Neue Ausweise ab dem 01 November 2007

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Der 01. November ist der Stichtag in Deutschland. Es wird ab dem Tag ganz neue Ausweise in der Bundesrepublik Deutschland  geben. Die alten Ausweise gelten nach wievor, ohne dass die Deutschen Bürger diese umtauschen müssen.

Die Ausweise mit einer biometrischen Datenerfassung, sprich dem genetischen Fingerabdruck. Das haben die US-Behörden im Jahre 2005 von der Europäischen Union gefordert und nun ist es an der Zeit, dass ein Schritt in Richtung “Gläserner Bürger” gemacht wird. Das einzig und alleine Ziel dieses Prozesses, dass man auf die Art und Weise besser gegen den weltweiten Terror vorgehen kann. Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA war sich das Land USA sicher, dass man gezielte Maßnahmen gegen den Terrorismus treffen muss.

So will man verhindern, dass es zu solchen Ereignissen eines extremen und bedrohlichen Ausmaßes nochmal kommen kann. Neue Ausweise werden spezielle Chips mit den erfassten biometrischen Daten enthalten. Zuerst wolle man nur den Fingerabdruck von einem Daumen darin festhalten, später aber soll auch der Fingerabdruck von den beiden Zeigefingern in die Daten mit hinein, was natürlich die Fälschung solcher Ausweise mitunter verhindern soll. Und zuletzt kam auch zur Frage, dass man bis zum Jahr 2008 die biometrischen Daten noch zusätzlich mit einem Iris-Scan vervollständigt.

Sogar bei einer Art der Ordnungswidrigkeit wie zum Beispiel ueberhoehte Geschwindigkeit beim Autofahren, will bei einer polizeidienstlichen Massnahme die Fingerabdrücke des Verkehrssünders abnehmen, um somit diese in die zentrale biometrische Datenbank eintragen zu können. Das bedrohliche ist aber dabei, dass solche biometrische Daten auch auf irgendwelchen Servern oder in den Datenbanken diverser Behörden-PCs gespeichert werden, sodass in einem Falle, falls man mit diesen Rechnern online geht, um Daten auszutauschen, kann es unter Umständen dazu kommen, dass die Daten dem Zugang der Internetpiraterie nicht standhalten.

Das Wort Internetpiraterie möchte man an der Stelle betonen, weil das ist einer der Segmente, der wahrscheinlich in den nächsten 10 Jahren eine extreme Entwicklung aufweisen könnte. Die Kosten des ganzen Verfahrens und des biometrischen Ausweisen sind noch nicht bekannt. Aber der Kostenpunkt des derzeitigen Reisepasses liegt schon bei genau 59,00 Euro und mit einer Gültigkeit von 10 Jahren. Die Passbilder sollen jetzt schon angeblich alle digital weiterverarbeitet worden, um damit einen guten Nutzen der biometrischen Datenerfassung bringen zu können.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg