Simple Machine Forum bei All-inkl installiert

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Mein derzeitiger Durst nach Open Source ist kaum zu stillen und ich nutze jede Gelegenheit in meinem Webmaster-Alltag, um neue Software und CMSe zu testen. In diesem Sinne kam mir eine Idee in den Sinn, diesem Blog eine weitere externe Komponente hinzuzufügen. Dabei handelt es sich um ein Forum auf der Subdomain Forum. Dieses Forum habe ich mit der Software Simple Machine realisiert und zum Laufen gebracht. Das Forum habe ich als komplette Installation in der Version 2.0.4 gewählt und momentan sind im Forum bereits neue Foren und Unterforen erstellt worden.

Warum ich mich für diese Forum-Software entschieden habe? Es geschah durch Empfehlungen auf einem der Blogs und diese Software ist OpenSource, somit kostenlos und bietet eine Vielfalt an verschiedenen Plugins/Mods und Themes. Alles in allem ist es eine beinah perfekte Lösung, ein Forum zu betreiben. Das Forum habe ich bei meinem Webhoster auf dem eigenen Server ohne Probleme installieren können. Ihr müsst erst alle Installationsfiles auf dem heimischen Rechner in einen separaten Ordner entpacken und dann nachdem ihr einen FTP-Account angelegt habt, alles ins Root-Verzeichnis hochladen. Danach geht ihr im Browser zu eurer Domain, wo das Forum installiert werden soll.

Dann habt ihr die Installationsroutine vor der Nase und könnt loslegen und Punkt für Punkt den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Es ist auch für Laien verständlich, wenn man schon mal mit FTP gearbeitet hat und diverse Rechte bei einem Verzeichnis gesetzt hat. Im Falle von Simple Machine sind es solche Verzeichnisse und Dateien wie:

  • attachments
  • avatars
  • cache
  • Packages
  • Packages/installed.list
  • Smileys
  • Themes
  • agreement.txt
  • Settings.php
  • Settings_bak.php

Alle diese Dateien und Verzeichnisse erhalten dann CHMOD777, also müssen beschreibbar gemacht werden. Danach fahrt ihr mit der Installation fort und kommt dann irgendwann mal zum Schluss. Während der Installation müsst ihr wie gesagt, Verzeichnis-Rechte vergeben, Datenbankdaten eintragen und einen Benutzer erstellen. Das stellt sich nicht als zu schwierig dar.

Wenn ihr fertig seid, könnt ihr euch im Backend des Forum einloggen. Leider wird man wieder schnell ausgeloggt und ich werde mich im Support-Forum kundig machen wie man dauerhaft eingeloggt bleiben kann. Das dürfte möglich sein. Nun wäre die Frage der Eindeutschung des Forums an der Reihe. Ich habe dafür eine deutsche Sprachdatei heruntergeladen und dies per FTP in die dementsprechenden Verzeichnisse hochgeladen. Es wäre dabei darauf zu achten, dass ihr unbedingt die Verzeichnisse beachtet. Im Sprachdateien-Verzeichnis auf Simplemachines.org solltet ihr den File namens smf_2-0-4_german-utf8 wählen. Ich habe zuerst den Fehler gemacht und das erste File genommen und danach hatte ich im Forum Probleme bei der Darstellung von Umlauten. Daraus wurde sprichwörtlich ein Salat.

Forum bei Internetblogger.de

Also könnt ihr das schon mal im Vorfeld vermeiden. Nachdem ihr die deutsche Sprachdatei installiert habt, müsst ihr im Backend die deutsche Sprache einstellen. Dafür geht ihr zum Reiter Konfiguration–>Sprachen–>Einstellungen und macht dort German UTF8 rein. Danach sollte euer Forum auf Deutsch umgestellt sein. Somit kann man sich die ganze Arbeit im Forum um Einiges erleichtern. Dann oder schon vorher, aber eben nach der eigentlichen Installation des Forums empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen die Datei install.php, welche im Rootverzeichnis liegt, zu löschen. Daran solltet ihr auch unbedingt denken.

Als nächstes kann man sich im Forum-Backend umschauen und hier und da Wunscheinstellungen treffen. Es gibt davon nicht wenige, also wird das eine kurze Zeit in Anspruch nehmen. Mich haben zum Beispiel die URLs des Forums gestört und dann habe ich per Zufall Einstellung für die suchmaschinen-freundliche URLs entdeckt und diese aktiviert. So werden alle Forum-URLs mit .html enden, was für die Suchmaschinen viel angenehmer ist. Als Zweites änderte ich das Standardtheme und tauschte gegen ein modernes Theme in orange Farben aus, was ihr im Forum auch sehen könnt. Mir gefällt es.

Was bei Simple Machine erwähnenswert ist, ist es die Tatsache, dass man für das Forum eine Unmenge an Mods/Erweiterungen und Themes hat. Somit ist das Ganze anpassbar und man kann eine ansprechende Community realisieren. Ich habe mir nur zwei Mods angesehen und zwar sind es einmal Custom Action Mod und Ad Management. Mit dem ersten Mod möchte ich eine Impressum-Seite ins Leben rufen, was auch bei einem Forum von einer Wichtigkeit ist. Und mit dem Ad Management wollte ich GoogleAdsense einbinden und damit meine Erfahrungen als Forumbetreiber sammeln.

Mein Forum ist für bloggende Webmaster ausgelegt und bereits jetzt kann man sich registrieren. Ich wünsche mir sehr, dass ihr dabei mitmacht und zu den Forum-Usern werdet. Ich möchte bei Internetblogger.de nämlich alles unter einem Dach haben, das Forum, das Blog, vll. in ferner Zukunft ein Shop etc.pp :-). Falls ihr bei der Installation oder beim Betrieb von Simple Machine Probleme haben solltet, bietet es sich an, entweder an die deutsche bzw. englischsprachige Community zu wenden. Meinen ersten Thread im deutschsprachigen Support-Forum habe ich vor kurzem gestartet und warte nun auf Antworten.

Nun wünsche ich euch viel Spass mit Simple Machine und ich werde auch meine Erfahrungen sammeln und über meine Erkenntnisse hier auf dem Blog berichten.

  • Betreibt ihr ein Forum?
  • Auf welcher Foren-Software betreibt ihr ein Forum?
  • Welche Forum-Software kennt ihr?
[nggallery id=65]

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

3 Comments
  1. Sieht gut aus. 🙂

    Bin grad auf der Suche nach einer neuen Foren Software und diese steht nun auch in meiner engeren Auswahl.

    Danke! 🙂

  2. Hi Robert,
    danke, das ist es wohl. Und bei Simple Machine ist man meiner Ansicht nach auf dem richtigen Weg. Ich konnte es zwar bis her nur kurz testen und muss mir noch alles genauer ansehen, aber die Software ist sehr verlockend, denn es ist erstens kostenlos, bietet viele Erweiterungen/Mods und auch Themes. Alles in allem eignet sie sich für ein Forum. Vll. gibt es bessere Software, aber eben nicht kostenlos und das will man in erster Linie nicht unbedingt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg