Der Markt rund um die Uhren entwickelt sich stetig weiter. Jedes Jahr kommen ganz neuartige Modelle auf den Markt, die Technologien bereitstellen, die man so noch nie gesehen hat. Wenn man sich allerdings eine Uhr kaufen möchte, in die man gerne auch mehr Geld investieren will, so sollte man sich davor über die aktuellen Trends rund um die Uhrenbranche informieren.

Uhren aus Holz sind im Trend

Für Männer und Damen gleichermaßen interessant sind in letzter Zeit Uhren aus Holz. Dabei besteht manchmal nur die Hülle aus Holz, gelegentlich sogar das Innenleben. Diese Uhren brillieren natürlich damit, dass sie eine sehr schöne Habigkeit haben, extrem nachhaltig sind und nach außen hin auch ein Statement für die Nachhaltigkeit setzen. Holzuhren sind ziemlich praktisch, da man das Holz immer nachbearbeiten kann und es damit aufpoliert wird. Kombiniert man zu den Uhren aus Holz Schmuck aus Holz, hat man schnell ein ordentliches Outfit gezaubert.

Smartwatches von zahlreichen Anbietern

Anstelle herkömmlicher Armbanduhren setzen viele auf den SmartWatch Trend für digitale Nomaden. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter über die beiden Handy-Hersteller Samsung und Apple hinaus. Teilweise kann man bereits ab 10 bis 20 € Kapital erste Smartwatches erwerben, die zudem eine ordentliche Bandbreite an Funktionen aufweisen. Hat man sich also vom Trend zahlreicher Influencer und Blogger packen lassen, so kann man sich nach einer SmartWatch umschauen, die genau auf die eigene Person zugeschnitten ist.

Vintage und Retro ist gefragt

In letzter Zeit sieht man immer mehr junge Leute im Vintage-Style herumlaufen. Dann greifen sie gerne auf T-Shirts und Pullis zurück, die bereits ihre Eltern oder Großeltern getragen haben. Da auch die Uhren seit jener Zeit eine enorme Entwicklung hinter sich gelegt haben, setzen viele darauf, traditionelle und seltene Uhren zu ergattern. Dabei können gerne auch zahlreiche Gebrauchsspuren vorzufinden sein, da diese den Eindruck der Retro-Uhren nur noch weiter verstärken.

Zeitlose Uhren: Auf traditionelles Design setzen

Was das Design von Uhren angeht, so gibt es zweifelsohne traditionelle Designs, die man vermutlich noch in 100 Jahren als stilvoll empfinden wird. So sollte man auf eine Uhr setzen, die zeitlos wie die Schweizer Mido ist. Indem man auf traditionelles Schweizer Schmuckhandwerk setzt, macht man prinzipiell nichts falsch, da diese handwerklichen Fertigkeiten vermutlich noch in der Zukunft hoch angepriesen sein werden. So könnte man aber auch auf den Luxus Schweizer Uhrenhersteller setzen, die einfach seit mehreren Jahrzehnten bestehen.

Kurzweilige Trends verstehen und zu nutzen lernen

Kurzweilige Trends können für ein Fiasko sorgen. Der Grund ist ganz einfach: Man kauft sich eine teure und ansprechende Uhr, die anschließend überhaupt nicht mehr im Trend liegt und für die man keinerlei Anerkennung oder Komplimente mehr bekommt. Das ähnelt einem Schuss ins eigene Bein. Aus diesem Grund sollte man sich vor dem Kauf einer Uhr überlegen, ob diese Uhr nicht der Abkömmling eines kurzweiligen Trend ist. Durch folgende Faktoren kommt man ziemlich nah an die Wahrheit heran:

  • Kursieren von quasi demselben Modell zahlreiche billige Replica im Internet?
  • Findet man die spezifische Uhr urplötzlich mit zahlreichen Videos auf Tiktok, Instagram und so weiter?
  • Handelt es sich um ein zeitloses Design oder wird lediglich ein neues Feature in der Uhr massiv ausgenutzt?
  • Gibt es zahlreiche alteingesessene Hersteller, die auf dasselbe Uhrenmodell setzen?

Fazit

Prinzipiell sollte man nur genau die Uhr kaufen, die einem sehr gut gefällt. Leider ist es jedoch nicht so simpel bei Uhren, da man insbesondere bei teureren Modellen auch Investitionen hinter diesen Uhren sehen kann. So werden zahlreiche Modelle in limitierten Editionen veröffentlicht, wobei nach Release immer mal wieder Uhren verloren gehen und mit jeder verlorengegangenen Uhr der Preis der noch existenten steigt. Dementsprechend können Überlegungen wie die hier gezeigten dabei helfen, genau die richtige Entscheidung beim Uhrenkauf zu treffen.

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.