Was du über Multi-SIM-Karten wissen sollst

Das sollten Sie über Multi-SIM-Karten wissen

Viele Menschen benötigen aus beruflichen Gründen ein zweites Smartphone. Sie möchten aber dennoch unter einer einzigen Rufnummer erreichbar sein. Eine sinnvolle Lösung dafür stellen Multi-Simkarten dar: Von nahezu allen Mobilfunkanbietern angeboten, ermöglichen Sie das Betreiben mehrerer Geräte in Rahmen eines Vertrages.

Für wen lohnen sich Multi-SIM-Karten?

Multi-Simkarten lohnen sich nicht nur für Menschen, die für private Angelegenheiten und den Beruf ein separates Mobiltelefon benötigen. Verfügt der Nutzer beispielsweise über ein Tablet, kann die Internet-Flatrate auch auf diesem genutzt werden, ohne einen kostenpflichtigen, zweiten Vertrag abschließen zu müssen. Auch die Nutzung des Tablets für den SMS-Verkehr sowie Telefonate ist dank solcher Simkarten möglich.

Andere Beweggründe, zum Beispiel die auf die Schonung des Smartphones ausgerichtete Anschaffung einen zweiten, günstigen Mobiltelefons, führen oft ebenfalls zur Wahl der praktischen Multi-Simkarte. Telefoniert der Nutzer häufig im Auto und möchte die oftmals notwendige Kopplung des Gerätes mit der Freisprecheinrichtung vermeiden, kann eine Multi-Simkarte auch zum Betrieb eines entsprechenden, zweiten Telefons genutzt werden.

Was sollte bei Multi-SIM-Karten beachtet werden?

Multi-Simkarten ermöglichen die parallele Nutzung der Geräte, sodass das Zweitgerät während eines Telefonats auf dem anderen Handy vollwertig gebraucht werden kann. Allerdings bieten die Mobilfunkanbieter nicht die Möglichkeit, Gespräche zwischen den Geräten einer einigen Rufnummer zu führen. In einem solchen Fall empfiehlt sich die Anschaffung eines zweiten Tarifes. Auch hierbei sollten die verschiedenen Angebote verglichen werden.

Kurzes Fazit zu Multi-SIM-Karten

Multi-Simkarten bieten Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedensten Gründen mehrere Geräte mit einer Mobilfunknummer zu betreiben. Dabei können Sie nicht nur eine Internet-Flatrate auf unterschiedlichen Smartphones oder Tablets nutzen, sondern haben zudem die Möglichkeit eines parallelen Betriebs der Geräte. In jedem Fall empfiehlt es sich, die Konditionen der verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen.

Artikel by Dieter

 

3 Kommentare

    1. Hallo Lothar,
      vielleicht meldet sich hier noch der Autor dieses Posts und er kann es dir am besten beantworten. Ich benutze immer nur eine SIM-Karte in meinem iPhone und möchte doch schon nur eine Nummer haben, die ich überall mitteile.

  1. Berufsbedingt habe ich bereits ein Handy mit einer Multi-Sim-Karten Funktion ausprobiert, wobei es sich – soweit ich weiß – um eine Dual-Sim Funktion handelt.

    Habe damit jedoch mehr schlechte Erfahrungen gemacht als Gute. Oftmals wird die zweite Sim-Karte vom Gerät nicht erkannt. Erst nach Neustart des Handys funktioniert das Ganze dann. Das wird dann auf Dauer schon mühsam. 
    Ich bleib bei der altmodischen Methode: ein Geschäftshandy und ein privates Handy.

    Lg Herbert
     

  2. Hallo, ich habe eine Frage:  kann die Multicard denn auch eine nano,- micro oder mini auf eine Full size -Größe strecken, um in einem alten Boschhandy aus den 80gern platziert zu werden? Ich bin mal gespannt auf Antwort,  viele Grüße aus dem Hunsrück

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.