Backdrop CMS Version 1.3.5 online - kritisches Sicherheitsupdate

Backdrop CMS Version 1.3.5 online - kritisches Sicherheitsupdate
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser! Könnt ihr euch noch an mein Backdrop CMS entsinnen, welches ich hinter diesem Link im Einsatz habe? Vom Backdrop CMS ist die neue Version 1.3.5 erschienen und sie kann man hier downloaden.

Es ist auch so, dass es ein wichtiges Sicherheitsupdate ist und falls man mit dem Backdrop CMS arbeitet, sollte man updaten. Es stehen noch welche Hinweise dazu auf GitHub hinter dem obigen Link. Ich habe eben meine Backdrop CMS Installation auf den neuesten Stand gebracht und kann euch gerne darüber erzählen wie das zu machen wäre.

Wie gradet man Backdrop CMS auf die Version 1.3.5 up

Ihr lädt euch die letzte Version des CMS aus der GitHub-Quelle herunter, entpackt es lokal und packt das Verzeichnis /core zum ZIP-Archiv namens core.zip. Danach loggt ihr euch in Filezilla oder einem anderen FTP-Client ein und verfrachtet das vorher gepackte ZIP-Archiv ins Rootverzeichnis.

Danach loggt ihr euch in der Shell mit dem kostenlosen Tool namens Putty ein und navigiert zum Wunschverzeichnis mit “cd meinverzeichnis”. Dort führt ihr diesen SSH-Befehl aus.

unzip core.zip

Anschliessend löscht ihr das Archiv wieder mit diesem SSH-Befehl.

rm -rf core.zip

Als Nächstes muss man sich im Backend des Backdrop CMS einloggen und navigiert im Browser zu /core/update.php. Ach ja, sichert bitte vorher die den Inhalt des Verzeichnisses /files/config_xxxxxxxxxxxxxxx. Danach das Upgrade im Webupgrader durchführen und dieses Mal musste das machen, denn es wurde etwas upgedatet. Danach kann man wieder zum Statusbericht gehen und sich ansehen, ob es weitere Aktualisierungen gibt.

Diese gilt es dann, auch mitzunehmen und sobald alles grün ist, wäre euer Backdrop CMS Blog uptodate und ihr müsst nichts weiter tun. So habe ich meine Installation eben aktualisiert und musste noch ein Backdrop Modul updaten. Dabei musste ebenfalls die Datenbank aktualisiert werden. Manchmal muss die Datenbank nicht upgedatet werden und in anderen Fällen schon noch. Beobachtet das Ganze und reagiert auf die Hinweise auf dem Display.

Das sollte unser Update auch schon gewesen sein und es ist wichtig, denn es geht um die Sicherheit dieses OpenSource CMS.

Freue mich auf euer Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Könnt ihr euch noch an mein Backdrop CMS entsinnen, welches ich hinter
    diesem Link im Einsatz habe?

    Hatte ich jetzt gar nicht mehr so auf dem Radar aber jetzt wo Du es sagst.

    Da werden sich jetzt alle Backdrop CMS Nutzer freuen das Sie endlich eine Anleitung finden können wie sie dieses CMS Upgraden.

    Gibt es für das Backdrop CMS auch andere Templates als dieses Standard Template?

    Grüße
    Lothar

  2. Das Backdrop CMS Blog hat auch kaum einer auf dem Radar und ich blogge dort nur aus dem Bedarf heraus. Es ist ein Drupal 7 Fork und angenehm in der Nutzung.

    Das ist kein Standard Theme, sondern bereits ein anderes Theme. Einige Themes stehen noch zur Verfügung und ich denke, alles Geschmackssache. Da muss man mal schauen, was einem gefällt. Mir hat dieses helle Theme gefallen und ich will in jedem Falle alles schwarz auf weiss haben 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg