putty-ssh-tool

Updaten von PHP Fusion CMS mit Kommandozeile und FTP

Hallo liebe Leser! In diesem Blogpost wird es darum gehen, wie man das CMS namens PHP Fusion bequem über die Kommandozeile und FTP updaten kann.

Ich weiss nicht, inwiefern ihr schon mit SSH und der Kommandozeile arbeitet. Wenn ein hochzuladendes Paket 10 MB hat, dann lohnt sich schon der Einsatz der Kommandozeile, weil es einfach viel schneller geht.

Und im Falle von PHP Fusion

Man muss das Paket von der offiziellen Webseite, wie etwa von PHP-Fusion.co.uk oder PHPfusion-deutschland.de herunterladen, es lokal entpacken und daraus ein ZIP-Archiv namens pf.zip machen. Es kann auch einen anderen Namen haben. Achtet darauf, dass ihr beim Packen nicht das Paket “PHP Fusion RC1” oder so ähnlich packt, sondern ihr müsst in den Ordner reingehen, wo alle Dateien und Verzeichnisse sind und das alles zum ZIP-Archiv machen.

Dann sichert ihr im FTP-Account die Datei config.php, die immer im Rootverzeichnis ist und lädt das gepackte ZIP-Archiv ins Rootverzeichnis der Installation hoch. Nun muss man mit der Kommandozeile entpacken und das machen wir mit diesem SSH-Befehl.

unzip pf.zip

Danach brauchen wir es nicht mehr und müssen es löschen, was wir mit diesem SSH-Befehl machen können.

rm -rf pf.zip

So, nun ist es aus dem FTP-Account weg und unsere Installation wurde aktualisiert.

Noch vorher ist es anzuraten, eine Datenbanksicherung anzulegen, so für den Falle der Fälle.

Auf diese Art und Weise des Entpackens mit der Kommandozeile könnt ihr jede Software und jedes CMS updaten und ihr müsst vorher nur herausfinden, wo im FTP-Account eine oder mehrere Konfigurationsdateien sind. Bei PHP Fusion ist es config.php und bei anderen CMS kann es etwas anderes sein, wird aber so in etwa ähnlich sein. Diese Konfigurationsdateien muss man vorher sichern, damit da nichts schief geht.

Falls ihr eine Software installiert, lädt ihr das ZIP-Archiv auf den Webspace hoch, entpackt es und geht zum Webinstaller und installiert das CMS oder eine andere Software.

Insbesondere beim Updaten von TikiWiki, BlueSpice MediaWiki, DokuWiki und anderen CMS und Tools bietet sich der Einsatz der Kommandozeile und SSH an. Ich will auch immer schneller solche Routine-Angelegenheiten, wie das Updaten, hinter mich bringen, damit man dann darüber berichten kann.

Die Kommandozeile nutzt ihr mit dem kostenlosen Tool namens Putty und die SSH-Zugangsdaten dürften in eurem Webhosting-Account irgendwo sein.

by Alexander Liebrecht

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.DE
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Service Webseite>> Zum Bolt CMS Service Projekt
Confluence Server >> ZUR APP

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
Optimized with PageSpeed Ninja