2 interessante Blogparaden zum Thema Weihnachten

2 interessante Blogparaden zum Thema Weihnachten
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser! Da ich jetzt Ferien habe, kann es durchaus passieren, dass ich mitten in der Nacht dem Blogging nachgehe. Worum geht es bei diesem Blogpost? Ich möchte dich auf zwei interessante Blogparaden zum Thema Weihnachten aufmerksam machen.

Diese Aktionen laufen zur Zeit und es werden neue Teilnehmer bzw. erste Teilnehmer gesucht.

Die eine Weihnachtsblogparade hat der Lothar seitens http://hollis-allerlei.de ins Leben gerufen und die zweite Weihnachtsblogparade hatte die Katja seitens http://babyduda.com an den Start gebracht. Ich fange mit der Blogparade von Lothar an.

Weihnachtsblogparade zum Thema Pro’s und Contra’s für Plastik Weihnachtsbaum

hollis-allerlei-de-plastik-weihnachtsbaum-blogparade-blogparade-guru
Lothar’s Weihnachtsblogparade zu den Pro’s und Contra’s für den Plastik Weihnachtsbaum

Diese Blogparaden-Aktion startete der Lothar unter http://www.hollis-allerlei.de/pro-und-contra-plastik-weihnachtsbaum.php und sie läuft noch bis zum 02.02.2017. Das wird Zeit genug sein, um dabei zu sein.

Der Lothar möchte von dir wissen, welche Vorteile und Nachteile ein Plastik Weihnachtsbaum haben kann? Was spricht dafür und was dagegen? Ich denke, dass so manche Menschen einen Plastik Weihnachtsbaum in der Wohnung aufgestellt haben.

Heute ist ja noch der zweite Weihnachtstag und so dürften solche Bäume hier und da und mancherorts stehen. Falls du auch so einen Plastik Weihnachtsbaum aufgestellt hast, muss dich ja dazu etwas bewegt haben. Das kannst du gerne im Rahmen dieser Blogparade verbloggen. Der Lothar freut sich über jede Teilnahme und ich helfe auch ein bisschen zwecks der Promotion der Aktion.

Das wäre die erste Weihnachtsblogparade und noch gibt es die von Katja.

Weihnachtsblogparade zu Weihnachten, Kindern und Kommerz von Katja

babyduda-com-weihnachten-blogparade-internetblogger-biz
Katja’s Weihnachtsblogparade zu Weihnachten, Kindern und Kommerz

Katja spricht die Thematik Weihnachten, Kinder und Kommerz an. Vielleicht ist Weihnachten schon etwas kommerziell geworden, aber ehrlich gesagt, empfinde ich es so nicht. Auch ich habe meine Weihnachtsgeschenke von den Eltern bekommen und war super happy deswegen.

Diese Anregungen gibt dir die Katja mit an die Hand.

Anregungen zur Blogparade

  • Hat Weihnachten eure Kindheit so geprägt, dass ihr die Werte bewahren und weitergeben wollt?
  • Wie schaut es bei euch an Weihnachten aus?
  • Oder geht ihr mit der Zeit und seid zufrieden mit allem so wie es ist?
  • Werden Kinder mit Geschenken überschüttet und jeder Wunsch versucht zu erfüllen?
  • Habt ihr Bedenken, dass unsere gesellschaftliche Einstellung negative Auswirkungen auf unsere Kinder und damit auf die Folgegeneration haben wird?
  • Oder ist das alles überzogen und einfach Stand der Zeit in der wir leben?
  • Ist Weihnachten nicht seit jeher Kommerz gewesen, nur eben gemessen an den gesellschaftlichen Verhältnissen?
  • Macht Weihnachten denn noch glücklich?
Wie du hier sichten kannst, sind es allerhand Fragen, denen du gerne nachgehen kannst. Die Katja wird sich über all deine Ansichten und Meinungen sehr freuen. Ausserdem wurde diese Aktion bis Ende Januar 2017 gerne verlängert. Ich habe es so empfohlen, weil kurz vor Weihnachten ist es doch etwas stressig unter den Menschen und danach ist es mehr Luft, sodass jemand hierbei mitmachen kann.

Nun das waren diese beiden Weihnachtsblogparaden und ich kann es dir auch sagen, warum ich das hier bekanntgab.

Kurzes Fazit zum Blogpost

Es ist so und mich kennst du als Stammleser, dass ich täglich mit Blogparaden zu tun habe. Hier im Blog sind die meisten Stammleser aufzufinden und Internetblogger.de hat wesentlich mehr Sichtbarkeit als meinen beiden Blogparaden-Blogs wie https://internetblogger.biz und http://www.blogparade.guru.

Wenn du hier mitliest, bekommst du auch mein halbes Portfolio mit. Aus diesem Grunde habe ich die Aktionen hier promotet.

Nun hoffe ich, dass du bei der einen oder der anderen Weihnachtsblogparade mitmachst. Zeit hast du dafür noch. Hier darunter kannst du gerne deine Erfahrungen mit dem Plastik Weihnachtsbaum oder der Kommerz zu Weihnachten teilen. Der Lothar oder auch die Katja werden sich definitiv freuen. 

Über SocialMedia streute ich diese Inhalte bereits durch andere Blogs und so hilft es vielleicht, an erste Teilnehmer zu kommen.

Dir wünsche ich noch einen angenehmen zweiten Weihnachtstag.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by Alexander Liebrecht, by Katja seitens http://babyduda.com, by Lothar seitens http://hollis-allerlei.de

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

5 Comments
  1. Hallo Alex,

    vielen Dank das Du meine Blogparade auch hier vorgestellt hast. 

    Einen Blogger konnte ich schon für die Blogparade gewinnen. Daniel hat in sienem Blogbeitrag https://www.abcd-web.de/warum-wir-dieses-jahr-einen-kuenstlichen-weihnachtsbaum-haben/ erklärt warum siene Familie sich in diesem Jahr für einen künstlichen Weihnachtsbaum entschieden hat. 

    Ich hoffe mal das noch einige Blogger in der nächsten Woche sich dem Thema annehmen. 

    Ist doch schön auch mal in die Stuben anderer schauen zu könne und sich andere Weihnachtsbäume anzuschauen.

     

    Alex wie sieht Dein Weihnachtsbaum denn dieses Jahr aus. Vielleicht hast Du ja auch Freude daran z.b im Off Topic Bereich eines Deiner Foren darüber zu berichten. 

    Wenn Du keine lust hast dann ist es aber auch gut 🙂

    Ich wünsche dann allen noch einen schönen zweiten Weihnachtstag.

    Grüße

    Lothar 

     

    P.s mal schauen ob ich noch was zur Blogparade von Katja beitragen kann. 

    Die Blogparade geht ja noch ein bisschen. Ich bin ja ein Freund des zeitnahen zusammenfassens damit auch andere Blogger sehen können das auch wirklich was zurückkommt. 

    Aber das muss ja jeder Blogger  für sich selbst entscheiden. Auch das zusammenfassen auf einer extra Seite am Ende einer Blogparade finde ich auch nicht schön. Das liest dann eh später keiner mehr. Da hat eigentlich nur der Blogparaden Initiotor was davon. 

     

    Das mal btw. 

    Grüße

    Lothar 

     

    1. Sehr schön, dass du schon den ersten Teilnehmer hast. Ich denke, andere gesellen sich nach den Feiertagen hinzu. Schauen wir mal. Aber ich muss da leider passen, denn ich stellte in den letzten 20 Jahren noch nie einen solchen Baum auf. Ganz ehrlich 🙂 Ich habe keine Zeit für so etwas und befasse mich damit nicht.

      Heute musste ich mit einem Software-Trojaner kämpfen. Täglich etwas anderes.

  2. Hallo Alex,

    was hast Du denn für Schmuddelseiten geöffnet das Du Dir da was eingefangen hast 🙂

    Hast Du keinen Virenschutz? 

    Bei mir war bis vor kurzem noch der Bull Guard am Start. Den Bull Guard Internet Security gibt es aktuell für 3 Geräte für nur 17,99 im Jahr anstatt 59.95 Euro.

    Bei drei Geräten könnte man den Preis noch durch drei teilen wenn sich noch zwei finden. Ich habe aber zurzeit nur den Windows defender drauf. Ich surfe aber in der Regel nicht auf gefährliche Seiten wie Schmuddelseiten Download Kram und was weiß ich. 

     

    Da drücke ich Dir mal die Daumen das Du den auch schnell wieder loswirst.

    Zum Tannebaum nochmal kurz. Ist schon ein zeitaufwendiges Hobby sich so einen Weihnachtsbaum zu halten. Darum haben wir auch dieses Jahr die Plastik Variante gewählt. 

    Vermutlich bist Du auch nicht religiös bzw. christlich und dann braucht man natürlich auch keinen Tannebaum. 

    Man kommt dann aber auch nicht in den Himmel zumindest nicht in unseren:-)

    Grüße Lothar 

    1. Nee, ich war auf keiner solchen Seiten, aber ob du es mir glaubst oder nicht, enthielt eine sehr bekannte Forumsoftware einen Win.trojan. Den Software-Namen verrate ich dir aber nicht, damit es hier zu keiner Diskussion kommt. Ich habe das ZIP mit 52 weltweit besten Onlinescannern gecheckt und ein Scanner erkannte das. Mein Webhoster teilte es mir aber mit, dass es wahrscheinlich kein Trojaner, sondern ein False Positive ist. Was es genau ist, weiss ich noch nicht.

      Zumindest hatte ich zwei ZIPs, jeweils von der offiziellen Forumseite und von GitHub. In beiden wurde der Trojaner gefunden, aber nicht in der vorherigen Forum-Version. Sie habe ich dann eingespielt und schon war alles wieder gut.

      Ich habe einen Riesen-Respekt vor Sicherheit meiner Projekte und dass mir da ja nichts passiert. In Absprache mit dem Webhoster fanden wir diese Lösung, eine vorherige Forum-Version hochzuladen. Dann konnte ich es auch in der Konsole entpacken. Der Hoster hat einen aktuellen Power-Virus-Scanner auf dem Server und an dem kommt kein Virus vorbei.

      Ob ich diesen Zwischenfall auf GitHub thematisieren möchte, weiss ich noch nicht. Wie gesagt vermutlich ist es False Positive gewesen und kein richtiges Virus.

      Ich glaube an die höhere Macht, ob es nun Gott ist oder jemand anders. Aber dennoch stelle ich keine Weihnachtsbäume auf. Das ist aber in Ordnung so. Im familiären Umfeld brauchst du aber einen Baum. Das würde ich auch so machen.

      >> P.S. unter den Onlinescannern war die Sicherheitselite des Internets und sie erkannten nichts 😉 Krass oder…aber der eine Scanner meckerte. Nur die Programmierer dieser Software wüssten, was es genau ist.
      >> P.P.S. ich habe eben den Support angeschrieben und alles wird sich aufklären!
      >> P.P.P.S hat sich fast aufgeklärt und ich denke auch, dass es dieses mir noch nicht bekannte “False Positive” ist 😉

    2. Zum Tannenbaum nochmal kurz. Ist schon ein zeitaufwendiges Hobby sich so einen Weihnachtsbaum zu halten. Darum haben wir auch dieses Jahr die Plastik Variante gewählt. 

      Auch die Kosten darf man nicht übersehen. Jedes Jahr einen frischen Baum kann sich halt nicht jeder leisten. Dann noch der ganzen Schmuck und der Ständer.

      Aber wie heißt es so schön: Nach den Weihnachtsfeiertagen ist vor Silvester. Der zweite Höhepunkt im Winter. Auch eine kostspielige Angelegenheit, wenn man dazugehören will. Aber das und noch vieles mehr kann man sich leisten, wenn man erfolgreicher Shop-Betreiber ist.

      -> Den letzten Satz habe ich mal so ähnlich irgendwo gelesen. Der Satz hat mir so gut gefallen, dass ich da jetzt öfters mal Trittbrettfahren werde.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg