Mit LTE hat die Zukunft ins Mobilfunk-Netz Einzug gehalten. Die Abkürzung steht für Long Term Evolution und ist ein Mobilfunk-Standard. Anders als beim DSL müssen jedoch keine speziellen Leitungen verlegt werden. Stattdessen werden die Übertragungsmasten umgerüstet. Dieses Vorgehen ist nicht nur deutlich günstiger, sondern auch einfacher und weniger zeitraubend. Denn jeder Mast kann Haushalte im Umkreis von rund zehn Kilometern bedienen. Sobald der Sendemast darauf ausgelegt ist, steht die Technik dem Anwender zur Verfügung. Zuverlässige LTE Router von Teltonika ermöglichen es, auf die neue Generation des Mobilfunks zuzugreifen und von den Vorteilen auch zu Hause zu profitieren.

LTE-Router: Telekom, Vodafone und O2 setzen auf dieselben Geräte

Als Weiterentwicklung von HSDPA und UTMS gilt LTE als mobiles Internet einer neuen Generation. Dabei wird die Datenübertragungsrate der Vorgänger erheblich überschritten. Eine zentrale Rolle spielt dieses Netz vor allem im Bereich der Smartphones. Doch auch zu Hause lässt sich die neueste Generation des Mobilfunks ausgezeichnet nutzen: Wer zu Hause schneller surfen möchte, muss nicht länger darauf warten, dass die Leitungen vor Ort ausgebaut werden.

Um das LTE-800-Netz, die gängigste LTE-Variante, nutzen zu können, bieten die großen Mobilfunkanbieter ihre eigenen Router an. Meist handelt es sich um den Huawei B390s-2. Das ist ein Router, der sich durch seine simple Ausstattung auszeichnet und ausschließlich das LTE-800-Netz unterstützt. Die Datenpakete werden entweder per LAN oder WLAN weitergeleitet. Auf besondere Features wie einen passenden Anschluss für das Festnetz-Telefon muss jedoch verzichtet werden. Der Unterschied zwischen den Routern der einzelnen Anbieter liegt in diesem Fall in ihrer Farbe und dem darauf angebrachten Logo.

Zwar unterscheidet sich die aufgespielte Software ein wenig, doch auf die Anwendung hat das keinen Einfluss. Um das Netz nutzen zu können, wird die SIM-Karte in die Hardware eingesteckt. Anschließend erklärt ein Assistent, wie die Einrichtung abgeschlossen wird. Danach kann es sofort losgehen. Wichtig dabei ist, dass nicht jede SIM-Karte mit sämtlichen Routern kompatibel ist. Manche Karten, wie beispielsweise von der Telekom, können ausschließlich in die hauseigene Hardware eingelegt werden.

Was beeinflusst die LTE-Geschwindigkeit zu Hause?

Die Geschwindigkeit, die tatsächlich beim LTE-Nutzer ankommt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

  • Die Distanz zwischen der LTE-Basisstation und dem Gerät
  • Die Anzahl an Nutzern, die gleichzeitig auf die LTE-Funkzelle zugreifen
  • Die Frequenz, die für die Übertragung des LTE-Signals genutzt wird

Grundsätzlich gilt: Je größer die Distanz zum nächsten Sendemast, desto langsamer ist die Geschwindigkeit. Das gilt auch in ländlichen Gebieten, in denen die Nutzer hauptsächlich über einen niedrigen Frequenzbereich versorgt werden. Grund dafür ist, dass im niedrigeren Frequenzbereich eine höhere Reichweite möglich ist. Allerdings wird dabei an Geschwindigkeit eingebüßt. Einen niedrigeren Wert kann man auch dann wahrnehmen, wenn man sich selbst weit vom Sendemast entfernt aufhält oder viele Nutzer aktiv auf das LTE-Signal zugreifen.

Während in manchen Gegenden auf eine sehr niedrige Bandbreite gesetzt wird, geht es andernorts deutlich schneller. Statt mit 2 bis 3 Mbit/s kann so mit 300 bis 500 Mbit/s gerechnet werden. Sicher ist jedoch, dass die Grenzen der LTE-Geschwindigkeit noch längst nicht ausgeschöpft sind und sich zukünftig deutlich verbessern werden. Das wiederum bedeutet, dass die Anbieter die Geschwindigkeit in Zukunft weniger drosseln müssen, als es derzeit der Fall ist. Ohne dabei die zahlreichen Nutzer in ihrer stabilen Internetnutzung einzuschränken.

Was jedoch wichtig bleibt: Ein zuverlässiger LTE-Router. Mit ihm kann das mobile Surfen auch zu Hause zu einer stabilen und schnellen Internet-Geschwindigkeit beitragen, ohne das auf den Ausbau des vorhandenen Leitungsnetzes gewartet werden muss.

 

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.