Die verschiedene Vorteile eines iPads

Mai 2010 wurde das erste iPad in den Läden verkauft. Seitdem hat sich das iPad als ein beliebtes Gerät etabliert, das von vielen Menschen gekauft wurde. Leute haben sich darum gerungen, das erste Exemplar zu erhalten und man konnte nicht warten, das Gerät zu installieren. Jetzt ist es über zehn Jahre später und kann das iPad gar nicht mehr weggedacht werden, obwohl es mittlerweile an Beliebtheit verloren hat. Dies ist nicht überraschend, denn das Handy wird immer größer und benutzerfreundlichen, aufgrund dessen das iPad fast überflüssig wird. Allerdings bietet das iPad einige Vorteile, die wir hier beschreiben werden.

Der Vergleich zum Laptop

Um die Vorteile eines iPads erkennen zu können, ist es zunächst einmal wichtig, es mit dem Laptop zu vergleichen. Denn die meisten Vorteile werden klar erkennbar, wenn es mit Geräten mit ähnlichen Funktionen verglichen wird. Heutzutage sollte alles zügig und einfach gehen und mit dem iPad kann schnell etwas im Internet recherchiert, gekauft oder eine E-Mail geschrieben werden. Dadurch, dass es kleiner als die meistens Laptops ist, ist das iPad einfacher mitzunehmen, weniger schwer und passt in fast jeder Tasche. Während das Laptop zuerst hochgefahren werden soll, soll das iPad nur geöffnet werden, um anfangen zu können.

Der Vergleich mit dem Handy

Des Weiteren weist das iPad im Vergleich zum Handy ebenso einige Vorteile auf. Der Bildschirm ist größer, weswegen es leichter ist, eine längere Nachricht zu schreiben, oder verschiedene Apps nebeneinander zu öffnen, um die Informationen beispielsweise miteinander vergleichen zu können. Auch für das Spielen von Games ist das iPad praktisch, da die Details auf dem größeren Bildschirm besser erkennbar sind und ein höherer Spielspaß auf diese Weise garantiert ist. Außerdem wird die Batterie des Handys gespart, aufgrund dessen das Handy länger mitgehen kann und weniger oft aufgeladen werden muss.

Vorteile des Touchscreens

Wie gerade bereits erwähnt, bietet das Touchscreen viele Möglichkeiten. Mit dem iPad können unter anderem digitale Notizen angefertigt werden, die mit passenden Bildern versehen werden können. Natürlich geht dies auch am Rechner, aber mit dem iPad können die Notizen handschriftlich oder mit einem speziellen Kugelschreiber geschrieben werden und kann es als digitales Schmierblatt betrachtet werden.

Auch Fotobearbeitungsprogramme oder Moodboards und Kollagen können perfekt auf das iPad benutzt und erstellt werden. Der Vorteil ist, dass es größer als das Handy ist und dank des Touchscreens im Vergleich zum Laptop ebenfalls leicht zu bedienen ist. Weiterhin ist es, wie bereits erwähnt, möglich, um mehrere Apps nebeneinander zu öffnen, damit wie am Laptop mit mehreren Dateien gleichzeitig gearbeitet werden kann.

Datenschutz

Wird das iPad mit ähnlichen Geräten von Google verglichen, ist der Datenschutz sehr gut organisiert. Es werden nur wenig Daten von den Benutzern eingesammelt und es ist schwieriger, das Apple-System zu hacken. Deswegen sind die Daten auf das iPad sicherer hinterlegt, als auf einem Laptop. Das einzige, was man selbst machen soll, ist die regelmäßigen Updates ausführen und sichere Passwörter einstellen.

Viele relativ günstige Apps

Sowohl für das iPad als auch für das Handy und für den Rechner sind viele verschiedene Apps, Programme und Spiele verfügbar. Während die Preise für das Handy und iPad vergleichbar sind, sind die Programme für den Rechner zumeist teurer. Für Spiele auf dem Rechner wird schon schnell €40 Euro oder mehr gezahlt, während die Apps von Apple durchschnittlich nicht mehr als €10 Euro kosten. Ein riesiger Unterschied somit, der es lohnenswert macht, ein iPad zu benutzen. 2010 war es zwar noch nicht möglich, das iPad mit einem USB-Stick oder externen Speicher zu verbinden, darin hat sich aber heutzutage einiges geändert, sodass Dateien leicht vom Rechner auf das iPad übertragen werden können.

Das iPad richtig schützen

Dadurch, dass das iPad im Vergleich zum Laptop deutlich leichter in der Hand liegt, ist das Risiko, dass es versehentlich herunterfallt auch groß. Deswegen soll es wie das Handy mit einer Hülle geschützt werden. Es gibt dazu ein reges Angebot und teilweise sind die Hüllen mit einer Tastatur versehen, die es umso leichter machen, das iPad wie ein kleines Laptop zu benutzen. Die Möglichkeiten, um das iPad nicht nur zu schützen, sondern ebenfalls äußerlich ansprechend zu gestalten, sind unendlich. Eine iPad Hülle selbst gestalten ist dabei eine der Möglichkeiten, um eine individuelle Ausstrahlung zu erreichen.

Fazit

Das iPad hat somit im Vergleich zum Handy und Laptop einige praktische Vorteile, die es lohnenswert machen, ein iPad zu kaufen. Es ist ein handliches Gerät, mit dem es viele verschiedene Möglichkeiten gibt. Man nimmt das iPad schneller zur Hand als ein Laptop und hat einen größeren Bildschirm als das Handy, sodass besser gearbeitet werden kann.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.