Firefox 3RC2 als Vorbote fuer Firefox 3.0

Firefox 3.0 wurde für Sommer 2008 angekündigt, aber ein genauer Termin steht dabei noch nicht fest und wird laut vielen Informationsportalen demnächst bekanntgegeben. Firefox 3.1 soll hingegen aber noch dieses Jahr auf den Markt kommen. Das wird der Vorgänger von Mozilla Firefox 4.0 sein, welcher 2009 erscheinen soll. Wie ihr seht, erwarten alle Mozilla-Fans spannende Zeiten, wobei Firefox als Webbrowser immer beliebter wird. Derzeit gibt es aber die letzte Vorabversion von Firefox 3.0 nämlich FF 3RC2. Diese Version steht aber zum Glück nicht nur englischer Sprache zur Verfügung, was eigentlich allen Firefox-Nutzern zugute kommt.

Infolgedessen können sich alle auf viele Veränderungen im Browser einstellen. Es wurden 14.000 Updates durchgeführt, um FF 3.0 besser, sicherer und schneller zu machen. Eine englischsprachige Auflistung findet ihr hier, und ich habe mir etwas Mühe gemacht und einiges aus der Liste der Neuerungen ins Deutsche übersetzt.

– Mit Klick auf Favicon lassen sich Seiteninformationen einer jeden beliebigen Internetseite im Nu abrufen

– Protektion vor Attacken durch Malware oder Spyware (kennt ihr diese plötzlich blinkende Banner wie aus dem Nichts auf eurem Display!? Das ist ein Anzeichen für Infektion des PCs)

– erscheinende Meldung bei betrügerischen Internetseiten mit Phishing-Hintergrund (Phishing ist das Ausspionieren von persönlichen Daten im Stile der Internetkriminalität des 21 Jahrhunderts)

– automatischer FF-Check von Versionen eines Addons oder Plugins

– Sicherheitsupdates werden verbessert
– Integration einer Antivirus-Software
– FF nimmt windows-vista-eigene Einstellung zum Deaktivieren von Dateidownloads wahr
– Top Level Domain(TLD) Service begrenzt Cookies und andere Inhalte auf eine einzige Domain
– einfache Handhabung des Browsers durch Passwortmanagement, wobei Passwörter gespeichert werden können

– das Browsing fällt leichter von der Hand, indem Webseitenvorschläge aus den vorhandenen Lesezeichen gemacht werden. Dazu schaut euch den Screenshot im unten dargestellten Text an. Diese Browsing-Verbesserungen finde ich sehr praktisch, falls man bereits viele Lesezeichen hat und stets bestimmte Seiten aufruft.

– vereinfachte Addoninstallation und die Möglichkeit der Erweiterungsinstallation verschiedener Drittanbieter
– neuer Downloadmanager mit der Lokalsuche der heruntergeladenen Dateien
– Fortsetzen der Downloads nach dem Neustarten des Browsers
– Zoomen und Skalieren der Seitendarstellung
– einzelne Plugins können deaktiviert werden
– Windowsintegration wurde verbessert, indem Windowssymbole im Browser und in Webformularen benutzt werden

Diese und viele andere nützliche und hilfreiche neue Optionen und Features werden einem Firefox-Nutzer demnächst Freude bereiten.

Browsing mit Firefox 3RC2

Es wurde 34 Monate an der Entwicklung von Firefox 3 gearbeitet, um bessere Browserstabilität, Sicherheit, leichteres Handhaben für Addons-Entwickler und bequemes Bedienen für Normalnutzer zu gewährleisten. Eine deutsche Version von FF Release Candidat 2 könnt ihr hier in der Auflistung herunterladen.

Aber gerade habe ich diese FF-Version ausprobiert und im WordPress 2.5.1 funktioniert der Texteditor TinyMCE nicht. Zweitens wird ein Banner auf der Blogstartseite nicht angezeigt. Um dem Problem auf den Grund zu gehen, musste ich auf das Favicon klicken, dann auf Weitere Informationen–>Berechtigungen–>Grafiken laden erlauben. Und schon bin ich dieses Problem los.

Leider sind viele der hilfreichen SEO-Erweiterungen wie

  • Alexa Sidebar Again
  • RankQuest
  • Live Pagerank
  • SEOHand
  • SEOpen
  • SeoQuake

laut der Meldung im Addon-Management nicht mit dieser Version kompatibel. Die Addons werden aber stets der FF-Version angepasst, soweit ich weiss. Mal schauen, ob ich hierfür noch genauere Infos finden kann.
Grundeinstellungen muss man demnach immer in einer neuen Version individuell verändern, somit wird FF noch mehr anpassungsfähiger für den Nutzer.  Auf dem Vista-Blog ist die Rede von einem anstehenden Ereignis in der Welt des Mozilla Browsers, nämlich die Erscheinung von FF 3.0 und der Download dieser Software von einer Firefox-Onlinepräsenz und zwar, um einen Weltrekord aufzustellen.

Dabei werden Downloads unmittelbar nach der FF-Veröffentlichung und den darauffolgenden 24 Stunden gezählt. Man kann sich dort per Email über die Erscheinung benachrichtigen lassen. Beim Arbeiten mit FF 3RC2 ist eine höhere Performance bereits jetzt zu merken.

  • Habt ihr schon erste Erfahrungen mit dieser Version machen können?
  • Wie sind eure Eindrücke oder gar Kritik?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg