Wie mache ich eine Blogparade bekannt?

Eine Thematik, welche ich bisher in diesem Umfang nicht behandelt habe. Es geht um so genannte Blogparaden. Blogparaden oder Blogkarnevals sind bekanntlich Aktionen, welche ein bestimmtes Thema behandeln. Daran interessierte Blogger können innerhalb eines festgelegten Zeitraumes daran teilnehmen, eigene Ansichten und Sichtweisen veröffentlichen und eventuell an das Thema angelehnte Diskussion anregen. Eine Blogparade ist im Nu zu erstellen, aber wie schaut es damit aus, wenn man einen breiteren Teilnehmerkreis im Auge hat!? Die meisten Mainstream-Blogs haben so und so viel regelmässige Besucher, Stammleser und SuMa-Besucher.

Und ich habe mir kurz die Mühe gemacht und 3 Quellen für die Veröffentlichung einer Blogparade ausfindig gemacht. Eine kurze Zusammenstellung füge ich hiermit ein.

  • bei Blogtotal
  • bei Blogger-United
  • bei Blog-parade.de

Es gab noch einen vierten Ort für die Publizierung einer Blogparade, wobei dieser Internetauftritt inzwischen nicht mehr vorhanden ist. Vll. verwenden Blogparaden-Veranstalter nicht immer alle 3 Orte für die Veröffentlichung eigener Aktionen. Mir es einfach aufgefallen, dass dies der Fall ist. Das kann man auch daran erkennen, dass zahlreiche Blogparaden trotz der Veröffentlichung auf Blog-parade.de keinen Trackback aufweisen. Natürlich kann es auch daran liegen, dass es in dem jeweiligen Blog Trackback-Probleme gibt.

Jedenfalls kennt ihr nun diese Quellen und auch als Teilnehmer könnte es euch helfen, über interessante Themen auf dem Laufenden zu sein und sich auszutauschen. Falls jemand weitere Quellen kennt, äussert euch doch mal dazu in den Kommentaren oder überhaupt zu der oben stehenden Thematik.

by Alexander Liebrecht

Das könnte Dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Sylvi sagt:

    Hallo Alex,

    ich muss gestehen, dass ich blogtotal gar nicht kannte *schäm*.
    Danke für den Tipp. Muss mal schauen, dass ich mir wieder eine schöne Blogparade herauspicke. Wenn das Thema stimmt, nehme ich gerne daran teil. Ich finde das fördert das gute Klima in der Blogosphäre und das Zusammengehörigkeitsgefühl 🙂

    Lieben Gruß
    Sylvi

  2. Chaosweib sagt:

    Danke für den Tipp. Hab gleich mal meine Tassenparade bei blog-parade.de eingetragen. Aber so ganz aktuell scheinen die auch nicht zu sein. Da liegen Beiträge in der Warteschleife, die vom 6. Juni sind. Mal gespannt ob und wann mein Beittrag veröffentlicht wird.

  3. Alex sagt:

    Hey Sylvi,
    keine Ursache und ich hoffe doch mal, dass man durch die gleichzeitige Zuschaltung dieser Quellen mehr Teilnehmer rekrutieren kann. Eine Blogparade ohne Interessenten macht doch keinen Spass ;-).

    Früher oder später kommen wir Blogger nicht ohne eine regelmässige gegenseitige Vernetzung drumherum. Wenn es nach mir geht, würde ich jeden Tag verlinken, solange es Sinn macht und zum Thema passt.

    Mit Sascha von BlogVerdiener.de sind wir an einer Gemeinschaftsaktion dran, bei der wir auf Unterstützung so vieler Blogs wie nur möglich hoffen. Den Artikel bringe hier noch heraus –> in den nächsten Stunden!

    @Jutta,
    doch, doch, soweit es mir bekannt ist, schalten sie innerhalb von ein paar Tagen frei. Es wäre doch sehr schade, wenn nicht. Wenn dir weitere Publizierungsquellen für Blogparaden bekannt sind, kannst du es uns gerne hier verraten. In Google fand ich auf Anhieb nichts mehr.

  4. Luigi sagt:

    Sag mal, was ist mit Umfragen? Gibt es auch solch ein Portal bei dem man seine Umfragen einstellen kann um sie zu pushen?
    Das frustriert mich immer wieder wenn ich mal eine Umfrage starte dases nur relativ wenig Teilnehmer gibt. Da wäre ein Portal, welches Umfragen sammelt und pusht doch wirklich nicht schlecht.

  5. Susanna sagt:

    vielen Dank für den Hinweis.

    ich oute mich mal als Blog-Neuling:
    Der Sinn einer Blogparade ist doch, dass zu einem Thema sich viele Blogger äußern!?
    wie findet man denn zu einer Blogparade die entsprechenden Blogposts? sind die irgendwo verlinkt? Setzt man im Blogbeitrag einen Link auf den Ersteller und dann geht das über Trackback? oder schreibt man ‘ich habe einen BEitrag dazu verfasst’ in den Kommentar des Aufrufs?

    Viele Grüße,
    Susanna

  6. Alex sagt:

    @Luigi,
    auf Anhieb spuckt mir die Google Search nichts aus. Ich dachte immer, dass es kaum eine Idee noch gibt, welche man nicht bereits realisiert vorfinden kann. Eine Plattform für Umfragen aller Art wäre doch was. Vielleicht gibt es inzwischen eine Kombination. Da muss ich tiefer recherchieren.

    @Susanna,
    die entsprechenden Blogposts trudeln als Trackbacks bei dem Blogparaden-Urheber-Blog ein. Genau richtig: Wenn man an einer Blogparade teilnimmt, verlinkt man den allerersten Artikel und evtl. auch ein paar weitere Teilnehmer für eine höhere Vernetzung.

  7. Hallo Alex,

    ich bin durch Deinen Beitrag zur Blogparade über Google+ auf Dein Blog aufmerksam geworden. Ich find’s genial, dass Du Dich so systematisch mit dem Thema Vernetzung unter Bloggern beschäftigst!

    Danke vor alle für diesen Post über Blogparaden! Ganz frisch (und für genau einen Monat offen) gibt es diese Blogparade:

    http://www.mini-gmbh.me/2011/machen-unternehmer-urlaub-blogparade/

    Kurz nach dem Start der Blogparade bin ich nochmal in Deinem Blog vorbei gekommen und habe diesen Post gefunden. Blog-parade.de kannte ich schon. Blogtotal und Blogger-United sehe echt gut aus! Blogtotal hat schnell reagiert und innerhalb von einem Tag kamen die ersten Kommentare. Bei Blogger-United habe ich die Parade heute eingetragen.

    Also nochmal: Danke!

    Timon

  8. Alex sagt:

    Hallo Timon,
    es mangelt an der Vernetzung nach wie vor und hin und wieder kann man diese Thematik ruhig mal wieder in den Vordergrund schieben ;-). Die Publizierungsquellen für eine eigene Blogparade sind sehr praktisch, wodurch man etwas mehr Interessenten finden kann als wenn man es nur auf das eigene Blog begrenzen würde.

    Ausserdem kennen inzwischen die meisten Blogger Blog-parade, Blogtotal und BloggerUnited.

    Du hast ja eine interessante Blogparaden-Aktion ins Leben gerufen. Ich hätte gern teilgenommen, bin aber kein Unternehmer bzw. Freiberufler.

  9. Der NetzBlogger sagt:

    Hallo Alex,
    Die Anmeldung an der Blogmachine funktioniert nicht.
    Mein Feed sei invalid. Schon komisch. Was ist daran bitte falsch?
    Sehr schade.
    LG Timm

  10. Alex sagt:

    Hi Timm,
    das ist aber wirklich schade, dass die Blogmachine keine Anmeldungen mehr annimmt. Woran das wohl liegen mag, keine Ahnung ehrlich gesagt :-(. Vielleicht solltest du es später nochmal probieren.

  11. Der NetzBlogger sagt:

    Hat sich erledigt. Habe den Fehler gefunden. Die Anmeldung hat geklappt.
    Ehrlich gesagt finde ihc das ganz chön an Script, was ich für die Bestätigung des Profils einbinden muss.
    Nicht nur für das Bild von Blog-Total sonder auch für Firefox..
    LG Timm

  12. Alex sagt:

    Ja, das freut mich, Timm, dass du den Fehler nun entdeckt hast :-). Ja, ohne die Scripteinbindung kommt man dabei wohl nicht aus :-(. Genau deswegen melde ich mich nicht mehr in Blogverzeichnissen an. Aber das hat schon ein bisschen Nutzen und dadurch dürfte man auch ein paar Besucher abgreifen.

  1. Juni 20, 2011

    […] Alex brachte mich mit seinem Artikel Bekanntmachung einer Blogparade | Infopool für Webmaster und Blogger auf die Frage ob es ein Portal im deutschsprachigen Raum gibt auf dem eigene Umfragen eingetragen […]

  2. Juni 24, 2011

    Bekanntmachung einer Blogparade…

    Gerade in der Blogscene werden oftmals Gewinnspiele und Blogparaden veranstaltet. Ziele bei solchen Aktionen sind immer Unterschiedlich mit einer Ausnahme: Möglichst viele Teilnehmer an der Blogparade oder dem Gewinnspiel. Doch wie macht man die eigene…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren