Blog Kommentare mit Internetblogger.de vom 14. Juni 2016

Blog Kommentare mit Internetblogger.de vom 14. Juni 2016

Hallo lieber Leser! Ich denke, dass ich mir jetzt gleich etwas Zeit nehmen kann, um andere Blogs aufzusuchen und darin Blog Kommentare zu hinterlassen. Das letzte Mal hinter diesem Link  zog ja eine Menge Feedback nach sich, hier im Blog meine ich und wenn es gut ankommt, freut es mich und motiviert noch mehr.

Ich weiss, dass unter euch Lesern auch etliche BloggerInnen sowie Schreiberlinge sind und diese können den Links, die ich darunter bringe, einfach folgen. Heute schweben mir erneut 7-10 Blogs vor, die ich besuchen möchte und damit baue ich weiterhin an der Reichweite dieses Blogs.

Aktuell und wenn ich mich nicht täusche kommen täglich mehr direkte Besucher und Besucher über Linkverweise zu diesem Blog als durch Google Traffic. So eine schlechte Entwicklung ist es ja nicht oder… Das kann von mir aus so bleiben und Google, wenn sie hier was findet, wird sie auch schlucken 😉

Lesen und gelesen werden, ist meine dauerhafte Devise und ein Blogger bloggt nicht nur, er liest auch andere Blogs. So ist zumindest der Plan eines jeden Bloggers. Ob es nun dazu regelmässig kommt, hängt von vielen Faktoren ab. Privatleben muss geregelt sein und wenn dies der Fall ist, macht das Bloggen etwas mehr Spass. Genug Freizeit brauchst du und ich bin nun schon seit etlichen Jahren beim Fremdkommentieren dabei. Es sind weiterhin immer etliche Stunden wöchentlich, die ich damit verbringe. 

 

14-06-2016-feedback-geben-feedback-erhalten

 

Das muss aber sein und ich will es hier so handhaben. Nun ok, auf zu den Blogs und Bloggern.

Zu den Blogs und Bloggern

  1. Henning seitens Henning-uhle.eu mit Artikel WebmasterFriday – Das Blog-Ende
  2. Henning mit Artikel WebmasterFriday – Ist denn WordPress das beste CMS der Welt?
  3. Jonas seitens WP-Ninjas.de mit Artikel 10 Dinge, die vor dem Blog-Start überprüft werden müssen(Infografik)
  4. Huberta seitens Schreibwerkstatt.co.at mit Artikel Wie Sie als Blogger Leser gewinnen
  5. Huberta mit Artikel Warum bloggen?
  6. Huberta mit Artikel Nutzen Sie die Kommentarfunktion ihres Blogs
  7. Ralph seitens Webpixelkonsum.de mit Artikel Tipps für Bilder in einem Blog

Die Kommentierrunde ist offiziell zu Ende und nun ein paar Details

Henning berichtete darüber, dass es zur Blog-Schliessung bei jedem Blogger kommen kann. Dem stimme ich einfach zu, weil es nun mal der Tatsache entspricht. Falls das Privatleben und das Blogging nicht mehr eins und kombinierbar sind oder du hast vollkommen neue Interessen, dann könnte es zur Blog-Schliessung kommen.

Manchmal ist es beruflich sehr stressig, was dich dazu bewegt, immer weniger zu bloggen und letztendlich das Blog links liegen zu lassen. Etliche Blogger hatten in den letzten Jahren aufgehört oder bloggen zur Zeit kaum noch. Da ich viel herum komme bei meinen Kommentierrunden, sind viele Blogs, die 2014/15 das letzte Mal etwas veröffentlicht hatten. Da kann es verschiedene Ursachen geben. Ich versuche, mein Bestes aus allem zu machen und weil das Blogging mein Hobby ist, wird weiter gemacht.

Weiter schrieb Henning, ob unser liebes WordPress das beste CMS der Welt sein kann?! Vermutlich ja und es hat mit dem Verwendungszweck eines jeden Nutzers zu tun. Manchmal und für einige Vorhaben ist WordPress nicht geeignet. Ein Portal kannst du damit schlecht aufbauen, weil es dazu wieder Plugins braucht, die teilweise Geld kosten. Portal-CMS sind PHP Fusion oder Xoops ganz gute. 

Drupal und Joomla spielen doch schon in einer anderen Liga, sind aber auch sehr begehrt. Einige von euch müssen mit Joomla beruflicherseits arbeiten und ihr mögt dieses OpenSource CMS sicherlich. Ich blogge mit Joomla ab und an auch, in letzter Zeit etwas rar geworden. 

Jonas schreibt darüber, welche 10 Dinge vor dem eigentlichen Blog-Start gecheckt werden müssen. Es sind auch mitunter die Permalinks und arbeite immer mit suchmaschinen-freundlichen Permalinks, spreche zu deiner Stammleserschaft. Google mag es eh und so passt das auch für uns. Ausserdem wäre es nicht verkehrt, wenn du dein neues Blog mit Google Chrome, Firefox uns Safari aufrufst, um es auf die Browser-Kompatibilität hin zu überprüfen. Das kostet dich nur einige Minuten, würde ich mal sagen.

 

14-06-2016-vernetzung-durch-blog-kommentare

 

Huberta schrieb interessant darüber wie du als Blogger neue Leser gewinnen kannst. Das Allerwichtigste dabei ist die Regelmässigkeit beim Bloggen. Vernachlässige dein Blog nicht, optimiere es stets, tausche dich mit gleichgesinnten BloggerInnen durch Blog-Kommentare oder Blogger-Foren aus und lerne neue Dinge und Themen kennen. So wirst du nie an den Stillstand im Blog geraten und zu diesem kann es auch mal kommen. Wir sind alle Menschen und ein Mensch ist nun mal keine Maschine. Endlos kreativ kannst du auch nicht sein oder doch?! 🙂

Huberta schrieb auch zur lesenswerten Thematik, warum bloggen?? Nun, ich tue das, weil es erstens mein Hobby ist und weil ich mich etwas mitteilen möchte. Auch will ich meine Erfahrungen mit der Leserschaft meines Blogs gerne teilen. Über etliche Erfahrungen als Blogger verfüge ich bereits und diese gilt es, zu verschenken, an jeden, der auch mal als Blogger anfängt und nach einem Rat sucht.

Ebenfalls schrieb Huberta darüber wie sehr wichtig eine Kommentarfunktion im Blog ist. Du weisst, dass Internetblogger.de ein doFollow-Blog ist und ich weiss, dass es auch da draussen in irgendwelchen DoFollow-Blog-Linklisten auftaucht. Da sind doch alle SEOs darauf scharf. Andererseits bestimme ich die Regeln und keiner muss mir hier seine Keywords unterjubeln. Das wird schlicht und einfach nicht akzeptiert. Nutze immer deinen echten Vornamen zum Kommentieren und tue es sinnvoll. Dann geht auch alles möglichst zeitnah online. 

Der Ralph schrieb über das Optimale der Platzierung der Bilder im Blog und fragte danach wie ein jeder seine Blog-Bilder optimiert. Ich nutze das Tool IrfanView und verkleinere meine Bilder für das Web. Es ist ein Plugin dieses Tools und das hilft mir sehr. Meine Shutterstock-Bilder lade ich mit SnagIt herunter und mache sie viel viel kleiner als sie sind und dann wird eingebunden. 

Fazit der heutigen Blog Kommentare auf fremden Blogs

Es machte wieder Spass und ich konnte dadurch eben die Meinung teilen, auch fand ich mich wieder. Nach guten 10 Jahren als Blogger habe ich mir meine Methoden angeeignet und wenn ich darüber auf anderen Blogs lese, so finde ich mich schnell darin wieder und es macht Spass zu wissen, dass meine Blogger-Freunde ähnlich ticken und denken. Das bestärkt und motiviert mich, weiter zu machen.

Ich würde sagen, dass alle 7 Kommentare heute online gehen werden. Wenn dies erledigt ist, dann war es wieder eine sehr erfolgreiche Kommentierrunde auf Internetblogger.de.

Und was ist mit dir, kommentierst du auch schon fremd und was hältst du von solchen Blog-Touren, indem du dort dein Feedback hinterlässt?

Freue mich auf dein Feedback hier drunter und wenn du etwas zu sagen kannst, dann bitte nicht damit zögern 😉

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by garagestock und by garagestock via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

18 Comments
  1. Hallo Alex,
    Heute kommentiere ich mal wieder outdoor sitzend bei strömendem regen unterm Pavillon mit meinem neuen Autoblog .Für mich ist WordPress auch das beste Blog CMS. Ich habe grade mal eine Stunde gebraucht da war das neue Autoblog blogbereit.
    Mit one klick Installation und einem mit artisteer erstełlten responsiven theme.was will man mehr. Nun noch für Reichweite sorgen und regelmäßig neue Beiträge bloggen.

    Da werde ich auch noch die eine oder andere Kommentarrunde drehen. Das scheint ja wie man bei Dir sieht gut zu klappen.

    Grüße Lothar

    1. Hi Lothar,
      jetzt hat AntiSpamBee reagiert und deinen Comment in den Spam verschoben, warum auch immer. Aber sollte nun denke ich mal nicht mehr vorkommen. Puh… wieder ein neues Projekt ins Leben gerufen. Viel Erfolg damit. Ja, hier an der Ostsee fängt heute morgen alles sonnig an und hoffentlich bleibt es am Tage auch so.

      Für die Reichweite kannst du bei den Kommentierrunden gut sorgen und einfach am Ball bleiben.

      1. Hallo Alex,
        ich nutze das Anti Spam von Webvitaly,
        da geht nicht händisch eingetragenes in den Spam. Da wird zu 100 % nur das automatische aussortiert. Vielleicht baust Du das Plugin ja mal in einem Deiner nächsten WordPress Projekte ein.

        Grüße
        Lothar

        1. Hi Lothar,
          schauen wir mal, was sein kann und ob ich das Plugin so gebrauchen kann.

  2. Diese Woche ist wohl die Woche des “H”.
    Siehe Henning und Huberta! 😀
    So und jetzt schau ich noch ein wenig EuropameisterscHaft! 😉

  3. Hi Alex,

    für Deine Empfehlung meines Artikels danke ich Dir. Deine Auflistung finde ich sehr spannend und interessant. Wahrscheinlich liegt dies daran, dass ich seit Jahren blogge und mir die Erfahrungen der anderen Blogger/-innen und alltäglichen Aufgaben sehr vertraut vorkommen. So bloggte ich zum Beispiel aus unterschiedlichen Gründen in den letzten Monaten weniger, obwohl mein Redaktionsplan überquillt 😉

    Dir einen schönen Abend wünschend

    Ralph

    1. Hallo Ralph,
      schön, dich hier zu sichten. Sehr gerne mit der Artikelempfehlung und das machte ich bereits in der Vergangenheit mehrmals, weil mir deine Artikel gefallen haben und ich diese so meiner Stammleserschaft zeigen wollte. Das ist halb so schlimm und ich finde bei dir dennoch mehr oder weniger regelmässig interessante Inhalte und komme immer wieder, wenn du neu bloggtest.

      1. Hi Alex,

        für Deinen morgendlichen Motivationsschub danke ich Dir 😉
        Auf jeden Fall blogge ich monatlich die Zusammenfassung der Neuigkeiten zu Facebook und Twitter aus dem vorherigen Monat. Dies bewährt sich bis dato sehr. Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass aktuell Snapchat quasi über die Hintertür in mein Blog Einzug hält. Nutzt Du Snapchat?

        Beste Grüße

        Ralph

        1. Hi nochmals, Ralph! Sehr gerne das 😉 Und da weiss ich, welches Blog ich ansurfen muss, um in Social Media Bereich etwas auf dem Laufenden zu sein. Da ich meine Kommentierrunden mache, bin ich immer wieder bei dir. Nee, Snapchat nutze ich nicht und weiss auch nicht, wie sehr es mir im Blogger-Alltag helfen kann. Leider keine Verwendung dafür. Was machst du alles mit Snapchat?

          1. Snapchat nutze ich privat zum Ausprobieren (@webpixelkonsum). Die Dynamik auf Snapchat ist aktuell sehr stark. Damit bleibt Snapchat spannend 😉

            Beste Grüße

            Ralph

          2. Ok, Ralph, Snapchat kann ich im Blogger-Alltag nicht gebrauchen und auch so habe ich woanders viel um die Ohren.

  4. […] Das schrieb „Blog-Opa“ Robert Basic im verlinkten Artikel. Aber was soll’s denn? Es sei denn, man macht wirklich mehr einen auf Vernetzung unter den Bloggern. Dann könnte das was werden mit der Zukunft der Blogs. Vereinigen wir uns einfach. Davon hat jeder etwas. Nein, denkt gar nicht an solchen Quatsch wie Klicks, Reichweiten, Einnahmen. Das sind Begleiterscheinungen. Blogger wollen einfach mehr gehört werden. Dazu müssen sie eine starke Stimme haben. Und im Internet geht das am besten durch Vernetzung. Und hier geht der Alex in die richtige Richtung. […]

  5. Natürlich hat jedes CMS je nach Anwendungsfall, seine Vor- und Nachteile und ist dementsprechend besser oder schlechter geeignet.
    Ich finde aber einfach bei Worpress die PlugIn- und Theme-VIelfalt so genial, dass ich in den meisten Fällen schon alleine deshalb zu WordPress greife.

    1. Hallo Tobias,
      ja, das ist nun mal so mit WordPress, da gebe ich dir vollkommen Recht. Ich nutze dieses CMS auch recht gerne, weil es auch hier im Blog angewandt wird 😉

      1. Das Theme, dass du hier verwendest sieht cool aus, muss ich sagen! Hat das irgendwelche besonderen Features oder hast du es nur wegen des Designs gewählt?

        1. Hallo Tobias,
          vielen Dank und freut mich, dass es dir gefällt. Also meine WordPress-Themes müssen Beitragsbilder ermöglichen und bei diesem Fashionistas Theme kann ich noch die Schriftart des Textes und der Überschriften einstellen. Ansonsten dürfte es auch gut responsive sein und wird auch weiter entwickelt. Darauf lege ich grossen Wert.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.