Bei Blogoria angemeldet

Bei Blogoria angemeldet
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! In diesem Beitrag möchte ich mit euch über das neue Blogverzeichnis namens Blogoria sprechen. Das Verzeichnis ist neulich entstanden und damit will man vll. noch bekannter als die Bloggerei werden :). Machbar ist ja so einiges und vieles hängt von den Nutzern oder den Bloggern ab, die sich dort anmelden.

Ich habe mich dort auch mit meinen zweierlei Blogs angemeldet und habe mich auch schon an der existierenden Community, dem Forum, beteiligt. Ich finde dieses Verzeichnis gut und werde sicher dort im Forum noch was schreiben. Wenn man das eigene Blog dort eingetragen hat, muss man entweder einen Link oder ein Button in der Sidebar des eigenen Blogs einbinden, damit die Blog-Feeds abgeholt werden können.

Ich muss hier in der Blogsidebar das Button nochmals korrigieren, damit es auch angezeigt wird, aber meine RSS-Feeds wanderten schon nach Verzeichnis Blogoria und ich werde dort auch weitere Blogs anmelden. Davon habe ich ja einige. Wie es aber mit der Bloggerei weitergeht, weiss ich nicht und finde es gut, dass wir dieses zweite Verzeichnis nutzen können.

Wie seht ihr das?

Werdet ihr euch dort anmelden oder lasst ihr es sein?

Seid ihr bei der Bloggerei angemeldet?

Das war ein kurzer Beitrag zu Blogoria.

Über eure Kommentare und Social Media Signale freue  ich mich sicherlich.

Besucht doch auch mal meine anderen Webseiten und Blogs wie Liebrecht.cc, You-big-blog.net/blog und 

Update vom 05.10.2017

Blogoria hat schon lange aufgegeben und es gibt es nicht mehr. Vielleicht kannst du dir weitere Blog-Verzeichnisse ansehen oder du schaust dir solche Blogger/Webmaster-Foren an wie unter https://yaf-forum.de und unter https://community.internetblogger.de. Dort lassen sich ebenfalls eigene Projekte bekannt machen und auch viel mehr.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by https://www.pexels.com/de/foto/alphabet-begrifflich-blog-briefe-459688/

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

22 Comments
  1. Hi Michael,
    ja kann man sicher mal machen und dann sehen, ob es für einen etwas ist 🙂

  2. Also ich als leidenschaftlicher SEO freue mich ja immer über jedes neue Blogverzeichnis bei dem sich das Eintragen lohnt.

  3. Ok diese RSS-Feeds sind aber doch doppelter Content, und wenn Blogoria mal stärker an Links ist, dann sind sie auch immer vor einen im Index??

  4. Werde das Verzeichnis auch mal unter die Lupe nehmen. Eventuell bringt es ja noch was, die anderen Verzeichnisse lassen immer mehr nach.

    MfG Gregor

  5. Werdet ihr euch dort anmelden oder lasst ihr es sein?

    Warum soll ich mich in einem Verzeichnis mit null Pagerank und null Sichtbarkeit anmelden?

    Grüße
    Lothar

  6. ich werde dort auch weitere Blogs anmelden. Davon habe ich ja einige.

    Zitat aus einem deiner vielen Blogger-Blogs:

    Man kann sich die Blogverzeichnisse antun, muss man aber nicht. Wenn, dann wählt man ca. 10 grösste Verzeichnisse aus und trägt sich dort ein und freut sich, wenn es doch etwas gebracht hat.

    – Gehört dieses neue Verzeichnis also nun schon zu den 10 größten Verzeichnissen oder warum tust du dir dieses Blogverzeichnis an, wenn man es nicht tun muss?

  7. Hallo zusammen,

    @Rainer, nein tut es nicht, aber vll. wird sich die dortige derzeit noch sehr kleine Community entwickeln und ich werde dort gelegentlich neue Themen im Forum erstellen. Ein bisschen Abwechslung kann mir nicht schaden :).

    Ja, natürlich hat es noch keine nennenswerte SEO-Zahlen, aber nach ein paar Jahren kommt da vll. etwas und dann ist der Ansturm auf das Verzeichnis gross.

    Ich war neugierig darauf und habe mich dort promt angemeldet. Eines Tages kann ich vll. sagen, dass ich von Beginn an mit an Bord war. Schaden tun die Einträge im Verzeichnis nicht.

  8. Ich bin bei der Bloggerei angemeldet und werde auch blogoria mal ausprobieren. Schaden kann es nicht, mal sehen ob es mir einen mehrwert bringt.

  9. Ich bedanke mich ebenfalls für den Hinweis. Lohnenswerte Verzeichnisse sind wirklich langsam Mangelware. Aktuell ist der Nutzen von blogoria aber wikrlich noch nicht zu erkennen. Nimmt das Verzeichnis auch Webseiten auf? Möchte mir nämlich die Hinterlegung von Seiten sparen, wenn diese erst nach Anmeldung abgelehnt werden. Die Seiten basieren zwar auf WordPress, sind aber kein typischer Blog.

  10. Angemeldet bin ich da auch. Die Frage warum man sich das “antut” sich bei einem Verzeichnis anzumelden mit gerade mal 200 Blogs ist doch einfach.

    Blogoria hat eine Community die zwar noch recht klein ist aber fleißig wächst , bei der man sich gut einbringen kann. Hilfe bekommt oder Hilfe geben kann.

    Der Admin von Blogoria ist freundlich und behebt gefundene Bugs wirklich schnell. Gut finde ich er ist nicht unnahbar .. schreibt man ihm antwortet er auch 😉

    Denke das Verzeichnis hat potenzial und wer weiß vlt gehört es ja bald zu den großen

  11. Hallo Mona,
    freut mich, dass du nun auch zu den Bloggern gehörst und ich denke, wenn du für deinen Blog hier und da Promotion machst, wird schon noch jemand darauf aufmerksam. Ebenfalls solltest du auf anderen Blogs kommentieren, um die ersten Besucher zu bekommen. Dann kannst du dich auch in ein paar Blogger-Foren anmelden und mitmachen, auch auf dein Blogprojekt aufmerksam machen. Das wird schon noch 🙂

  12. Werde das auch mal unter die Lupe nehmen. Vielleicht bringt es ja noch was, die anderen Verzeichnisse lassen immer mehr nach.

    1. Du hast sicherlich nicht aufmerksam gelesen und keinerlei Links aufgerufen, denn Blogoria ist mittlerweile Schnee von gestern und eine geparkte Domain. Damals wurde viel Wirbel darum gemacht, aber gut, ich schliesse auch mal diverse Projekte für immer. Daher alles kann man nachvollziehen. Blog-Verzeichnisse sind nicht mehr aktuell, sondern Blogger-Foren, wo du eigene Projekte vorstellen kannst. So ein Forum wäre zum Beispiel unter https://yaf-forum.de und andere im eigenen Portfolio.

      1. Warum soll man für "Linkbuilding Phrasenkommentare" denn etwas lesen? Das könnte doch etwas Mühe machen. 😉

        1. Meinst du diese Verena oder wie?! Sie hat nur einen Link hier hinterlassen. Vorher war es sogar ein Deeplink, aber gut, so etwas entferne ich dann immer. Bisher hat es niemand verstanden, dass es keinerlei Deeplinks mehr gibt in den Kommentaren.

        2. Doch ich habe die Links aufgerufen, aber das ist mir alles viel zu kompliziert. Dann werde ich mal Blogger-Foren ausprobieren. Danke für den Tipp Alexander. LG Verena

          1. Ja, Verena, schaue dich mal etwas um in den gängigen Blogger-Foren und falls du auch ein bloggender Webmaster bist, wäre es eventuell etwas für dich 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg