Mecha CMS als Version 1.2.7 verfügbar - Neuerungen

Mecha CMS als Version 1.2.7 verfügbar - Neuerungen
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser und Freund des Feedbacks! Ist es dir aufgefallen, dass ich auch mit dem Flat File CMS namens Mecha CMS arbeite? Dieses CMS ist auf http://mecha-cms.com zu hause und davon erschien eine neue Version 1.2.7.

Es gab etliche Neuerungen bei dieser neuen Version und welche genau, kannst du einem Blog-Artikel im Entwickler-Blog entnehmen. Es ist einerseits sehr erfreulich, dass es eine Version des Mecha CMS gibt und andererseits konnte ich es bei mir nicht erfolgreich upgraden. Die Sache ist auch die, dass das Upgraden an sich mit wesentlich mehr Arbeit als bei einem WordPress-Update verbunden ist.

Wie gradest du in der Regel ein Mecha CMS up?

Du kannst vorsichtshalber die gesamte Mecha CMS-Installation im FTP-Account sichern. Backupe dort einfach alles. Dann loggst du dich in deinem Mecha CMS Backend ein und gehst zum Reiter Backup und dort musst du alles backupen, was du siehst. Es werden Pages, Artikel, die Konfiguration, Extend, Plugins und solche Sachen sein. Du lädst diese Sicherungen als ZIP-Archive herunter und löschst sie dann nicht.

mecha-cms-rich-text-editor-plugin
Mecha CMS mit visuellen Rich Editor. Dieser kann als Plugin installiert werden.

Danach nach dem kompletten Backup deiner Mecha CMS-Installation löschst du alles vom FTP-Account und lädst die neue Mecha CMS-Version hoch, mit allem DrumundDran. Dann musst du sie im Browser neu installieren. Vergebe dasselbe Passwort und denselben Login-Namen. Es wird im Browser eine /knock.php aufgerufen und du kannst recht zügig installieren. Nach der Installation loggst du dich wieder im Backend ein, gehst zum Reiter Backup ->-> Restore und wiederherstellst alles, was du vorher gesichert hast.

Ja, so musst du es machen, was ich früher nicht wusste. Es brachte mir aber dennoch keinen Erfolg ein und heute machte ich die Erfahrung, dass das Installieren eines Kategorien-Plugins nach sich zog, dass mein Blog-Frontend im Browser nicht mehr zu erreichen war, weshalb auch immer.

Offensichtlich haut es so noch nicht hin und ich habe mich schon die Tage mit dem Mecha CMS-Entwickler auf GitHub unterhalten. Er denkt, dass es etwas mit dem Plugin-Manager zu tun haben könnte. 

mecha-cms-blog-startseite
Mecha CMS Blog-Startseite inkl. Sidebar

Ich als Nur-Nutzer dieses CMS weiss auch nicht, woran es liegt, dass ein solches CMS-Verhalten an den Tag gelegt wird. Bei anderen Flat File CMS wie dem GRAV, welches ich unter http://internetblogger.org einsetze, date ich alles auf einen Schlag im Backend up, seien es Themes oder Plugins. Noch nie Probleme damit gehabt.

Der Mecha CMS-Entwickler aus Indonesien sagte mir ebenfalls, dass er aus diesem CMS ein PHP Framework entwickeln möchte + eine Blog-Integration. Das wird wohl so schon in Zukunft kommen und da freue ich mich darauf. Es ist so, dass ich dieses CMS unter http://wpzweinull.ch/cms/mecha sehr mag und es ist sehr passabel. Eben nur die Ereignisse der letzten Tage machen mich etwas nachdenklich und da will ich die letzte Version 1.2.7 nicht mehr installieren, weil es bei mir nicht funktioniert hat. 

Vermutlich klappt es besser bei dir. 

mecha-cms-plugin-manager
Mecha CMS Plugin-Manager

Bitte beachte nur eines: Sichere unbedingt alles wie ich oben sagte, denn Datenverluste können sehr schmerzen, wenn du vorher am Mecha Blog seit Monaten gearbeitet und es bepostet hast. 

Als Fazit zu Mecha CMS kann ich sagen

Ich werde das Mecha CMS so weiter in der Version 1.2.5 einsetzen und werde solange warten, bis es etwas wirklich Neues gibt und bis es vielleicht zum PHP Framework gekommen ist. Der Entwickler wird damit eine ganze Menge Arbeit haben, das weiss ich jetzt schon. Wenn es aber dann fertig, wird es fertig sein und die alten Inhalte dürftest du dann wieder im Backend, im Restore-Sektor, wird einspielen.

Was denkst du über die neue Mecha CMS Version 1.2.7?

Setzt du es bereits erfolgreich ein?

Welches CMS setzt du überhaupt ein?

Freue mich auf dein Feedback und ggf. Social Media Signale.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

3 Comments
  1. Hi Alex,
    habe wieder von Dir was neues gelernt. Ich arbeite mit WordPress aber Mecha CMS ist mir nicht besonders bekannt. Ich werde das erst im Testumgebung testen. Bei Fragen melde mich bei Dir. Nochmals Danke für den Text !!!

    1. Hi Thomas,
      danke für das Feedback hier im Blog. Das Mecha CMS kannst du selbst gerne ausprobieren und so schlecht ist es nicht. Ich hatte nur ein paar Upgrade-Schwierigkeiten und vermutlich hat es etwas mit dem Webhosting zu tun, was ich aber stark bezweifle. Zumindest wirst du ohne eine Datenbank auskommen, was doch schon mal bessere Ladezeiten nach sich zieht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg