Die Joomla-User können sich seit gestern einerseits freuen, andererseits hat man auch viele Bedenken. Es ist nämlich so, dass es eine neue Version von Joomla die Welt erblickte und jetzt ist es Joomla 3.2.1 und ich habe heute auf meinem Joomla-Blog kurz darüber berichtet.

Das Update steht im Backend von Joomla zur freien Verfügung und ob ihr auch updaten wollt, müsst ihr selbst entscheiden, denn man auch einige Bedenken haben kann. Es ist doch so, dass man sich mit jedem Update Gedanken macht, ob die Version wirklich stabil läuft und ob die Plugins und Module mit ihr auch kompatibel sind.

Joomla-Update 3.2.1

Ich habe noch Bedenken und werde daher mit dem Update eine Zeitlang warten. Ich hatte ja zu Beginn so viele Probleme, Joomla 3.2.0 aufzusetzen und da jetzt alles zu funktionieren scheint, möchte ich diesen Joomla-Zustand behalten.

Ich müsste mal im Joomla-Forum nachrecherchieren, ob schon jemand upgedatet hat und Threads zur neuen Joomla-Version erstellt hat. Ich lasse mich diesmal nicht von meiner Neugier leiten und warte lieber ab, bis erste Bugs gefunden und gefixt sind, was ja erst mit der neuen Joomla-Version möglich sein wird.

Gibt es Joomla-User unter meiner Leserschaft und Besucherschaft? Habt ihr schon Erfahrungen mit der neuen Joomla-Version? Wie ist es bei euch ausgefallen, das Updaten und so?

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by 3Dstock  via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (3)

  • Neomai

    Hallo =)

    Auf weitere Berichte zu der Version würde ich mich freuen. Weniger weil ich persönlich es nutze, sondern eher ein Teil meines Umfelds mit Joomla generell arbeitet.
    (waren das noch Zeiten mit 1.5… das waren noch meinen aktiven Joomlazeiten, mittlerweile beschäftigt es mich eher selten)

    Liebe Grüße
    Neomai

  • Alexander

    Hi Neomai,
    ja, schauen wir mal und vll. installiere ich mal eine Testinstallation von Joomla 3.2.1. Meine jetzige Joomla 3.2.0 möchte ich noch nicht updaten und ein wenig abwarten, bis sich welche positiv gemeldet haben. Jau, das mit Joomla 1.5 liegt schon ein Weilchen zurück und hoffe, dass du damit viel Spass und Freude hattest :).

  • Neomai

    Hallo =)
    Ohja, den Spaß hatte ich definitiv vor allem beim Ausprobieren diverser Templates und Module. ^^
    Meine jetzige Website lief vorher mit Joomla, allerdings hatte ich da die Seite sträflich vernachlässigt, das Herz hing da auch noch nicht so dran. Das hat sich ja nun geändert. 😉

    Dass Du mit dem Update lieber warten magst kann ich voll und ganz verstehen!

    Liebe Grüße
    Neomai

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X