Backdrop 1.6.1 CMS erschienen mit Bugfixes

Backdrop 1.6.1 CMS erschienen mit Bugfixes

Hallo lieber Leser! In meiner Familie herrscht tiefe Trauer, weil ein sehr naher Verwandte seit Tagen vermisst wird. Das hat mich ganz schön mitgenommen, doch es muss irgendwie weitergehen und in Hoffnung wartend, dass dieser Mensch noch gefunden wird.

In diesem Blogpost geht es um die neue Backdrop CMS Version 1.6.1, die vor kurzem erschienen war.

Beim Backdrop CMS 1.6.1 gab es meistens Fehlerbehebungen und einige Verbesserungen, die den Entwicklern zugute kommen können. Ich machte das Upgrade bereits unter https://alexanderliebrecht.de und unter https://github.com/backdrop/backdrop/releases findest du die letzte Version. Dort kannst du sie auch herunterladen.

Ich will dir als dem neuen Leser von Internetblogger.de zeigen, wie du problemlos und erfolgreich ein Update machen kannst.

Wie grade ich auf Backdrop CMS 1.6.1 up

Das ist nicht sonderlich schwer, aber du wirst die Kommandozeile und FTP brauchen. Lade dir die letzte Backdrop 1.6.1 Version von GitHub herunter, entpacke es lokal und packe das Verzeichnis /core zum ZIP-Archiv namens core.zip.

Das lädst du dann ins Rootverzeichnis deiner Installation zum FTP-Account hoch. Danach entpackst du in der Konsole dermassen.

unzip core.zip

Falls deine Installation sich im Unterverzeichnis befindet, wechsele dorthin mit dem Befehl “cd mein unterverzeichnis”. Von dort aus aus dem Rootverzeichnis heraus sind die Befehle auszuführen.

Lösche das ZIP-Archiv hinterher so.

rm -rf core.zip
Bevor du entpackst, sichere deine MySQL-Datenbank, nur für den Fall der eventuellen Fälle. Nachdem Entpacken loggst du dich im Backend deines Backdrop CMS Blogs ein und gehst zum Statusbericht, um von dort aus das Datenbank-Update zu erledigen. Das wird dir angezeigt und du machst ein Update. Ebenfalls sind die Updates der Module und Themes vorzunehmen. Das kannst du aus dem Statusbericht heraus ebenfalls erledigen.

Bei mir hat das Upgrade gut geklappt und anschliessend war alles ok, soweit ich es sichten konnte. Natürlich muss man sich noch mehr umschauen und alle Optionen durchgehen. Das geschieht erst wieder, wenn ich im Backdrop CMS bloggen werde.

Nun, das war das Upgrade auf Backdrop 1.6.1 CMS und bei Fragen kommentiere hier drunter. Ich denke, ich kann dir da helfen, seien es die Kommandozeile oder das Update selbst.

by Alexander Liebrecht

P.S. auch wenn mein Vater zur Zeit vermisst wird, muss ich online etwas machen und mich ablenken. Hoffnung, dass er lebend gefunden wird, schwindet mit jedem Tag.

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg