Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 25.03.2017

Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 25.03.2017
This entry is part 73 of 77 in the series Kommentier-Sonntag
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser! Heute war ich bereits auf anderen Blogs unterwegs und möchte es auch mit Internetblogger.de anstellen. Mir schweben jetzt 5-10 Kommentar woanders vor und ich schaue mal, was meine Kollegen in der Zwischenzeit verbloggten, denn die letzte Aktion dieser Art liegt bereits Wochen zurück.

So ganz ohne den gegenseitigen Austausch kommst du als Blogger dauerhaft nicht aus und du wirst es von dir aus machen. Es fördert das Wohlbefinden und du sammelst weitere Blogger-Tipps, wie du was besser oder anders machen kannst. Darum geht es mir und um meine Blogger/CMS-Themen.

Ich beginne jetzt gleich mit der Liste der kommentierten Blogs und Bloggern.

Blogs und Blogger der Kommentare-Runde

  1. Jenny seitens Dmsolutions.de/blog mit Post WordPress Sicherheitsupdate 4.7.3 veröffentlicht
  2. Viktor seitens Mittwald.de/blog mit Post Joomla! 3.7 in den Startlöchern – Redakteure können sich freuen
  3. Viktor mit Post Frühjahrsputz für den Blog: So wird aufgeräumt
  4. Katja seitens Checkdomain.de/blog mit Post Zugang gesichert: SSH neu bei Checkdomain.de Webhosting
  5. Thomas seitens Webmaster-zentrale.de mit Post Von Webhosting bis Root-Server: Für wen eignet sich welches Hosting?

Blog-Kommentare-Runde ist nun beendet

Heute war es etwas mühsam bei der Google-Suche, denn es wollten sich keine passenden CMS-Inhalte finden, die ich mir in dem Moment wünschte. Aber gut, ich suchte auch mit Bing, weil ich mit dem Edge Browser unter Windows 10 arbeite. Google hat vermutlich wesentlich mehr deutsche Treffer zu CMS-Tipps und Co.

Die jetzige Kommentare-Runde war mir mal wieder gut gelungen und auch die Webhoster-Blogs habe ich dieses Mal nicht übersehen. Ich feedbacke dort gerne, weil es Server/CMS-Themen sind. Da kann ich für mich noch etliches mitnehmen an Wissen und Erfahrungstipps.

Jetzt aber zu den Details der kommentierten Blogs und Blogger.

Details der Blog-Kommentare-Runde vom 25.03.2017

dmsolutions-de-blog-wordpress-sicherheitsupdate-4-7-3-internetblogger-de
Dmsolutions.de/blog zu WordPress-Sicherheitsupdate 4.7.3

Jenny berichtete vom WordPress-Update auf 4.7.3, was mehr Sicherheit des CMS geschuldet war. Falls du noch eine ältere Version hast, bist du dringend dazu angehalten, schnell zu updaten. Es waren alle vorherigen WordPress-Versionen von den Sicherheitslecks betroffen, sodass dem durch das Update eine Abhilfe geschaffen werden kann.

Viktor brachte coole neue News zu Joomla! 3.7

Joomla wird demnächst die Welt erblicken und das in der neuesten Version 3.7.

mittwald-de-blog-joomla-3-7-internetblogger-de
Mittwald.de/blog zu Joomla! 3.7 Version, die bald erscheinen wird

Joomla 3.7 wird neue Features mitbringen, meistens gut für Blog-Admins, die im Joomla-Backend tätig sein werden. Auch wird es den neuen TinyMCE-Editor zum Erstellen der Inhalte geben. Vermutlich setze ich aktuell den Ckeditor ein, welcher auch gut daherkommt.

Ich bekomme per Mail ein Update, wenn Joomla 3.7 draussen ist und danach begebe ich mich auf http://internetblogger.info und date das Joomla-System schnell up. Das wäre mein Plan für den 28. März, an welchem Joomla 3.7 die Welt erblickt.

Viktor erzählte etwas zum Frühjahrsputz im eigenen Blog

Dieser Sache sollte man immer mal wieder nachgehen, ob man will oder nicht. Die Plugins, die du nicht mehr brauchst, gehören weg, was ich auch tue. Ich lösche Plugins, wenn sie einfach so im Backend verweilen.

mittwald-de-blog-frühjahrsputz-im-eigenen-blog-internetblogger-de
Mittwald.de/blog zu Frühjahrsputz im eigenen Blog, welcher mal durchgeführt werden sollte

Braucht kein Mensch mehr und ich nutze diese eh nicht. Bei den Bildern in der Mediathek würde ich vorsichtig walten lassen, denn oft sind sie in den Posts eingebunden. Du siehst in der Mediathek, ob ein Bild oder ein Screenshot zu einem bestimmten Artikel gehört.

So darfst du dieses nicht anfassen.

Katja berichtete über SSH-Zugang für eigene Webhosting-Kunden bei Checkdomain.de

checkdomain-de-blog-ssh-zugang-fürs-webhosting-kunden-internetblogger-de
Checkdomain.de/blog mit dem neuen SSH-Zugang im Webhosting für Kunden

SSH kann nur nützlich sein, wenn du ein Admin bist, welcher das braucht. Ich arbeite mit der Konsole tagtäglich, denn es gibt auch allerhand zu tun, rund um meine CMS-Projekte. Allein schon die Updates mache ich alle mit der Kombination aus FTP und SSH, weil es schneller geht.

Als Aussennstehender kann ich mich mit den Kunden von Checkdomain nur freuen, denn SSH wird immer mal gebraucht. So lassen sich Aufgaben auf dem Webspace durchführen, wenn du weit weg bist und keinen Zugang hast. Auch werden die Daten verschlüsselt übertragen, sodass ein Stück Sicherheit vorherrscht.

Thomas seitens Webmaster-zentrale kam mit Thema Rootserver/Managed Server/Shared Webhosting um die Ecke

webmaster-zentrale-de-rootserver-shared-webhosting-welches-hosting-für-wen-internetblogger-de
Webmaster-zentrale.de zum Webhosting

Der Thomas berichtete sehr spannend über die Arten des Webhostings. Ich las aufmerksam das Ganze durch und konnte mich wiederfinden, denn ich beanspruche selbst bereits Webspace, Managed Server und noch den Rootserver bei Hetzner. Alles in allem kostet es etwas, aber mein Portfolio braucht es auch. Es sind allerhand Projekte bereits vorhanden, sodass diese auch rund um die Uhr erreichbar sein müssen.

Den Rootserver bei Hetzner habe ich inzwischen soweit gebracht, dass alles und auch die Plesk-Updates funktionieren. Vorher musste ich etliche Linux-SSH-Befehle lernen, um Probleme lösen zu können. Die Linux-Welt ist extrem vielseitig und da kannst du aus eigener Kraft sehr viel lernen.

Der Thomas erwähnte all das und sein Post hat mir sehr zugesagt.

Das wären die Blogs, die ich heute gelesen habe und ich hoffe, dass die nächste Kommentarerunde schon bald stattfinden kann.

#Feedback und #Kommentare erleichtern das angenehme Netzwerken beim Bloggen! Klick um zu Tweeten

Fazit zur Kommentare-Runde vom 25.03.2017

Wie gehabt, freue ich mich auf jedes sinnvolle Feedback unter meinen Blogposts. Also mache das Beste daraus 😉
Dieses Mal machte das Feedbacken viel Freude und ich konnte wieder etwas dazu lernen. Das ist auch eines der Vorteile, die ich doch nicht einfach so ignorieren kann. Nur durch das Lesen anderer Blogs und durch das Anwenden des gesammelten Wissens kannst du eigene Erfahrungen machen. Das gibt dir mitunter das Stöbern woanders und das immer wieder.

Es sind nun ein paar interessante Themen gewesen und was brachte dich dazu, in den jeweiligen Blogs quer zu lesen oder länger zu verweilen?

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by den Autoren von https://dmsolutions.de/blog, https://checkdomain.de/blog, http://webmaster-zentrale.de, https://mittwald.de/blog.

 

 

Series Navigation<< Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 05.02.2017Blog-Kommentare-Runde Internetblogger.de vom 01.04.2017 >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Was 4.7.3 bei WordPress angeht, da bin ich voll im Soll. Habe diesen Monat all meine Blogs von WordPress aktualisiert, hinzu noch die Plugins, Themes und auch PHP. War ein produktiver Monat! :DDanke für deine Zusammenfassung.

    1. Hi Alex,
      das ist doch mal sehr toll, dass du so produktiv sein konntest und deine Projekte upgedatet hast. Das muss ich auch immer wieder machen, denn auf die Sicherheit lege ich grossen Wert. In dem Falle macht auch das Bloggen mehr Spass, wenn alles uptodate ist. Danke für dein Feedback 😉

  2. Einer meiner Seiten (mit Login Möglichkeit für Gäste) wurde bereits mal gehacked, trotz starker Sicherheitsbemühungen. Daher begrüße ich jedes neue WP Update – vor allem Sicherheitsupdate.
    Man sollte definitiv nicht nachlässig sein, und sie immer so schnell es geht herunterladen und nutzen!
    Grüße
    Kalle

    1. Ja, ich bringe in meinen Posts immer wieder, welche Sicherheitsplugins man einsetzen sollte und das sollte jeder Blogger tun, denn das sichert schon mal. Aber einen zu 100-prozentigen Schutz gibt es leider nicht. Je mehr Projekte du hast, desto aufmerksamer musst du sein und erst recht, wenn du einen eigenen Rootserver hast. Da gilt es, alles uptodaten, was nicht aktuell ist.

      Tut mir leid, dass deine Seite mal gehackt worden ist. Das kann nämlich jedem passieren. Hier im Blog läuft CleanTalk Firewall gegen BruteForce-Attacken und Co. Auch Spam wird sehr gut abgewehrt. Ist eine Premium-Lösung mit Jahreslizenz, die ich mir gönnte.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg