SMS-Plugin fuer Wordpress

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Es wurde ein neues WordPress-Plugin in den letzten Tagen veröffentlicht. Dabei geht es um ein SMS-Plugin, genauer gesagt SMS Text Message. Welche Möglichkeiten bietet dieses SMS-Plugin inklusive Widget für die Blog-Sidebar?

In der Beschreibung steht, dass man damit als Blogbetreiber dem Blogleser ermöglicht, die eigene Handynummer einzugeben und über die letzten Blognews oder Kommentare informiert zu werden. Wobei es ist machbar ist, dass man gleichzeitig an alle Blogleser solche News versendet. Das finde ich doch mal Klasse, vorausgesetzt man betreibe interessantes Blog, welches täglich 3-5 neue Artikel bekommt und eben viele Kommentare, im Endeffekt genügend Inhalt und einen zusätzlichen Grund, als Blogleser auf dem Laufenden bleiben zu wollen.

Zu den besonderen Merkmalen zählt das dazugehörende Widget und einfache Schnittstelle zur Verwaltung sowie Akzeptanz verschiedener Handybetreiber. Das ist eine Beta-Version vom SMS-Plugin, welches man hier herunterladen kann. Zwecks Kompatibilität sind WordPress-Versionen ab 2.2 + aufwärts und die letzte 2.5.1 ebenso erfasst worden.

Die aktuelle Plugin-Version habe ich für euch kurz heruntergeladen und installiert.

Auf dem folgenden Screenshot kann man es sehen. Klickt auf das Vorschaubild und das Bild wird im neuen Tab angezeigt. Akzeptanz der Handyanbieter ist auf dem Screenshot zu erkennen.

Was mir dabei bekannt ist, war T-Mobile und alle anderen wie Verizon, Virgin Mobile und Cingular, Nextel, Alltel und Sprint kenne ich persönlich leider nicht. Was hierbei für deutschsprachige Blogger interessant wäre, ist nur T-Mobile.

Blognews und Kommentare per SMS versenden lassen

Das Plugin lädt man wie gewohnt in wp-admin/plugins hoch und dann schaltet man es bequem im Dashboard frei. Danach geht man zu den Widgets und platziert dieses an beliebiger Stelle in der Blog-Sidebar.

Auf der Entwickler-Internetseite stehen ebenfalls einige Infos hierzu, nur leider auf Englisch. Aber dies stellt doch kein Problem mehr bei den vielen Übersetzer-Tools im Inernet dar. Mit Google-Sprachtools wäre dem potentiellen Problem geholfen oder es gibt hierzu ein grosses Deutsch-Englisch-Wörterbuch namens Lingopad, womit ich auch selbst arbeite.

Installiert dieses Plugin und probiert es aus, man kann es dann wieder deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren. Das ist einer der vielen positiven Eigenschaften, welche WordPress als Content Management System so interessant macht :).

Schreibt mir eure Erfahrungen und Kritik dabei. Dafür könnt ihr gerne die Kommentar-Funktion nutzen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

11 Comments
  1. Das ist doch mal ein WP Plugin der Extraklasse. Hoffentlich kommen in nächster Zeit noch weitere besondere Plugins heraus! Ich Arbeite übrigens auch gerade an einem Plugin, das wird aber noch ein paar Monate Dauern. Leider gibt es noch keine deutschen Treffpunkte, wo man gemeinsam an Plugins arbeitet. Ansonsten Super Artikel!
    Gruß Toni

  2. Hallo Toni,

    ja für den einen oder den anderen Blogger wäre so ein SMS-Plugin wohl infragekommend.

    So ein Plugin zu erstellen, bedarf mitunter gute PHP-Kenntnisse, was nicht jeder Blogger hat.

    Aber wenn man dies beherrscht, kann man das auch in Erwägung ziehen. Das ist ja das gute an WordPress als CMS. Es wird seitens der Blogger immer wieder weiter entwickelt.

    Grüsse Alex…

  3. […] Internetblogger habe ich ein wirklich sehr interessantes Plugin gefunden, für all die Leute, die gerne per SMS […]

  4. Scheint ein brauchbares Plugin zu sein, danke für den Tipp.

    @Toni: Schau doch mal in der Bloggerstadt (www.bloggerstadt.de) vorbei. Das ist ein deutsches Forum für Blogger, in dem Du vielleicht Hilfe findest.

  5. Hallo,

    @Markus,

    Das Plugin kann dem einen oder dem anderen Blogger dazu dienen, dass seine Leser stets und vor allem auch unterwegs über Neuigkeiten und Veränderungen im Blog benachrichtigt werden.

    Bei einem Blog mit vielen Lesern lohnt sich der Einsatz demnach schon und man kann sich ja auch selbst per SMS auf das eigene Handy Infos zukommen lassen, ob neue Comments gegeben hat. Zumindest verspricht all das der Entwickler.

    Grüsse …

  6. Hallo,

    welche Kosten entstehen denn für den Anwender pro SMS? Was sollen Kunden von anderen Providern (Vodafone, O2,..) wählen? Im Prinzip ein tolles Widget, aber macht ein Einsatz auf deutschen Blogs für deutsche Besucher Sinn?

  7. @Gustl,

    leider ist mir zu den Kosten nichts bekannt oder genauer gesagt, konnte ich auf den Plugin-Download-Seiten nichts entnehmen, was mir die Kosten und andere Details auflistet.

    Ich schätze, dass diese bei jeden einzelnen Anbieter wie Zusatzservice anfallen, aber vielleicht auch zu normalen Preisen/SMS.
    Ich finde auch schade, dass man hier und hier nichts erfahren kann.

    Grüsse…

  8. Die Kosten werden wahrscheinlich pro SMS nicht unter 10 cent liegen, genaueres weiß ich jedoch auch nicht zu dem Thema.

  9. @LS,
    leider kann ich keine genaueren Infos zu diesem Plugin im WordPress-Verzeichnis fuer Plugins mehr finden. Das letzte Update fuer dieses Plugin gab es am 08 Januar 2009, aber es fehlen immer noch ein paar aussagekraeftige Screenshots.

  10. Quick SMS allows visitors to our blog pages to send SMS messages direct to bloggers mobile phone, wherever they are. Its a great plugin. Thanks for this sms plugsin ! Thanks wordpress !…

  11. @Sherone,
    The times I find even good and practical. How much we need such services, but as a blogger, I can currently poorly estimated.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg