Was ist Facenumber?

Die heisse Hochsommerzeit ist vorerst vorbei und ich fühle mich viel wohler beim Working am PC und Co. . Das lässt mir auch zu, neue Blogupdates zu erzeugen und an dieser Stelle möchte über ein Thema schreiben, welches schon seit ein paar Wochen in meinem Kopf und den Entwürfen herumschwirrt. Es heisst Facenumber. Das erste Mal bin ich über Facebook-Werbung in der rechten Sidebar der Facebook-Seiten darauf gestossen und nachdem ich das Ganze mit einem “Gefällt mir” beschenkte, folgte ich neugierigerweise auch dem Linkverweis. Facenumber hat schon etwas mit dem derzeit populärsten Social Network Facebook zu tun. Das Konzept von Facenumber basiert auf einer Nummer, welche zu eurem Facebook-Account verlinkt. Wenn man diese Nummer auf Facenumber.net in die Suchmaske eingibt, wird man dazu eingeladen, dem Linkverweis zu folgen.

T-Shirt mit FacenumberDie Nummern können aus einer Ziffer oder mehreren Ziffern bestehen, was sich auch leider in dem Preis wiederspiegelt. Ich habe mal erwähnt gehabt, dass ich das Konzept von Facenumber über mich ergehen lassen möchte und ein T-Shirt mit so einer Nummer ordern will. Inzwischen ist es auch geschehen und das Shirt mit der Nummer BE-4214. “BE” steht dabei für Kanton Bern hier in der Schweiz und die 4-stellige Nummer inkl. T-Shirt hat mich im Endeffekt 35 CHF(25 Euro) gekostet. Zum Beispiel würde eine 1-stellige Nummer einen potentiellen Interessenten um die 500 CHF abverlangen, was meiner Meinung nach, preislich gesehen doch etwas überteuert ist.

OK, man hätte sich dann eine Zahl von 1-9 gönnen können. Andererseits muss ja auch geklärt werden, ob man bereit ist, Eigenwerbung auf der Strasse zu machen, indem man dieses T-Shirt trägt. Wenn euch so ein T-Shirt nicht cool genug ist, gibt es auch Facenumber-Aufkleber, welche man dann auf das Lieblingskleidungsstück anbringen kann. Die Facenumber in der Abbildung links ist grün-farben, was durch den eigenen Status zustand gekommen ist. Dabei hat man 7 unterschiedliche Farbcodes von orange, über schwarz zu blau und zurück zu rot. Diese 7 Farbcodes schlüssele ich für euch darunter auf.

grün = Single
blau = offene Beziehung
violett =in einer Beziehung
orange = verlobt
rot = verheiratet
braun = verwitwet
schwarz = es ist kompliziert

Im Bestellvorgang hat man diverse Auswahlmöglichkeiten und bezahlen kann man mitunter auch via PayPal, dem schnellen Online-Bezahlsystem. Hinter Facenumber.net steht ein Schweizer Unternehmen und ich konnte leider nirgends entnehmen, ob man auch als deutschsprachiger User so eine Facenumber ordern kann. Meinerseits taucht dann die Frage auf, welche Buchstaben man dann vor der beliebigen Zahl haben würde? Nachdem ich kurz gegoogelt habe, stellt sich heraus, dass bisher niemand darüber gebloggt hatte. Inzwischen richteten sich die Macher von Facenumber einen Twitter-Account ein. Eine Facebook-Fanpage hatte ich glaube ich schon gesehen, aber genau weiss ich das nicht mehr. Facebook-Suche spuckt mir nichts darüber aus. Zum Beispiel äussert sich so einer der Twitterer über den neuen Dienst, welcher den eigenen Facebook-Account verlinkt.

Twitter-Updates ueber FacenumberSo sieht es mit Facenumber aus und eure Meinung diesbezüglich interessiert mich brennend. Daher freue ich mich über Kommentare.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

8 Comments
  1. Irgendwie erinnert mich das an die Sträflingsnummern auf den Shirts der Entenhausener Panzerknacker… 😉

  2. Was fur eine super Idee! naturlich vielleicht will ich nicht dass alle mich auf Facebook finden koennen, aber trotzdem ist es so einfach und genial gedacht! Die Farbcoden finde ich auch nutzbar:D Lg, Lui

  3. Das ist echt mal eine etwas “andere” Idee. Muss ich mir auf jeden Fall mal ansehen. Danke Dir.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg