Wissenswertes über Poolsauger – Welcher Poolsauger für welchen Pool

Was gibt es Schöneres, als an heißen Sommertagen eine erfrischende Abkühlung im eigenen Pool zu genießen. Der Pool im heimischen Garten bedeutet gleichermaßen Entspannung, Badevergnügen, Fun und Lebensfreude – jedoch auch jede Menge Arbeit. Während der Hochsaison sammeln sich in dem kleinen Schwimmbad tote Insekten, Laub, Haare und anderweitige Verunreinigungen an. Für ein sauberes Wasser und einen angenehmen Aufenthalt ist eine regelmäßige Pflege unabdingbar. Ein wertvoller Helfer in dem Zusammenhang ist ein Poolsauger. Mit ihm lassen sich Boden und Wände komfortabel und unkompliziert reinigen. Im nachfolgenden Pool Sauger Kaufratgeber vermitteln wir Wissenswertes und Nützliches über die verschiedenen Arten von Poolsaugern und gehen detailliert auf die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten in Bezug auf die Größe und Bauweise der verschiedenen Pools ein.

Welcher Pool Bodensauger ist der beste?

Die Frage nach dem besten Pool Bodenstaubsauger lässt sich pauschal nicht beantworten. Ein essenzielles Kriterium für das geeignete Modell ist die Beschaffenheit und die Bauweise des Pools. Daher ist es unerlässlich, die unterschiedlichen Geräte zu vergleichen. Nur so wird es gelingen einen Pool Bodensauger auszuwählen, der in puncto Konzeption und Leistungsfähigkeit sowie den individuellen Bedürfnissen des Poolbesitzers entspricht.

Die Auswahl an unterschiedlichen Poolsaugern für den Boden und Herstellern ist umfangreich, sodass für jeden Pool ein geeignetes Produkt erhältlich ist. Für kleine Aufstellpools oder ins Erdreich eingelassene Pools eignet sich beispielsweise ein Poolroboter von Intex, der per Zufallsprinzip über den Boden fährt und diesen von Verunreinigungen befreit.

Für einen etwa 12×6 Meter großen Pool stehen gleich mehrere Varianten von Poolreinigern für den Boden bereit. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die elektrisch betriebene Modellreihe Vortex mit Allradantrieb aus dem Hause Zodiac. Die Ausführungen haften optimal auf den Böden und an den Wänden, wobei sie auch mit unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten ideal zurechtkommen.

Besonders intelligente Pool Bodensauger werkeln nicht nur, wie viele ihrer Kollegen auch, mit der Zyklon-Reinigungstechnologie, die ein besonders effektives Ansaugen des Schmutzes ermöglicht. Die Ausführungen aus Alpha IO-Serie von Zodiac passen ihre Arbeitsweise zudem individuell den örtlichen Gegebenheiten an.

Welcher Poolsauger für Rundpool?

Wie bei nahezu allen Pools im heimischen Garten, gilt es auch bei einem Poolsauger für den Rundpool diverse Kriterien beim Kauf zu beachten:

  • Die Beckenart
  • Die Größe des Pools
  • Vollautomatische Poolroboter
  • Halbautomatische Poolsauger

Die Art des Beckens ist ein wesentlicher Faktor bei der Überlegung nach einem geeigneten Poolsauger für den Rundpool. Fest installierte Pools mit Fliesen verfügen oft über Stufen oder ein leichtes Bodengefälle. Hier empfiehlt sich ein Poolsauger mit Reifen, die über einen perfekten Grip auf dem Grund verfügen. Ähnliches gilt auch für Folienmodelle, deren Boden nicht selten Falten wirft. Poolroboter wie beispielsweise einige Modelle von Zodiac. Auch die Größe sollte in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden. Es sollte auf einen Poolsauger zurückgegriffen werden, der mit ausreichend Power daherkommt, um eine effektive Reinigung vornehmen zu können.

Vollautomatisch Poolsauger, auch als Poolroboter bezeichnet, können sich in der Reinigungsart unterscheiden. Manche Exemplare reinigen nur den Boden, andere wiederum nur die Wände des Pools. Je nach Modell können sie zum einen an die Filteranlage des Pools angeschlossen werden oder arbeiten elektrisch.

Ein halbautomatischer Poolsauger erledigt die Arbeit selbstständig, Muskelkraft ist nicht erforderlich. Zum Betrieb wird das Gerät an die Poolfilteranlage oder eine Vorrichtung zum Absaugen der Verschmutzungen an der Wasseroberfläche angeschlossen. Den Weg des Saugers bestimmt meist ein Zufallsalgorithmus.

