Bequeme Kommunikation mit IP Türsprechanlagen

Smart Home heißt das Wohnen der Zukunft. Immer mehr Abläufe im eigenen Haus werden automatisiert, was den Komfort deutlich verbessert. Vernetzte Lösungen lassen die Rollläden zu einem bestimmten Zeitpunkt öffnen oder schließen. Die Heizung sorgt für wohlige Wärme, wenn die Bewohner nach der Arbeit zu Hause ankommen. Der Kühlschrank hilft dabei, fehlende Lebensmittel nachzubestellen und achtet auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Es gibt viele technische Lösungen, die unser Leben einfacher gestalten.

Wer klingelt an der Tür

Das Smart Home ist ein Tausendsassa, das Einbrecher abschreckt, das Haus schützt, das Familienleben organisiert und immer in der Nähe ist. Es lässt sich ganz einfach über das Smartphone steuern. Kein Wunder, dass es immer mehr Lösungen gibt, die das Leben etwas erleichtern.

Ein sensibler Bereich ist die Haustür. Sie wird seit jeher durch ein Türschloss gesichert. Besonders in Mehrfamilienhäusern sind die Wohnungen mit Wechselsprechanlagen ausgestattet, manchmal verfügen diese sogar über eine Videofunktion. Sie geben Auskunft, welche Person wirklich vor der Tür steht. Die Anlage hat jedoch auch ihre Schwächen.

Bei Abwesenheit kann niemand auf ein Klingeln reagieren. Hier kommt die vernetzte Geräte ins Spiel. IT Sprechanlagen ermöglichen es, die Kameraaufnahmen von der Tür direkt auf das Smartphone zu übertragen. So behalten Wohnungseigentümer auch bei Abwesenheit den Überblick, wer sich vor der Haustür aufhält. Aber damit nicht genug, denn auch die Öffnung der Tür lässt sich über das Smartphone organisieren.

Viele Anwendungsmöglichkeiten

Gerade in der modernen Arbeitswelt besitzt eine solche Einrichtung viele Vorteile. Wer im Homeoffice arbeitet, muss sich konzentrieren. Jeder Klingeln an der Tür stört. Dies gilt insbesondere, wenn man aufstehen muss, um herauszufinden, wer klingelt. Mit einer IP Sprechanlage lässt sich diese Tätigkeit vom Schreibtisch aus über das Smartphone durchführen. Willkommenem Besuch kann über die Türöffner-Funktion Zutritt zur Wohnung gewährt werden.

Über die App lässt sich nicht nur zweifelsfrei erkennen, ob es sich um den Postboten handelt oder nicht. Hat er ein Paket abzugeben, kann gleich vereinbart werden, bei welchem Nachbarn er die Ersatzzustellung durchführen soll. Die Kommunikation über die IP-Technologie bietet eine bessere Sprach- und Videoqualität sowie zahlreiche zusätzliche Funktionen. Wichtig ist, dass die Lösung zu möglichst vielen verschiedenen Systemen kompatibel ist. Dadurch einsteht eine geringere Abhängigkeit von einem Hersteller, was letztendlich Kosten sparen kann.

Keine Arbeit für den Schlüsseldienst

Wie oft kommt es vor, dass ein Schlüssel verloren geht. Der Klassiker ist, sich selbst auszusperren. Besonders ärgerlich ist dies, wenn so schnell niemand anderes aus dem Haushalt eintrifft. Die Lösung ist einfach, aber teuer: Der Schlüsseldienst muss es richten. Mit einer IT Türsprechanlage lässt sich dieses Problem smarter lösen. Über die App kann ein Familienmitglied die Tür aus der Ferne öffnen. Wenn sich der vermisste Schlüssel in der Wohnung befindet, muss nicht einmal das Schloss ausgewechselt werden.

IT Türsprechanlagen sind eine bequeme Lösung, welche in ein Gesamtkonzept eines Smart Home passt. Dabei sollten Anwender jedoch nie die Sicherheit aus den Augen verlieren. Alle Funktionen, die sich über ein Smartphone steuern lassen, können theoretisch auch von Kriminellen gehackt werden. Wichtig ist es deshalb, auf einen sicheren Umgang mit der Technologie zu achten. Dazu gehören starke Passwörter, sichere Router und das zeitnahe Aufspielen von Sicherheitsupdates.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.