Endlich geht es wieder los! In den unteren Ligen rollt schon seit einigen Wochen wieder der Ball und auch die Bundesliga ist am 13. August wieder in den Spielbetrieb eingestiegen. Auch wenn die Sommerpause für die Fußballfans durch EM und Olympia etwas versüßt wurde, können die meisten von ihnen natürlich kaum die neue Saison abwarten. Ganz gleich, ob deutscher Fußball oder Champions League – wir zeigen euch, bei welchen Anbietern ihr in der kommenden Spielzeit immer live dabei seid. Egal, ob am TV, PC oder Smartphone.

 

Die Bundesliga gibt es nun bei drei Anbietern

Während sich Sky und DAZN in der vergangenen Bundesliga-Saison die Live-Rechte geteilt haben, steigt nun auch Sat.1 bei den Live-Übertragungen ein. So wird der frei empfangbare Privatsender neben dem Auftaktspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München ein Spiel am 17. Spieltag, den Rückrundenauftakt sowie die die Relegationsspiele und den Supercup übertragen. Ein Großteil der Spiele ist weiterhin bei Sky zu sehen. Der Pay-TV-Sender zeigt 200 der 306 Spiele live. Unter anderem liegt das Exklusivrecht für die Samstagsspiele bei Sky. Das Sportangebot bei Sky Ticket kostet derzeit 19,90 Euro monatlich. Der Streamingdienst DAZN weitet sein Bundesligaangebot weiter aus und wird in der kommenden Saison 106 Partien live ausstrahlen. Für 14,99 Euro im Monat bekommen die Fans nicht nur jede Menge Bundesliga-Action, sondern zahlreiche weitere Ligen wie die Champions League, Europa League und Länderspiele. Wer den DFB-Pokal sehen will, der ist hingegen am besten mit Sky beraten. Der Pay-TV-Sender bietet alle Spiele live an. Nachdem sich Borussia Dortmund souverän in der ersten Runde gegen Wehen Wiesbaden durchgesetzt hat, gilt der der Titelverteidiger neben den Bayern zu den Topfavoriten Es wird sicher wieder spannend.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DFB-Pokal (@dfb_pokal)

  1. Bundesliga bei Sky und im Free-TV

Etwas einfacher wird es für die Fans bei der 2. Liga. Nachdem mit Schalke 04 und Werder Bremen den Abstieg nicht mehr verhindern konnten, wimmelt die 2. Bundesliga nun an Traditionsmannschaften mit großen Fanscharen. Die besten Chancen auf den Aufstieg werden derzeit übrigens Schalke eingeräumt. Betway listet die Knappen mit einer Sportwetten Quote von 3,75 auf den Sieg in der 2. Liga. Doch auch Teams wie Werder Bremen haben Chancen auf den Sieg. Das Rennen um den Aufstieg können alle Spiele ihrer Clubs live bei Sky empfangen. Das bedeutet, dass es freitags, samstags und sonntags Zweitligafußball bei Sky zu sehen gibt. Montagsspiele finden ab der kommenden Saison in der 1. und 2. Bundesliga nicht mehr statt. Die Saisoneröffnung sowie der Relegationsspiele der 2. Liga werden ebenfalls von Sat1. übertragen. Zudem wird Sport1 alle Partien am Samstagabend um 20:30 Uhr live ausstrahlen. Die Erstausstrahlungsrechte für die Highlights liegen bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendeanstalten.

So viele Live-Spiele wie noch nie für die 3. Liga

Die Fans der Drittligisten dürfen sich freuen. Denn in der kommenden Saison werden in der 3. Liga die meisten Spiele aller deutschen Fußballligen live übertragen. In der dritthöchsten Spielklasse liegt ein Teil der Übertragungsrechte bei der ARD. Diese hat sich 86 Liveübertragungen gesichert, welche sowohl im Ersten als auch in den Regionalkanälen BR, HR, MDR, NDR, SR, SWR und WDR ausgestrahlt werden. In Sachen Pay-TV hat MagentaSport die Nase vor. Der Sender der Telekom bietet alle Spiele live und in der Konferenz an. Je nach Paket kostet das Angebot zwischen 4,95 Euro und 16,95 Euro im Monat. Eines steht fest, auch die dritte Liga verspricht mit viele Traditionsvereinen einiges an Spannung in diesem Jahr.

Hier seht ihr die Champions League

Das „Netflix des Sports“, DAZN, weitet sein Angebot nicht nur in der Bundesliga aus, sondern auch auf der internationalen Bühne. Erstmals wird ein Großteil der Spiele in der Königsklasse bei DAZN zu sehen sein. Ebenfalls neu ist, dass Amazon nun in der Königsklasse mitmischt. Der ehemalige Branchenkrösus Sky geht hingegen fast komplett leer aus. Mit 137 Live-Spielen geht ein Bärenanteil an DAZN. So laufen beispielsweise in der Vorrunde alle Mittwochsspiele bis eines pro Woche bei DAZN. Ab der KO-Runde laufen alle Spiele live bei DAZN – inklusive Konferenzen und Highlights. Champions-League-Neuling Amazon hat sich die Übertragungsrechte für insgesamt 16 Live-Spiele gesichert. Hier werden unter anderem die Topspiele am Dienstagabend sowie zwei Duelle aus der KO-Runde übertragen. Während die Champions League in den vergangenen Spielzeiten komplett aus dem Free-TV verschwunden ist, werden in den kommenden drei Jahren immerhin die Endspiele, unabhängig von deutscher Beteiligung, im ZDF zu sehen sein.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UEFA Champions League (@championsleague)

Es kommt Bewegung ins Ringen um die Fußball-Übertragungsrechte in Deutschland. Nachdem Sky jahrelang eine Art Monopolstellung innehatte, strömen nun immer mehr Anbieter auf den Markt.

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.