Zur Reinigung des Rundpools eignen sich auch manuelle Poolsauger perfekt. Während bei automatischen Pendants die Gefahr besteht, dass sie nicht alle Bereiche ordnungsgemäß säubern, entscheiden Nutzer eines manuellen Geräts individuell, welche Stellen von Verschmutzung zu befreien sind.

Welcher Poolsauger für Stahlwandpool?

Für einen Stahlwandpool sollte ein professioneller Poolsauger in Betracht gezogen werden, der sowohl Wände als auch Böden gleichermaßen intensiv und effektiv säubert. Der Zodiac AT 21050 TornaX wurde für ein derartiges Becken konzipiert. Dank seiner Raupenbänder findet das Modell einen perfekten Halt und verrichtet seine Arbeit gründlich und mit bestmöglichem Erfolg. Auch hinsichtlich der Handhabung weiß das Poolsauger zu überzeugen. Einfach ins Wasser heben und schon beginnt er mit seiner Arbeit.

Elektrischer Pool Sauger

Ein elektrischer Poolsauger bezieht seine Energie aus einer herkömmlichen Steckdose und wird nicht an die Pumpe oder als hydraulische Ausführung angeschlossen. Hier hält der Handel zahlreiche Modelle bereit, die unterschiedlich funktionieren. Die Sauger stehen als autonom arbeitende Poolroboter zur Verfügung, die auf dem Boden laufen und den Schmutz aufsaugen. Andere elektrische Ausführungen werkeln ähnlich wie ein Handstaubsauger. Nutzer führen die Geräte selbstständig und profitieren davon exakt dort zu reinigen, wo es unbedingt notwendig ist. Zumeist lässt sich mit derartigen elektrischen Poolsaugern auch die Wasseroberfläche komfortabel absaugen. Die Leistung wird von der Power des Elektromotors bestimmt. Daneben spielt auch die Kabellänge eine wichtige Rolle, denn dadurch definiert sich die Bewegungsfreiheit der Sauger im Schwimmbecken.

Saugroboter

Bei einem Saugroboter für den Pool handelt es sich um einen vollautomatischen Reiniger, die ihre Exkursionen im Becken autonom vornehmen und den Pool vollständig absaugen können. Manche Geräte reinigen dabei nicht nur den Boden, sondern auch die Wände und teils auch die Stufen. Damit der Saugroboter seine Arbeit aufnehmen kann, ist ein Anschluss an eine Stromverbindung oder an die Filterpumpe erforderlich. Die wichtige Elektronik ist bei dem Einsatz gegen Wasser abgeschirmt.

Hydraulische Pool Sauger

Viele namhafte Hersteller wie Steinbach oder Zodiac führen auch hydraulische Saugroboter in ihrem Sortiment. Nach dem Anschluss an das Filtersystem des Pools beginnen die Modelle mit der Reinigung des Pools, wobei die Filterleistung perfekt auf das Gerät abgestimmt sein muss. Andernfalls erbringt der hydraulische Poolsauger nicht seine optimale Leistung. Je nach Ausführung, eignen sich die Geräte für:

  • Becken mit Folie
  • Gewebeverstärkter Folie
  • Fliesen
  • Beton (gestrichen)
  • Böden mit leichtem Gefälle
  • Wände und Böden

Akku Poolsauger

Ein Akku Poolsauger wird vom Nutzer manuell betrieben und ist speziell für die Reinigung unter Wasser konzipiert. Die Energie beziehen hochwertige Geräte über einen leistungsstarken Akku, der durchaus einige Stunden in bei voller Power in Betrieb genommen werden kann. Qualitätsprodukte eignen sich für den Einsatz in nahezu jedem Pool und saugen mühelos Haare, Insekten, Sand oder ähnliche Verschmutzungen mühelos vom Boden oder der Wasseroberfläche. Insbesondere gilt es zu beachten: Je größer der Pool, desto höher sollten die Akkuleistung und größer die Kapazität des Filterkorbs sein.

Fazit

Poolsauger sind unentbehrliche Tools, wenn es um die Reinigung des heimischen Pools geht. Im Handel steht eine umfangreiche Auswahl unterschiedlicher Geräte bereit, sodass für jeden Pool ein geeignetes Produkt erhältlich ist. Ob elektrisch, vollautomatisch, als Hybridvariante, als Saugroboter oder als Akku-Poolsauger – die Auswahl sollte sich nach den individuellen Ansprüchen und den lokalen Gegebenheiten richten. Wir raten in jedem Fall, sich für eine hochwertige Qualität zu entscheiden. Nutzer dürfen in diesem Fall von einer hohen Langlebigkeit der Poolsauger und somit von einer lohnenswerten Investition ausgehen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.