ServicePack 2 für WinVista installiert

Heute als ich in diversen Newsportalen wie ZDnet, Computerbild und Heise.de unterwegs war, entdeckte ich, dass Service Pack 2 für windows_vista_logoWindowsVista erhältlich war.  Es ist zwar schon etwas älter, aber da ich seit mehreren Wochen nur mit WinXP arbeitete, hat mich das nicht weiter interessiert. Nun war die Zeit für eine Update mehr als reif. Nach einer kurzen Überlegung im Sinne der Aktualität des Betriebsystems entschloss ich mich, es zu installieren.

Als eine vertrauenswürdige Download-Quelle nutzte ich ZDnet, wobei der Service Pack 2 fast 350MB umfasste. Das störte mich nicht weiter, da ich neben meinem DesktopPC auch ein Vista-Notebook zu stehen habe.  So konnte ich auch während des schnellen Downloads und der anschliessenden Installation weiterhin diverse Web-Aufgaben ausführen. Auf dem DesktopPC läuft wie auch schon damals beim Kauf immer noch WinXP 32bit, was ich auch dabei belassen werde.

Aber mein Notebook wollte ich im Vergleich dazu aktuell halten und SP2 kam genau recht. Die Installation dauerte um eine Stunde herum und das System wurde währenddessen 2-3 Mal neugestartet. Ich beobachtete das Ganze mit ein paar kritischen und neugierigen Blicken und reagierte nur wenn irgendwelche Bestätigungsfenster einblendeten.

Bei diesem Update sollte es sich um Sicherheitsupdates und Updates welche es bereits einzeln gegeben hat, gehandelt haben. Mit der Komplett-Installation wäre das System auf dem neuesten Stand. Ich habe heute irgendwo auf den Newsportalen lesen können, dass Microsoft Windows Vista nur noch bis Ende 2011 unterstützen wird. Ob das für mich als Nutzer nun tragisch ist, kann ich mir nicht denken und ich werde höchstens auf WinVista Ultimate 64bit upgraden, damit ich in den Genuss der vorhandenen Notebook-Leistung kommen kann.

Dabei sind es derzeit z.B. 4 GB RAM, wovon nur 55% genutzt werden können, wie mir eines der Tools wie HomeEverest oder SiSandra angezeigt hatten. Ich verspüre auch keinen sonderlichen Drang nach Win 7. Jahrelang auch schon während sich Windows Vista bei den PC-Nutzern breit machte, nutzte und nutze ich immer noch WinXP auf meinem 4 Jahre alten DesktopPC , daher macht mir das nichts aus:-)

Nebenbei erwähnt, vollbrachte ich neuerdings auf dem WinXP-Rechner das Update auf Service Pack 3. Das verlief ebenfalls ohne Probleme und mir scheint es so, dass das XP nun etwas schneller läuft!? In der Blogosphere hierzulande schaute ich mich schlussendlich auch um und folgende Blogger bloggten zum SP2 für WinVista folgende Aspekte und Ansichten bzw. Infos.

Blog 4null4.de hatte Installationsprobleme, informativ

Cyberbloc berichtet, aber selbst bereits auf Win7 umgestiegen

Pierre-markuse.de mit einer weiteren Erwähnung

  • Habt ihr den SP2 auch schon installiert?
  • Gab es Installationsschwierigkeiten?
  • Werdet ihr auf Win7 umsteigen?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Tatsächlich. Das Service Pack 2 ist ja echt verfügbar. Habe ich gar nicht mitbekommen 😀

  2. Ach bin ich doof. Gibt es ja schon seit langer Zeit 😀 Dachte ich hätte nur SP1 drauf obwohl ich schon seit ewig und drei Tagen SP2 installiert habe

  3. @Thomas,
    naja, der SP2 kam schon vor ein paar Monaten heraus, aber da ich sonst nur WinXP nutzte, kam es für mich nicht in Frage.
    Aber das hatte sich mit dem neuen Notebook geändert und dabei war es auch schon Zeit für SP2:-)

    Die Installation hatte aber glücklicherweise super geklappt. Hast du WinVista 32bit oder eher 64bit?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg