Safari 4 downloadbereit

Diese Nachricht steht bereits seit Tagen auf meiner ToDo-Liste und mich daran erinnert eine Yigg-News zu diesem Thema und dazugehöriger verlinkter Forumbeitrag bei Das-Computer-board.de. Daraufhin lud ich mit die Software selbst herunter und zwar von Apple-Seiten wobei die Infos zum deutschen Patch und deren Installation findet man in einem anderen PC-und-Computerforum. In diesem Forum ist zu der deutschen Installtion von Safari 4 eine lange Diskussion über momentan 7 Forumseiten entfacht worden.

Ich warte allerdings bis Apple selbst die eingedeutschte Version herausbringt, wobei ich diese einfach dann updaten müsste. Was mir im neuen Safaribrowser aufgefallen ist.

– schnelleres Laden von Seiten aus dem Web

– Option Top Sites wird visuell ins Szene gesetzt und man geniesst solch ähnliche visuellen Effekte wie bei Win Vista

– mit dem Scrollrad der Maus kann man in den einzelnen Thumbnail-Ansichten blättern

– Webseiten-History verschafft dem Nutzer den vollen Überblick über die besuchten Seiten

– die Bookmarks  haben auch eine visuelle Vorschau bekommen

– die Browser-Suchleiste zeigt ebens0 prächtigen Vorschaubilder an

– man gelangt mit einem Klick zu der gewünschten Webseite

– die Suchmaske erlaubt, zu den Suchtreffern der letzten Suche zu springen

safari_4_top_history_search

Es ist eine englischsprachige Beta-Version des nach IE und FF bekannten Browsers, wobei ihr euch-leider auf Englisch-die 150 Verbesserungen in Safari 4 durchlesen könnt. Demnach hat Safari in vielen Punkten positiv zugelegt und ich persönlich kenne ja die vorherigen Versionen, bei denen das Ladetempo nie zufriedenstellend war. Aber nun gefällt es mir sogar, mit Safari etwas zu werkeln.

Die beiden Screenshots rechts stellen oben die Top Sites und unten die History-Suche dar.

Safari ist zu einem kleinen visuellen Kunstwerk geworden und überzeugt mich als den gelegentlichen Nutzer. Wenn man ausser Windows noch Mac laufen lässt, dann gibt es auch bei PimpMySafari eine Menge nützlicher Plugins und weiterer Werkzeuge für ihren Safari-Webbrowser. Bezüglich des Themas habe ich gerade in Woopra die heutige Browser-Statistik von meinem Besuchern nachgeschaut und dabei kamen schon 8 mit der neuen Version von Safari.

safari_browserstatistik_01032009

  • Wie ist eure Ansicht zu Safari 4.0?
  • Mit welchem Browser kommen die meisten Besucher zu eurem Blog oder Webseite?

    by Alexander Liebrecht

    Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

    3 Comments
    1. Ich als Firefox-Anhänger bin von Safari 4 sehr angenehm überrascht; ich kann nicht abstreiten, daß mir die Optik gut gefällt. Techn. Details kann ich als Autodidakt nur teilweise beurteilen … jetzt muß ich mich endlich mal für eine gute Lösung zum Austausch meiner Bookmarks entscheiden …

    2. … welche Daten werden beim “Verarbeiten” des Kommentars an contextmatters.de übertragen ? Dauert übrigens sehr lange …

    3. @KChristoph,
      ja, das mit der verbesserten Optik, da sind wir uns wohl eins. Sicherlich dauert es viel länger als nur einige Stunden, um endgültig zu urteilen, wie stark Safari 4.0 wirklich geworden ist und man sollte für eine endgültige Entscheidung den Browser auf Mac testen, was ich eigentlich noch nie ausprobieren konnte.

      Ich habe jetzt dieses oft abbremsende Script von Adinside von der kontextsensitiven Werbung gerade entfernt, so dass das Blog nun schneller lädt. Woopra, ein weiteres SEO-Tool inkl. kleinem Script macht schon wieder Probleme beim Laden der Blogdomain. Manchmal gibt es solche Tage;).

    Leave a reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.