Blogparade: Deine erste Webseite

This entry is part 5 of 18 in the series blogparade

In meinem Blog laufen derzeit ja zwei Blogparaden, einmal geht es um Browser und einmal um CMS und jetzt nehme ich an einer fremden Blogparade teil. Diese wird von Anne seitens Ikiru.de initiiert und dabei geht es um die erste Webseite. Bei dieser Aktion wurden einige Fragen gestellt, welche es zu beantworten gilt. Diese Fragen sind folgender Natur.

  1. Wie sah eure erste Webseite aus?
  2. Seit wann hattet ihr eure erste Webseite?
  3. Was hat sich seitdem geändert?
  4. Habt ihr schon früher gebloggt oder war es eine statische Webseite?

Das sind schon mal sehr interessante Fragen und ich beantworte sie sehr gerne. Ich kann mich an die Zeit erinnern und kann es auch gut beschreiben, also kommen wir zu meinen Antworten.

Zu 1.

Meine erste Webseite, es war eher ein Blog, hatte ich bei dem Freehoster namens Blogger.com ins Leben gerufen und dort bloggte ich ca. 1 Jahr lang. Es war Webseiteungefähr vor 5 Jahren. Ja, solange ist es schon her und trotzdem kann ich mich daran entsinnen, denn es zu meinen Anfängen als Blogger gehört und solche Zeit vergisst man nie und nicht. Dann nach einem Jahr Blogger.com wechselte ich irgendwann mal zu einem selbstgehosteten Blog auf der Domain Internetblogger.de. Der Umstieg war für mich nicht allzu schwierig zu bewerkstelligen und ich erfreute mich meines neues selbstgehosteten Blogs Internetblogger.de.

Zu 2.

Ja, wie gesagt, ich hatte meine erste Webseite/Blog vor 5 Jahren und war damit ganz zufrieden, weil ich auch nichts anderes kannte. Ich kann jedem Blogger empfehlen, sich bei einem Webhoster als Blogger auszuprobieren, um zu sehen, ob das Blogging einem überhaupt liegt. So kann man jederzeit aufhören und es kostet nichts.

Zu 3.

Seitdem hat sich viel geändert und ich bin als Blogger gereift. Ich habe viel Neues erfahren und daraus gelernt. Meine Erfahrungen und Erkenntnisse habe ich in diesem Blog zusammengetragen und habe stets alles dokumentiert. Ich finde, dass es wichtig ist, indem man eigene Erfahrungen mit der Blogbesucherschaft und der Leserschaft teilt und neue Ideen entwickelt. Eine bessere Möglichkeit wie Blogging gibt es meines Erachtens nicht.

Zu 4.

Ja, ich habe mit dem ersten Blog auch angefangen zu bloggen. Vorher war ich lediglich ein Webmaster und betrieb einige Webkataloge, was nicht so sehr erfolgreich war, aber ich habe meine Erfahrungen als Webmaster sammeln können. Ich habe bestimmt Hunderte von Webkatalog-Eintragungen getätigt und hatte auch meine ersten Schritte in puncto Suchmaschinenoptimierung gemacht. Alles in allem war es eine erfreuliche Zeit und ich konnte dem viel abgewinnen.

Leider habe ich keinerlei Screenshots oder anderweitiger Informationen von meinem ersten Blog bei Blogger.com. Alles ist weg und ich habe nichts aufbewahren wollen. Jetzt wenn ich zurückblicke, denke ich, dass ich alles so gut es ging richtig gemacht habe und die Aktivitäten bei Blogger.com halfen mir, ein Blogger zu werden. Jetzt sieht das Ganze etwas anders aus und ich sammele nach wie vor Erfahrungen, teste dies und jenes, sehe auch viele Dinge anders als früher. Man ist eben mit dem Blogging gewachsen und konnte sich entwickeln.

Ja, diesen Weg bin ich als Blogger gegangen und hoffe, dass ich die nächsten 20 Jahre zu den Bloggern gehören werden.

  • Wie war es bei euch mit der ersten Webseite?
  • Wie lange seid ihr schon als Blogger/in unterwegs?

by Alexander Liebrecht

Series Navigation<< Blogparade: Mein Netzverhalten2 Quellen zum Bekanntmachen einer Blogparade >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Guten Morgen,

    hui, da bist du ja auch schon eine ganze Weile als Blogger aktiv. 🙂

    Selbstgehostete Blogs ftw! 😉

    Viele Grüße

  2. Hi,
    jap, das ist schon eine Menge Zeit, die seitdem vergangen ist. Da muss man mir Recht geben :-). Aber es war zu schnell vorbei und ist auch viel passiert, so im Blogger-Leben und Co. .

    Langfristig gesehen, sollte man auf ein selbstgehostetes Blog umsteigen. Das wird sich schnell auszahlen :-).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg