Blogparade - eigene PC-Steuerung

This entry is part of 18 in the series WhatPulse
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Die Blogparade bei Tipps-Archiv mit Gewinnmöglichkeiten läuft noch und hier kommt eine andere, nämlich im Blog von DELIJO. Luigi, der Betreiber von DELIJO.de beschäftigte sich aus Lust und Laune mit solchen Fragen wie effektiv man die Eingabemöglichkeiten am eigenen PC/Notebook ins Szene setzt? Gibt es unter euch reine Tastatur-User, wie man es in diversen US-Serien irgendwelcher ermittelnder Hacker sehen kann oder könnt ihr ohne Maus ein PC gar nicht benutzen? Wie ist das bei euch mit der Tastatur, der Maus und nicht zu vergessen dem Touchpad an den Notebooks? Daraus machte er eine schöne Blogparade und ich nehme mal daran teil.

Es sind zwar Fragen aufgelistet worden, aber ich beantworte diese im fliessenden Textfluss und zwar nutze ich sowohl die Tastatur als auch Maus. Ich arbeite an einem Notebook mit der Tastatur, welche für den schweiz-deutschen Sprachraum ausgerichtet ist. Im Prinzip ist das nicht viel anders was die Tastenbelegung angeht, ausser dass man ß-Taste nicht findet und nachschauen muss, hinter welcher Buchstabe diese sich befindet. Da liess ich mir schnell helfen und installierte europäische Tastaturbelegung, wie man es aus dem Banner oben erkennen kann.

Blogparade - Eingabegeraete und ShortcutsDes Weiteren agiere ich mit einer Gaming Maus Roccat Kone, nutze dort aber nur die sich jeweils rechts und links befindlichen Klickflächen, das Scrollrad und die Tasten für “Seite vor und zurück” –>zum Surfen und das wars auch schon. Da gibt es noch ein paar Tasten wie “+” und “-” und auch die Taste zum Aufrufen der Startleiste in Windows, aber das brauche ich nicht, da ich den Rest über die Tastatur erledige. Auf meiner Notebook-Tastatur gibt es vorteilhafterweise auch das Nummernblock und ein paar F-Tasten sind mit einigen Befehlen belegt. Dabei ist F3 zum Durchsuchen der jeweiligen Webseite. Vorher drückt man STR+F und legt den zu suchenden Begriff fest. Danach drück ihr nur die F3-Taste. Ich weiss nicht so genau, ob das bei herkömmlichen F-Tasten auch so ist.

Mit F7 kann ich Caret Browsing einschalten, indem man dann den Text der Webseiten mit der Tastatur behandeln kann, aber das ist mir fremd. F5 zum nehme ich zum Aktualisieren des aktuellen Tabs und mit F6 oder dem Shortcut STR+L markiere ich die Browserzeile, was für mich insofern wichtig ist, da ich dabei die Maus gar nicht brauche und eine Menge Zeit spare. Viel Spezifisches läuft bei mir bei den beiden Eingabemöglichkeiten nicht und was die Shortcuts anbetrifft, so halte ich solche Tastenkürzel wie STR+A, STR+C, STR+V, STR+L, STR+P, STR+F, STR+Z für notwendig, was mir wiederum das Arbeiten am PC um einiges erleichtert. Ich durchsuche sehr oft Webseiten, die Twitter-Timeline oder irgendwelche Texte mit STR+F, dann drucke ich oft mit einem PDF-Drucker mit dem Tastenkürzel STR+P, was auch kein Geheimtipp wäre. STR+T läuft für einen neuen Tab und dann wechsle bei einem anstehenden Suchvorgang in Google mit der TAB-Taste in die Google-Suchmaske und tippe dort das gesuchte Wort ein. Diese Tastenbelegungen laufen fliessend ab.

Ich kann euch verraten, dass man mit dem Key-Zähltool WhatPulse genau sehen kann, bei wie vielen Tastaturanschlägen wie oft die Maus benutzt wird. Es kann auch natürlich sein, dass jemand Hunderte von Fotos in Adobe und Co. bearbeitet, dabei die Maus mehr als die Tastatur nutzt, aber so in etwa sagt dieses durch WhatPulse ermitteltes Klickverhalten einiges aus. Geheim-Tricks verwende ich keine und nutze die Tastenkürzel so wie sie in dem Browser Firefox belegt sind. Mit dieser Zeile beende ich meine Äusserungen zu Luigi’s Blogparade und verlinke noch weitere Teilnehmer, aber wohl eher nur Info-Quellen zu dieser Aktion.

Bei Blogger-United kann man etwas nachlesen

Auf den Seiten von Blogtotal gibt es eine weitere Erwähnung

Im-Kreuzfeuer-Blog, Luigi’s zweitem Blog hat er auf diese und andere Aktion hingewiesen

Falls jemand hierbei mitmachen sollte, würde ich mich über eine Verlinkung freuen. Weitere Blogartikel finde ich momentan in der Google-Suche noch nicht, aber das könnt ihr ändern ;-). Eure Meinung zu der Blogparade lese ich gerne in den Kommentaren.

by Alexander Liebrecht

Series Navigation

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Danke! Strg+l und strg+f kannte ich nicht. Sehr gut für den täglichen Gang durchs Internet 😉

  2. Ich danke dir für die Erwähnung!:) Und danke für die nützlichen Kombinationen.

  3. @Luigi,
    Gerne und auf ein effektiveres Arbeiten am PC!!

    @Andreas,
    die gegenseitige Verlinkung treibe ich voran, sogut und so oft es mir nur möglich ist. Zwecks Tastenkombinationen: Damit ist für dich beim Verwenden der Tastatur womöglich einiges einfacher und vor allem schneller. Das Letztere wäre mal ein Aspekt, welcher für einen leidenschaftlichen Webmaster eine wichtige Rolle spielen dürfte.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg