Die 2020er: Das Jahrzehnt der kompetitiven Videospiele?

E-Sports wird oft als „der beliebteste Sport, von dem man noch nie gehört hat“ bezeichnet. Im letzten Jahrzehnt ist die Idee von kompetitiven Videospiel-Turnieren in Sachen Beliebtheit regelrecht explodiert, vor allem in Ländern wie China oder Südkorea. Doch Deutschland, der Rest von Europa und Nordamerika sind auch groß in den E-Sport eingestiegen. Der FC Schalke 04 ist zum Beispiel bestens für seine Fußballabteilung bekannt, besitzt nun allerdings auch ein E-Sports Team, welches in Europa an League of Legends Turnieren teilnimmt.

Obwohl der E-Sport sich mittlerweile zu einer Multi-Milliarden-Euro Industrie entwickelt hat, wird er trotzdem meist von den klassischen Medien ignoriert. Natürlich werden einige Events wie die Fortnite Weltmeisterschaft (technisch gesehen kein E-Sport) kurz im TV oder in Zeitungen erwähnt, allerdings spiegelt diese Medienpräsenz die Beliebtheit der kompetitiven Videospielszene auf keinen Fall wider. Das wird sich bald ändern; aus vielen verschiedenen Gründen.

Riesige Zuschauerschaften schauen Videospiel-Turniere

Zu aller erst sollten wir uns die grundlegenden Fakten der Übertragungen ansehen. Angebote wie Twitch TV (zugehörig zu Amazon Inc) werden in der Unterhaltung immer wichtiger. Deshalb spielt es keine Rolle, ob Videospiel-Turniere auf TV-Sendern wie sport1 übertragen werden. Millionen gucken diese Wettkämpfe online und die Medien müssen verstehen, wie sich das Medium für die Leute geändert hat. Deshalb haben sich einige Mainstreamsender wie ESPN in den USA dazu entschieden, E-Sport Turniere zu übertragen.

Doch es gibt breitere Interessen am kompetitiven Gaming, was zu noch mehr Aufmerksamkeit in den kommenden Jahren führen wird. Die Szene hat eine wachsende Zuschauerschaft (wird auf ungefähr 600 Millionen global für 2022 geschätzt); Sie hat die finanziellen Mittel, da Fußballvereine oder Firmen wie Disney involviert sind. Und am wichtigsten ist, dass es immer noch reichlich Raum für Wachstum gibt.

Unternehmen unterstützen das massive Wachstum der kompetitiven Videospielszene

Teile des Wachstums finden in ungewöhnlichen Bereichen statt. Zum Beispiel investieren Casinobetreiber Millionen von Euro in die Entwicklung kompetitiver Videospiele, die die breite Öffentlichkeit für Geld spielen kann. Schon heute kann man sehen, dass die Spiele auf den Webseiten von  Casinos mit Echtgeld anfangen, mehr wie Videospiele auszusehen. Diese Spiele werden sich weiterhin entwickeln und vielleicht sogar Roulette und Blackjack als die beliebtesten Casinospiele ablösen.

Zudem realisieren immer mehr Unternehmen, dass Gaming – sowohl als Spektakel, als auch als Wettkampf – weiterhin enorm wachsen wird. Die Interessen von Amazon, Google, Facebook, Microsoft, Apple und anderen großen Technologiekonzernen bewegen sich weg vom traditionellen Gaming (Konsolen wie Xbox und PlayStation) und investieren Geld in Cloud-basierte Gaming-Plattformen, welche für die Verbindung sorgen, die für massive Teilnahmen am kompetitiven Gaming nötig ist.

Die Schlussfolgerung ist ziemlich simpel. In den 2010ern erfuhr das kompetitive Gaming einen riesigen Anstieg in der Beliebtheit, erreichte dennoch nicht den Mainstream und wurde als speziell aufgefasst. In den kommenden Jahren wir dieser Bereich wesentlich erreichbarer und dies wird zu einem weiteren großen Wachstum führen. Große Technologiekonzerne sind sich dessen bewusst und investieren deshalb Milliarden, um dies Realität werden zu lassen.

 

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren