Aktion: Blogger pushen Blogger

In einer Kommentardebatte machte mich Sascha seitens Blogverdiener.de auf eine gemeinsame Aktion aufmerksam. Es geht um die gegenseitige Vernetzung unter den Bloggern. Die Artikelüberschrift verrät bereits den Umfang der Aktion, welche wir mit diesem Artikel starten möchten. Ihr kennt vielleicht frühere Blogger-Aktionen mit Yigg, Webnews, Facebook und seit Neuestem auch bei YouTube!? Es passiert des Öfteren mal, dass Blogger-Aktionen nach einem gewissen Zeitraum in Vergessenheit geraten. Das ist eine Tatsache, welcher wir entgegenwirken möchten.

Aktion “Blogger pushen Blogger” beinhaltet ein völlig anderes eher vielseitiges Konzept. Deutschsprachige Blogosphere braucht eine bessere externe Vernetzung. Das wäre eines der Punkte. Zweitens beschweren sich Blogger hin und wieder über den Contentmangel, sodass wir mit Sascha auch daran gedacht haben. Sascha hatte sich folgende Teilnahmebedingungen überlegt.

Teilnahmeregeln

– Gastreviews werden zugelassen

– Votingsbuttons sind eingebaut

– 2 freie Bannerplätze a 125×125 Px in der Blogsidebar

– Vorhandensein des eigenen Banners

Dazu möchte ich erklären wie das ganze Prinzip funktionieren wird. Man verfasst jede Woche einen Gastartikel in einem beliebig gewählten Teilnehmer-Blog. Unter diesem Artikel bekommt der Gastautor einen gewissen Textbereich, um sich vorzustellen. In manchen Blogs ist die so genannte Autorenbox von vornherein im Blogtheme integriert. Der Autor kann maximal 2 Backlinks mit jeweils einem Keyword einbauen.(Follow-Backlinks)

Der Gastbeitrag darf bei Gefallen gevotet werden, andernfalls eben nicht. Das Voting der Artikel beherbergt eine Menge Vorteile und zwar wer zum Wochenende die meisten Votes kassiert, darf sich über das eingebundene Banner inkl. Follow-Backlink auf dem jeweiligen Blog freuen. Der Zweitbeste ebenso und das Ganze geschieht dann im wöchentlichen Wechsel.

Summa summarum sind für jeden Teilnehmer im erfolgreichsten Falle 3 Backlinks abzustauben. So sieht es mit der gemeinsamen Blogger-Aktion aus und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung eurerseits. Jedes Blog, welches oben erwähnte Kriterien erfüllt, ist herzlich eingeladen. Zwecks der Autorenbox muss ich selbst erstmals schauen, ob es da nicht ein fertiges WordPress-Plugin dazu gibt.

Sascha wird sich zu der Aktion bestimmt auch noch äussern.

Update vom 21.06.2011 18:39

Sascha hat einen Ideenartikel zur Aktion verfasst.

Im Falle des ReTweetens bitte den Hashtag #abpb verwenden(macht das Auffinden der Tweets einfacher) –> Danke dem Luigi von Delijo.de

Update vom 03.07.2011 20:52

Auf Facebook wurde eine Aktionsgruppe *BpB* gegründet. Alle Aktionsteilnehmer sind gerne eingeladen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

42 Comments
  1. Grundsätzlich eine gute Idee. Jedoch befürchte ich das diese Akion eine längere Halbwertzeit als die ganzen anderen Aktionen hat, die es in der Vergangenheit gab.

    Ich selber achte mittlerweile akribisch darauf die Share-Buttons unter den Artikeln, die mir gefallen auch zu klicken.

    Bei eigenen Artikeln verlinke ich sowieso auf die Blogs oder Artikel die mich inspiriert haben und füge am Ende jedes Artikels nochmal die Blog-URLs der verlinkten Artikel unter dem Punkt “verlinkte Websites” ein. So bekommt jeder Blog / jede Webiste, dessen Artikel bei mir verlinkt wird einen weiteren Link auf die Startseite.

    Bin mir jetzt noch nicht sicher ob ich bei dieser Aktion mitmachen werde. Am miesten schreckt mich ab jede Woche einen Gastartikel schreiben zu müssen. Das hat was von “Bloggen unter Zwang”, das liegt mir nicht.

  2. Nachdem die Ankündigung nun geschehen ist, sollten wir einmal mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen wie das funktioniert 🙂

    Mein Artikel dazu ist gerade raus und ich hoffe ebenfalls auf rege Beteiligung. 🙂

    Jetzt gehe ich mal daran meinen Blog darauf vorzubereiten und gegebenenfalls mal zur Autorbox ein Tutorial zu schreiben 🙂

    @Luigi Du musst ja nicht jede Woche teilnehmen. Ich denke das ist eher ein netter Richtwert. Wenn Du keine Lust hast, lässt Du eine Woche aus. Ganz zwanglos, wie auch beim Webmasterfriday!

  3. Aha, Ok, das ist etwas anderes. Dann könnte ich mir schon vorstellen da mal tätig zu werden.

    Muss ich dann ermöglichen das sich andere bei mir als Autor registrieren? Wenn ja wär es ganz interessant wenn da ein Artikel kommen würde zu dem Thema in Bezug auf Sicherheit des eigenen Blogs. Ich habe mich nämlich noch nie der Frage gestellt was ich alles beachten muss damit ein imaginärer Gastautor kein Schindluder in meinem Backend treiben kann.

  4. Da kann man sicherlich mal etwas zu schreiben. Grundsätzlich reicht es aber aus, das Registrieren zu erlauben und “neuen Benutzern” nur eine Mitarbeiterrolle zu vergeben. Damit können keine Veränderungen im Blog vorgenommen werden und neue Artikel müssen erst vom Bloginhaber genehmigt werden. 🙂

  5. @Luigi,
    ich teile deine Meinung und wir müssen einfach auf andere Blogs verlinken. Wenn wir es nach jedem Artikel mit irgendeiner Ausrede auf die lange Bank schieben, wird sich in der Blogvernetzung nichts ändern. Machen es Hunderte Blogs genauso und schon steuert man auf eine Sackgasse zu ;-(.
    Ja, gut, nicht zu jedem Blogpost will man weitere Infoquellen hinzufügen. Das ist eine andere Sache.

    Die oben beschriebene Aktion lassen wir nun laufen, auch wenn es mit dem Gastbeitrag etwas in Richtung “Artikelzwang” in Augen mancher gehen könnte. Was anderes: Wir sollten nicht zu sehr anspruchsvoll sein, falls jemand einen Gastartikel auf dem eigenen Blog einstellen will. Ich würde einfache Texte zu einem Thema mit ein paar Infos, evtl. auch Screenshot etc. erwarten. Das dürfte kein Problem darstellen. Wenn du mitmachst, wären wir schon mal zu dritt und jetzt wissen wir es noch nicht, aber in der Blogosphere kann man schnell eine Kettenreaktion auslösen.

    @Sascha,
    deinen Artikel habe ich bereits ersichtet und ein paar Buttons angeklickt. Das sieht schon mal sehr nett aus, mit der Autoren-Box und Co. Ich fand gerade auch über Google diverse WP-Plugins, wobei man das Ganze auch in dem WP-Theme integrieren kann.

    Ein Tutorial für den Einbau der Autoren-Box wäre für alle Beteiligten sehr hilfreich.

    @Luigi,
    ein wichtiger Aspekt – die Blogsicherheit. Sascha, was meinst du? Den Gastzugriff erlauben oder einen Artikel per eMail zukommen lassen!? Ich denke mal, beides ist je nach der Entscheidung des jeweiligen Bloggers machbar. Ich muss mal schauen, wo man die Rolle eines Neubenutzers einstellen kann.

  6. Es gibt dafür ganze Plugins wie zum Beispiel Role manager, aber ich würde einfach den status der Neuanmeldungen auf Mitarbeiter setzen. Geht am leichtesten und beschneidet in so ziemlich allen Funktionen.

  7. Blogger pushen Blogger…

    Der Alex, seines Zeichens Internetblogger, sowie der Sascha, der ein Blogverdiener ist (oder gerne wäre?), hoben heute eine neue Aktion von Blogger für Blogger aus der Taufe. Schreibt man das so? Auch als Atheist? Egal! Ihr wisst was mein krankes Hirn …

  8. Das mit der Benutzerrolle funktioniert schon mal und da hast du recht, kein neues Plugin, mehr Power unter der Haube. Ich habe schon mal eine Autoren-Box eingerichtet, na ja via Plugin “Simple Autor Box“. Es werden die Bio-Angaben aus dem Benutzerprofil ausgelesen. Im Text kann man auch HTML-Links einbinden und genau das wollten wir ja den Gastautoren bieten.

    Was in dieser WP-Version 3.2 beta 1 völlig versagte, ist die Gravatar Hovercards Funktion. Sehr schade!

  9. So, ich habe eure Aktion mal mit einem Artikel beworben. Beim Sascha ist der Trackback schon angekommen… 😛

    Thema Autorenbox: In meinem Theme ist die integriert und wird automatisch angezeigt wenn im Profil im Backend eine Beschreibung eingegeben wurde. Den Code im template der Einzelartikelansicht einzubauen ist nicht besonders schwer. Ich schreib da mal einen Post zu.

    Je länger ich über die Aktion nachdenke desto besser gefällt sie mir. Was ich mich aber noch frage. Wie wertet ihr die Klicks auf die Vote-Buttons aus? Jeden Blog besuchen und zählen? Oder gibts da was automatisches?

  10. Mir ist da leider nichts automatisches bekannt, deswegen würde ich die Blogs besuchen. Hatte ich sowieso vor, weil ich eine Zusammenfassung zu den jeweiligen Artikeln schreiben wollte, was noch einmal extra Links spendiert. 🙂

    Was die Autor Box angeht, ich habe da eben auf die schnelle ein Plugin geschrieben. 🙂

  11. @Luigi,
    das freut mich, Danke! Dein Trackback fand inzwischen den Weg auch hierher ;-). Vorerst sind es ja alles Blogberichte für die Promotion der Aktion. Das freut uns! Ich sehe ja schon mal in der Blogsidebar, wer heute schon hier war und wenn von denen jemand Interesse an der Aktion hat, werden wir es schon bald erfahren. Eine Teilnehmerzahl von 100 wäre für den Anfang mehr als gut.

    Ok, gerade sehe ich die Diskussion bei Sascha. Das ging ja schnell ;-). Ja, genau, momentan brauchen wir Teilnehmer, Artikel für die Bekanntmachung der Aktion etc.

  12. Hier auch noch mal der Kommentar, dass ich die Idee wirklich super finde. Vor allem für völlige Anfänger in Sachen Bloggen ist das sicherlich eine gute Chance (und ich zähle mich leider auch noch zu den Beginnern…). Freue mich auf den Start der Aktion und werde sozusagen versuchen, die gute Nachricht in die Welt hinauszutragen!

  13. Vorschlag: Um bei Twitter alles mitzubekommen den Hashtag #abpb verwenden? Der ist noch frei, nicht zu lang und bedeutet AktionBloggerPushenBlogger

  14. Sehr interessante Idee. Ich werde das mal in meinem Blog mit einem Artikel beschreiben, da ich diesen Linkgeiz nicht mag und nur durch die Vernetzung die deutsche blogosphäre sich weiterentwickeln kann. Ich habe ein ähnliches Vernetzungsprojekt gestartet. Bei mir geht es darum die Wochenrückblickartikel etwas besser zu strukturieren. Diese werden eh von vielen Bloggern geschrieben. Das Projekt heißt der Blog-Fokus und erscheint alle 2 Wochen.
    Mal schauen wie sich unsere Vernetzungsprojekte so entwickeln.

    Viel Erfolg wünsche ich Euch.
    Stefan

  15. @Toni,
    klingt super, da wir uns über jede Art der Unterstützung bei der geplanten Aktion freuen.

    @Luigi,
    eine gute Idee und auf diese Art und Weise können wir die Auktion-Tweets besser auseinanderhalten. Google Echtzeit-Search kann im Bedarfsfalle ebenfalls helfen.

    @Stefan,
    prima, dass du über diese Blogger-Vernetzungsaktion gestolpert bist. Mir sind diese Wochen-Rückblick-Artikel bekannt – genauso wie auch Links des Tages bzw. der Woche oder Ähnliches. In meinen Augen sind es alles Möglichkeiten, das Gebloggte etwas vielseitiger zu gestalten.

    @Sascha,
    ich komme gleich rum bei dir…

  16. Finde diese Idee prinzipiell sehr gut. Allerdings frage ich mich, wie man das Mogeln beim Voting mit dem zweiten, dritten… hundertsten Twitter Account unterbinden will. Erfahrungsgemäß ist es so, dass im Linkbuilding-Bereich mit allen Bandagen gekämpft wird.

  17. @Christian Wenn gemogelt wird, kann man das wohl kaum nachprüfen. Ich denke aber wir sind eine Truppe ehrlicher Blogger und haben so etwas auch nicht nötig.

    Aus Sicht des Linkbuildings hast Du sicher recht, aber die meisten vergessen beim Bloggen sowieso den Spaß. Denn letztlich geht es doch darum, oder nicht?

  18. Nun bin ich bei dir registrierter User doch Artikel schreiben kann ich nicht. Das ist alles sehr traurig 😉

  19. @Luigi,
    jetzt habe ich dich als Mitarbeiter aktiviert. Es müsste nun funktionieren, ansonsten ändere ich die Rolle auf Autor. Sage mir bitte Bescheid wenn etwas ist.

    Info: Ich habe nun unsere Blogparade fertig und es bleiben mir nur noch weitere Eintragungen auf Blog-parade.de, Blogger-United und BlogTotal..

  20. Hört sich auf jeden Fall nach einer geilen Aktion an. Ich bin dabei. Morgen Abend gehts los… Dann mach ich mir ein paar Gedanken dazu. Getweetet ist der Artikel auf jeden Fall schon mal.
    Grüße
    Max

  21. […] Sei es als einmaliger Gastauftritt, im Rahmen eines Gewinnspiels oder im Laufe einer Aktion von Blogger für Blogger. Allerdings bin ich noch weit davon entfernt uneingeschränkt und ohne jeden Vorbehalt als […]

  22. Also die Idee ist das ja jetzt nicht unbedingt.
    Das ist ja eigentlich der Sinn eines Artikels von einem Gastautor oder nicht? Außerdem finde ich die Autorenboxen die ich bis jetzt gesehen habe voll -also garnicht so schön.
    Die Idee einfach mal so untereinander Artikel zu verfassen finde ich nicht schlecht also das ist ja nichts neues aber der Aufruf.
    Das mit den Banner finde ich garnicht gut zumindest würde ich selbst keinen auf einem anderen Blog haben wollen.
    Eigentlich gibt es nur wenige Webmaster, die einfach mal vollkommen selbstlos auf einen Like Button klicken das finde ich echt schade. Und schlimm ist das man dem mit solchen Aktionen entgegnen muss.

  23. @The Eagle

    Schade das Du nicht in der Lage bist konstruktive Kritik abzulassen. Rummäkeln kann ja jeder – Autorenboxen sind doof – Hast Du bessere???

    Das mit dem Banner ist eine zusätzliche Motivation und Blogger die gegen NoFollow sind haben auch nichts dagegen mal jemanden zu empfehlen.

    Recht hast Du sicherlich was den Geiz angeht Buttons zu drücken. Aber wenn das Bewusstsein der Blogger über deren eventuelle Wichtigkeit nicht gegeben ist, kann man durch solche Aktionen durchaus dagegen wirken.

    Ich möchte ja jetzt nicht überheblich wirken, aber dein Kommentar hier passt zu dem in meinem Blog, wo Du schreibst wie blöd die Leute sind, die Tutorials benötigen. Wenn ich Dir einen Tipp geben darf:

    Die Bad Boy/Blogger Nummer funktioniert nur dann, wenn man KONSTRUKTIVE Kritik anbringt und wirklich was zu sagen hat.

    Und jetzt lehne ich mich mal ganz weit aus dem Fenster: Wenn Du so weiter machst, hast Du in der Bloggosphäre bald den gleichen Ruf, den Dir Deine Mutter andichtet, wie Du in Deinem Blog “Über Dich” schreibst.

    Also bitte versuche ein wenig netter an die Leute heranzugehen und nicht gleich jeden der kein SEO, BLOG oder sonstwas Spezialist ist als Idioten zu bezeichnen.

  24. @Max,

    das finde cool von dir. Je mehr Blogs sich melden, desto schneller wird die ganze Aktion wachsen. Danke für Teilen bei Twitter.

    @TheEagle,

    gerne lasse ich mich eines besseren belehren. Wenn du bessere Beispiele für eine Author-Box hast, dann bitte gleich hier verlinken. Nicht jeder kann hier PHP etc.pp. Wenn wir schlicht und einfach einen Artikel schreiben, in welchem es über die schlechte Vernetzung in der Blogosphere geht, wird dieser nach einigen Tagen vergessen.

    Nicht nur aus diesen Gründen haben wir die Aktion durch den Einsatz von Bannern und Gastartikeln erweitert. Aller Anfang ist schwer, aber es liegt an uns, ob wir es überhaupt wollen.

    Webmaster klicken auf diese Buttons vielleicht kaum, aber wir sind bloggende Webmaster. Man kommt nicht drumherum und man sollte einfach hin und wieder auf Vote-Buttons klicken –> ganz ohne Gegenwert. Es kommt eines Tages ein Echo zurück. Es ist so und es bleibt so.

    Allgemeines: Die Blogparade zur Aktion habe ich bei Blog-Parade.de eingetragen und bei BloggerUnited angefragt. Von Blogtotal warte ich noch auf die Zurücksetzung des Passwortes…warum passiert es nicht nach Minuten wie sonst immer ;-(

  25. Ich muss mir noch einmal durchlesen, was genau zu tun ist. Es wäre super, wenn mir jemand kurz erläutern könnte, wie genau das mit den Einstellungen DoFollow und NoFollow funktioniert. Und, wieso die Voting so wichtig sind. Ich setze gerne mal ein +1, aber was genau das für einen Effekt hat, weiß ich gar nicht.
    Wann genau soll die Aktion eigentlich beginnen? Ich komme mir hier etwas unbeholfen vor, halt ein richtiger Anfänger 🙂
    Vielleicht mag sich auch jemand hier bereit erklären, sich mal die Idee zu meiner “neuen” Aktion anzuschauen und sie vielleicht irgendwie weiter reichen, an Menschen, die es interessieren könnte. Mir liegt das sehr am Herzen, leider habe ich noch nicht die “Kontakte” das so leicht im Netz zu verbreiten.

  26. @Alex
    “gerne lasse ich mich eines besseren belehren. Wenn du bessere Beispiele für eine Author-Box hast, dann bitte gleich hier verlinken. Nicht jeder kann hier PHP etc.pp. Wenn wir schlicht und einfach einen Artikel schreiben, in welchem es über die schlechte Vernetzung in der Blogosphere geht, wird dieser nach einigen Tagen vergessen.”

    Warum denn eine Autorenbox? Eine oder zwei Zeilen am ende des Artikels reichen völlig aus. So wird es sonst auch überall gehandhabt. Ich finde nur die Voraussetzung nich so toll, nicht jeder findet die Boxen schön und möchte sie einbinden als warum lässt man dies nicht im Ermessen der Webmaster?

    @Sascha

    konstruktive Kritik ? Wie das denn? Kritik liegt in der Ansicht des Betrachters und bildet so die Meinung des Bewertenden. Niemand kann verlangen, das Kritik konstruktiv ist.

    “Und jetzt lehne ich mich mal ganz weit aus dem Fenster”
    bitte nicht zu weit sonst fällst du noch 🙂

    Ein Gastautoren-Netzwerk fände ich garnicht so übel nur sollte an dem Plan zur Umsetzung gearbeiten werden.

    Bevor mich jetzt wieder Jeder wüst beschimpft -das ist meine Meinung und kein Vorwurf, Angriff oder sonst was.

    MfG

  27. Aktion – Blogger-Vernetzung über Gastartikel…

    Gemeinsame Blogger-Aktion mithilfe von Votings und Gastartikeln, um höhere Vernetzung in der Blogosphere zu erreichen. Teilnahme-Regeln: – Gastreviews werden zugelassen – Votingsbuttons sind eingebaut – 2 freie Bannerplätze a 125×125 Px in der Blogside…

  28. […] bin ich durch die bisherige Vernetzung in der Blogroll von Toni gelandet. So soll es sein! Ein Kommentar beim Alex stach mir besonders ins […]

  29. @ToniLiuk,
    die Sache mit den NoFollow-DoFollow-Links kannst du auch unter anderem auch hier nachlesen. Es geht darum, dass die Bloglinks(im positiven Falle mit einem DoFollow-Attribut versehen, von den Suchmaschinen verfolgt werden). Daher streben zahlreiche Blogger-KollegInnen eine DoFollow-Verlinkung an(in den Blogcomments und auch in den eingehenden Pingbacks sowie Trackbacks).

    Im WordPress-Plugin-Verzeichnis gibt es allerhand Plugins, welche deine Bloglinks in suchmaschinen-freundlichere DoFollow-Links verwandeln.

    Durch das Voten mithilfe der hauptsächlich zu nennenden Votebuttons wie FB-Like, Wikio, Google 1+ und Twitter-RT verbreiten sich unsere Bloginhalte um ein Vielfaches schneller.

    @all,
    Thema Gastautoren-Netzwerk: Das klingt interessant, wobei es ja lediglich ein paar Ambitionen braucht, um auf anderen Blogs als Gastautor aufzutreten. Ich finde, dass wir für die Verfassung von Gastreviews die Messlatte nicht allzu hoch legen sollten. Es besteht doch immer noch eine Art Hemmschwelle, welche zu überwinden gilt ;-(.

  30. Solche gemeinsamen Aktionen finde ich gut da immer mehr Blogger von den sozialen Netzwerken demotiviert werden. ^^

  31. Ich finde solche Aktionen auch immer sehr nützlich um die Bloger näher zusammen zu führen und neue Kontakte her zu stellen. Ich finde es generell sehr gut das hier auf diesem Blog so viele Aktionen gestartet werden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg