Geschrieben am

Schnell unterwegs im Internet – das sollten Sie wissen

schnell-im-internet-unterwegs-das-sollte-man-wissen-internetblogger-de

Das Internet ist ein wichtiges Medium in unserer Zeit, dass sowohl privat als auch beruflich nicht mehr wegzudenken ist. Aufgrund der immer größeren Datenmengen, die im Netz ausgetauscht werden, ist außerdem die Geschwindigkeit ein Faktor, der immer mehr in den Vordergrund gerät. Entsprechend groß ist auch das Angebot an Providern. Doch worauf ist bei der Anbieterwahl zu achten? Wie kommen Sie zu einem möglichst schnellen und zuverlässigen Internet?

Welche Parameter sind für schnelles Internet verantwortlich?

Die Geschwindigkeit des Internets misst sich vor allem an der Downloadrate. Je höher diese ist, umso schneller ist in der Regel auch das Internet. Zwar bezieht sich die Downloadgeschwindigkeit ausschließlich auf den Download, da eine höhere Geschwindigkeit beim Herunterladen aber auch eine höhere Uploadgeschwindigkeit bedeutet, heißt ein schneller Download automatisch auch ein schnellerer Upload. Außerdem sind natürlich die verfügbaren Leitungen und Tarife verantwortlich für das Internet. Aus diesem Grund sollten Sie sich bereits im Vorfeld sorgfältig über das Angebot informieren.

Wie kann man DSL-Verfügbarkeit prüfen?

Die DSL Verfügbarkeit lässt sich heutzutage problemlos und einfach über einen Vergleich im Internet herausfinden. Dort gibt es verschiedene Webseiten, die es Ihnen ermöglichen nach Eingabe der Adresse die Verfügbarkeit von DSL sowie die möglichen Geschwindigkeiten zu überprüfen. An Hand dieser Informationen können Sie dann die passende Entscheidung treffen.

Wie kann man Geschwindigkeit des Internet erhöhen?

Wie können Sie aber die DSL Geschwindigkeit einer vorhandenen Leitung erhöhen? Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Zunächst können Sie bei Ihrem aktuellen Anbieter nachfragen, ob ein anderer Tarif mit einer höheren Datengeschwindigkeit verfügbar ist. Ist das nicht der Fall, dann bleibt in der Regel nur der Wechsel zu einem anderen Anbieter. Sie selbst können die Internetgeschwindigkeit außerdem etwas erhöhen, indem Sie zum Beispiel passende Kabel (Cat 6, etc.) verwenden.

Wie kann man sicherstellen, dass Internet immer da ist?

Eine Ausfallsicherheit oder eine Garantie dafür, dass das Internet immer da ist, kann Ihnen niemand geben, da es eine solche Garantie nicht gibt. Dennoch garantieren die Anbieter in der Regel eine Verfügbarkeit, die etwa bei 99,9% im Jahr liegt. Das macht einen Ausfall des Internets sehr unwahrscheinlich. Damit Sie aber dennoch im Fall von Problemen gerüstet sind und nicht auf das Internet verzichten müssen, können Sie sich ggf. eine zweite Leitung von einem anderen Anbieter zu Nutze machen.

Das kann auch ein mobiler Anbieter sein, der Ihnen Internet über das Telefon oder über einen USB Stick anbietet. So haben Sie nicht nur für zu hause ein Backup, sondern können das mobile Internet außerdem unterwegs, zum Beispiel mit Ihrem Laptop nutzen.

Was muss man bei dem Umzug und beim Anbieter wechseln beachten?

Wann immer Sie umziehen, sollten Sie im Vorfeld sicherstellen, dass Ihr aktueller Anbieter Ihnen auch an der neuen Adresse das gewünschte Internet anbieten kann. Vor allem bei den kleineren regionalen Anbietern, ist dies häufig nicht der Fall, da sich diese ausschließlich auf eine bestimmte Stadt oder Region beschränken. Ist ein Anbieterwechsel erforderlich, dann sollten Sie Ihren aktuellen Vertrag rechtzeitig kündigen. Außerdem sollten Sie sorgfältig die möglichen Angebote an Ihrer neuen Adresse vergleichen.

Dabei sind nicht nur Preis und Geschwindigkeit wichtig, sondern auch eventuelle Aktionen für Wechselkunden. Häufig bieten Anbieter einen Discount oder gar ein ganzes Jahr umsonst für Kunden an, die von einem anderen Anbieter wechseln. Was muss man beim Vertrag schließen beachten?

Welche gibt es Alternative zum DSL?

Trotz des gut ausgebauten DSL Netzes, ist das Hochgeschwindigkeitsnetz noch lange nicht überall verfügbar und auch die angebotene Geschwindigkeit variiert teils stark. Vor allem auf dem Land oder in abgelegenen Regionen ist es häufig schwierig DSL zu bekommen. In diesem Fall gibt es jedoch mehrere Alternativen: zum einen können Sie sich zum Beispiel informieren, ob Kabelinternet verfügbar ist. Dieses nutzt die Leitung des Kabelfernsehens und kann unter Umständen auch dort verfügbar sein, wo DSL es nicht ist.

Weitere Möglichkeiten sind außerdem das teure Satelliteninternet, dass in der Regel überall funktioniert, sowie das mobile Internet von den diversen Handyanbietern. Über ein mobiles Modem oder einen USB Stick lässt sich in der Regel auch ohne Handy auf diese Weise eine Verbindung mit dem Internet herstellen.

Weiterführende Quellen

Artikel by Phillipp Dresner

Bilder by Alexander Liebrecht

>> 35j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen.
——————————–
Kontakt:
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx.net
——————————-
Portfolio:
Blog >> dieses hier
Forum >> Zum CMS-Forum
Wiki >> Zum Wiki
Confluence Server >> Hier klicken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg