MediaWiki-Sicherheitsupdates und Update von BlueSpice MediaWiki

MediaWiki-Sicherheitsupdates und Update von BlueSpice MediaWiki

Hallo lieber Leser! Ja, so ist es bei mir im Webmaster-Alltag, täglich neue Updates, die auch verbloggt werden. Hierbei handelt es sich von MediaWiki und BlueSpice, einer Komponente für den MediaWiki. Für MediaWiki sind wichtige Sicherheitsupdates erschienen und BlueSpice beförderte ein Wartungsrelease nach draussen.

Beide Geschichten sind für mich sehr wichtig, vor allem, wenn es die Sicherheit einer Installation betrifft. Auch alle beide Updates konnte ich gestern erfolgreich installieren. Etwas Routine ist dabei, denn das machte ich bereits mehrfach. MediaWiki setze ich in den Versionen 1.27 und 1.28 ein. 1.27, weil damit BlueSpice kompatibel ist und noch nicht mit der allerletzten MediaWiki-Version 1.28.

Beide Versionen machen Spass bei der Arbeit und ich konnte die eine Installation noch etwas einrichten, habe rechtliche Seiten und die CookieBar eingebunden und etwas Adsense oben drauf. Ich kann dir hier vermitteln, wie du so einen MediaWiki erfolgreich updaten kannst.

Update des MediaWikis auf die neue Version

Lade dir das Paket von https://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki herunter, entpacke es lokal. Es wird gross sein und vor allem in solchen Fällen bietet sich die Konsole einfach an. Packe den Inhalt des Paketes zum ZIP-Archiv namens mediawiki.zip. Du kannst es einfach packen und wenn du darauf aus der Filezilla heraus zugreifen willst, benennst du es mit dem rechten Mausklick dann um. Es ist nämlich wichtig, es umzubenennen, weil gepackt hat das Archiv den Namen des Pakets und wenn du schnell arbeiten willst, brauchst du kurze Namen in der Konsole.

Das sind ein paar Tricks, die mich bei der Arbeit schneller machen 🙂

Also das Archiv ins Rootverzeichnis hochladen. Öffne mal die sich im Rootverzeichnis befindliche Datei LocalSettings.php mit allen Einstellungen, den korrekten Pfaden und den Extensions. Diese Datei einfach öffnen, weil du es immer wieder brauchst.

Du entpackst in der Konsole vom Rootverzeichnis aus mit dem Befehl, den du als Internetblogger.de-Leser immer wieder zu lesen bekommst. So geht das:

unzip mediawiki.zip

Dann löschst du das Archiv so.

rm -rf mediawiki.zip

Backupe die MediaWiki-Datenbank. Dann navigierst du mit “cd maintenance” zum Wartungsverzeichnis und führst dort diesen Befehl aus.

php update.php

Es wird von der Kommandozeile grosses Gemecker geben, denn  der Composer ist nicht aktuell. So ist es oft, weil du mit den neuen Dateien auch die json-Datei aktualisiert hast oder es kamen neue Abhängigkeiten im Verzeichnis /vendor hinzu. /vendor-Verzeichnis wird auch durch den Composer erstellt, wie ich das so kenne.

Also was tun, wenn der Composer nicht aktuell ist?!

Natürlich machen wir ein Update. Falls du deinen Composer seit langen nicht mehr aktualisiert hast, führst du vom Rootverzeichnis aus diesen Befehl aus.

php composer.phar selfupdate

Dann wäre der Composer selbst aktuell und danach tippst du diesen SSH-Befehl in die Kommandozeile hinein.

php composer.phar update

Entferne zum Schluss von “composer.phar” die Endung .phar, weil man sonst diese Datei ausführen kann.

Alle Abhängigkeiten werden beim Update aktualisiert, neu heruntergeladen und installiert. Manchmal ist es auch zu viel des Guten und es gibt Fehler im Frontend. Das kann durchaus vorkommen, wie meine Erfahrungen zeigen. Aber dieses Mal hatte alles geklappt.

bluespice-mediawiki-update-auf-version-2-27-0-erfolgreich

Wenn du den Composer aktuell hast, gehst du wieder mit “cd maintenance” zum Wartungsverzeichnis und führst “php update.php” aus. So das wäre die Aktualisierung der Datenbank und schon loggst du dich in deinem Wiki ein und gibst im Browser hinter der URL “Spezial:Version” ein. Du checkst auf der Seite dort die Versionen deines MediaWikis und eventuell von BlueSpice, wenn du es hast. So bist du dir immer sicher, dass alles top aktuell ist.

Das wäre im Grossen und Ganzen das MediaWiki-Update. Falls du mit BlueSpice arbeitest, musst du etwas mehr tun und es dauert etwas länger. Du musst aus dem BlueSpice-Download-Paket den Inhalt des Ordners /extensions ins Verzeichnis /extensions zum Server bringen.

Alles Übrige geht in die dementsprechenden Verzeichnisse in MediaWiki und dem FTP-Account

Du wirst es sehen, dass Ordner oft denselben Namen haben wie die Verzeichnisse im FTP-Account. So richtest du dich danach. Bei Fragen hier bitte nachfragen.

BlueSpice-Update benötigt auch das Ausführen von “php update.php” vom /maintenance-Verzeichnis aus in der Konsole. Das kannst du dir schnell merken.

Rechtliche Seiten und CookieBar in MediaWiki

Die CookieBar binde ich immer im aktiven Skin ein. Dort bei den Footer-Tags im Code. Impressum ist beim MediaWiki so gesehen von Haus aus vorhanden und nennt sich Haftungshinweise bzw. Ausschluss, glaube ich jetzt zu wissen. Du kannst aber auch, entweder diese eine Seite mit Impressum füllen oder du erstellst eine neue Wiki-Seite namens Impressum. Das geht einfach.

Benutze die interne Suchmaske und gib dort “impressum” ein. Das wird nicht zu finden sein und du erstellst eine neue Seite im Wiki. Dann gehst du im Browser zu /MediaWiki:Sidebar und bindest den Link zum Impressum derart ein.

Impressum|impressum

Das könnte so funktionieren, weil das Impressum ein interner Link im Wiki ist und keine externe URL. Bei externen URLs musst das anders einbinden. Die Sidebar kannst du dann wieder speichern. Falls du beim MediaWiki mit dem hauseigenen Editor arbeitest, ist es etwas einfacher. Beim BlueSpice-Editor kannst du in den Quellcode-Modus wechseln und so die Sidebar bearbeiten.

Nun hast du Impressum eingebunden und das mit dem Datenschutz machst du einfach analog. Neue Wiki-Seite erstellen, vorher “datenschutz” in die Suche eingeben, danach suchen, nichts finden, neue Seite erstellen und in der Sidebar den Link platzieren. So würde das gehen.

Guter Generator für CookieBar

Ich suche immer schnell in Google nach “cookie consent” und der Generator auf einer englischen Seite ist immer zuoberst. Das nehme ich dann und lasse mir die CookieBar unter der Eingabe meiner Daten generieren. Du verbindest dann die CookieBar mit deiner Datenschutzerklärung und alles wird gut werden. Im Falle von SocialSharing, Adsense und Co. kannst du es gut gebrauchen.

Ich komme zum Fazit dieser Thematik.

Mein Fazit zum MediaWiki/BlueSpice-Update

mediawiki-1-28-1-hauptseite-frontend-liebrecht-projekte-de
MediaWiki aktuell in Version 1.28.1 auf Liebrecht-projekte.de

Solche Updates, mehrmals gemacht, übergehen ins Blut und du freust dich immer, wie schnell so ein Update gemacht werden kann. Bisher klappte es fast immer und ich habe noch die mobile Ansicht meines Wikis unter https://webmasterwelten.de/wiki ermöglicht. SEO-freundliche URLs funktionieren auch, aber ok, das habe ich hier nicht mit den Post hinein genommen.

BlueSpice hinkt der MediaWiki-Entwicklung nicht wirklich hinterher, denn die Version 3 wird sehr gut ausfallen. Habe bis dahin Geduld und geniesse das Posten in deinem MediaWiki-Projekt.

Gerne höre und lese ich hier von deinen Update-Erfahrungen und unter Umständen betreibst du sogar eine BlueSpice-MediaWiki-Installation. Bluespice ist unter https://sourceforge.net zu haben oder direkt von der deutschen Support-Webseite als Free-Download.

Bei Update-Fragen, einfach nachfragen.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by Alexander Liebrecht

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg