Infraschall-Alarmanlagen – Funktionsweise 

Es gibt eine Vielzahl von Alarmanalgen, die nach unterschiedlichen Prinzipien funktionieren. Dazu gehören Funk- und Kabelanlagen, aber auch Hybridalarmanlagen. Auch Anlagen, die sich Infraschall bedienen sind dabei erhältlich. Sie erfüllen jedoch nicht die Qualitätsansprüche, die an ein gutes Sicherheitssystem gestellt werden. Andere Hersteller sprechen dabei von einer Innovation im Bereich der Alarmanlagen. Aber wie funktioniert so eine Infraschall-Alarmanlage?

Die Funktionsart einer Infraschall-Alarmanlage

Die Geräte überwachen die Veränderungen des Raumdruckes, weswegen sie auch Druckalarmgeräte genannt werden. Beim Öffnen und Schließen einer Türe oder eines Fensters verändert sich die Druckdifferenz des Raumes, die dann den Alarm auslöst. Das klingt im ersten Schritt ziemlich sicher, ist aber auch mit einigen Tücken verbunden.

Welche Probleme können sich bei der Verwendung ergeben?

  • Wenn Fenster und Türen nicht dicht sind, kann das den Raumdruck verfälschen,
  • so müssen erst einmal Druckbolzen etc. installiert werden,
  • ein langsames Schließen von Fenstern und Türen wird durch die Anlage nur selten erkannt.

Angebliche Argumente für den Einsatz einer solchen Anlage

Die Hersteller lassen dabei nichts unversucht, um die Anlagen an den Mann zu bringen.
Die Infraschall-Anlagen, die auch Volumenüberwachung genannt werden, sollen angeblich direkt nach dem Aufstellen einsatzbereit sein.

Es wird auch von einer hohen Reichweite gesprochen, die ein Gebäude mit einem Grundriss von 300m² überwachen kann.

Es wird also tatsächlich nichts unversucht gelassen, damit die Menschen ihr Haus mit einer zweitklassigen Anlage ausrüsten. Dabei wird sogar von kosmischen Wellen gesprochen.

Faktenargumente gegen den Einsatz dieser Anlagen

Während die Hersteller die Geräte mit kosmischen Wellen etc. anpreisen, gibt es stichhaltige Argumente, die von der Verwendung eines solchen Sicherheitssystems abraten:

  • Die bekannten Geräte erfüllen nicht Normen und auch nicht die Richtlinien des VdS,
  • die Drückänderungen können auch durch andere Außenwirkungen entstehen, wie zum Beispiel Bei einem Gewitter, Abzugsanlagen etc.,
  • da Falschalarme auch von den Jahreszeiten mit Gewitter abhängig sind, können die Fehlfunktionen erst nach einer gewissen Zeit identifiziert werden.

Zusammengefasst

Der Markt im Bereich der Sicherheitstechnik ist groß und bietet viele Möglichkeiten, um das Eigenheim zu schützen. Die Funktionsweise einer Infraschall-Alarmanlage gilt jedoch nach den Standards nicht als sicher und sollte somit gemieden werden. Dabei ist der Einfluss von äußeren Faktoren einfach zu gewaltig, wodurch die Gefahr von Fehlalarmen oder anderen Fehlfunktionen zu groß ist, um sich guten Gewissens dem Verbraucher an Herz legen zu können.

Weblinks:

  • focus.de

    Teuer, aber nicht sicher: Polizei warnt vor Infraschall-Alarmanlagen

  • www.lotharsblog.de

    Wenn ihr Erfahrungen mit dem Einsatz von Infraschall Alarmanlagen habt dann seid ihr herzlich eingeladen an Ende des Beitrages eure Erfahrungen als Kommentar zu posten.

  • sicheres-zuhause.info

    Somit sind Druckalarmgeräte als Einbruchmeldeanlagen aus Sicht des BHE nicht zu empfehlen.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren