrag https://internetblogger.de/2014/11/vorstellung-der-revor-boxspringbetten-webseite/

    Grüße Lothar 

    1. So wie du das schilderst, kann ich es gelten lassen. Eben muss es immer einen Bezug zur Technik, den Tools, der Software oder dem Bloggen haben. Ich würde sagen, dass meine Zielgruppe hier nichts anderes erwartet. Ich muss nur noch schauen, dass ich mit solchen Gastautoren in Zukunft arbeiten kann.

      Neulich mit Spiegelreflex ist noch passend. Aber nur rein zum Kaffee oder über Kaffeemaschinen geht leider nicht, es sei denn, es ist eine Blogparade zum Thema Kaffee und ich machte mit. Dann lasse ich es noch durchgehen.

      Falls du solche Artikel hast, kannst du mich mal per Mail deswegen anschreiben und wir besprechen das alles.

  91. Hi, meines Erachtens lebt ein Blog von kontinuierlich erscheinenden Beiträgen. Dies ist natürlich oft nicht einfach, wenn man den Blog als reines Hobby führt. Deswegen überlege auch ich in meinem Blog Gastbeiträge zuzulassen. Allerdings ist das im Bereich Politik nicht immer 100%ig wünschenswert. Aber ich denke ein Versuch kann nicht schaden ;).

    1. Hallo Patrick,
      toll, dass es dich hierher verschlagen hatte 😉 Also zu Politik könnte ich als Blogger nicht sehr viel beitragen, da es mich eher weniger anzieht. Ich verfolge nur die News im TV und dem Radio. Das sollte schon genügen. Wenn du auch Gastartikel zulassen magst, dann könntest du als Hobbyblogger jedenfalls ein paar artikelschwache Phasen überbrücken.

      Wichtig bei dem Ganzen wäre, dass man darauf achtet, bei den eigenen Blog-Themen zu bleiben. Ansonsten verärgert man den Stammleser, der sehr wertvoll ist. Die Qualität eines Gastbeitrages muss in jedem Falle gut bis sehr gut sein, als ob man selbst bloggte. Auch kannst du dabei bestimmen, mit welcher Anrede deine Leser durch den Gastautor angesprochen werden.

      Per Mail kannst du das alles im Vorfeld klären, eher es ans Wesentliche geht. Dir viel Erfolg mit dem Guestblogging.

  92. Gastbeiträge sind doch eine super Sache. Neben dem Mehrwert für die Follower ist es sicherlich auch für Google interessant. Mehr Inhalt = ggf. besseres Ranking. Und so bekommt der Betreiber tatkräftige Unterstützung 🙂

  93. Sehe ich ganz genau so. Gastartikel sind meiner Meinung nach ein wichtiger Bestandteil, da somit eine Community gefestigt wird. Natürlich geht es auch ganz ohne, aber warum drauf verzichten? Ich sehe die Vorteile überwiegen.

    1. Hallo Fynn,
      sehe ich auch so und warum darauf ganz verzichten. Hier im Blog muss ich nur noch versuchen, dass Gastartikel zu den Blogthemen sind. Alles andere wird per Mail besprochen.

  94. Hey Alex,
    hätte Interesse einen Gastartikel einzureichen, weiß aber nicht ob mein Thema zur Seite passt. Es geht um Hoverboards. Das Thema würde sehr gut in die Kategorie Elektronik, Technik passen denke ich. Was meinst du?

    1. Hallo Fabian,
      leider würde dieses Thema zu dem cms-lastigen Internetblogger.de eher nicht passen. Falls du aber ein web-affines Thema hast, sei es nur ein ausführlicher Bericht über ein Service, dann schreibe mich bitte per Mail unter power_sash@gmx[dot]net gerne an.

  95. Ich sehe das wie Marco: Kommentare und Gastartikel bedeuten zusätzlichen Content und zusätzlicher Content bedeutet in der Regel (angenommen es ist nicht völliger Schwachsinn) zusätzlichen Mehrwert. Das wird Google zu schätzen wissen, wenn ein Thema ausführlich behandelt wird. In so fern: smile für Kommentare und Gastartikel!

  96. Ich finde Gastartikel auch super und habe schon mal einen gegen einen Backlink eingetauscht.

    1. Hallo Ottfried,

      falls du einen Gast-Post hier unterbringen willst, würde das gehen. Schreibe mich dafür unter power_sash@fgmx.net mit deinen Themenvorstellungen und Wünschen an. Dann kann ich mich dir widmen und schauen wir mal, was gemacht werden kann. Das kann ich dir anbieten und einigermassen blog-themen-passende Gast-Posts nehme ich hier weiterhin gerne auf.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg