MediaWiki 1.28.0 erschienen - BlueSpice ist damit noch nicht kompatibel

MediaWiki 1.28.0 erschienen - BlueSpice ist damit noch nicht kompatibel
This entry is part 4 of 4 in the series BlueSpice MediaWiki

Hallo lieber Leser! Vielleicht wirst du mir nicht glauben, aber ich hatte heute hier fast 350 Besucher. Ein Anstieg von den durchschnittlichen 150-200 auf 350. Der Traffic wurde durch die Seite Lifehacker.com verursacht.

Mir wird zwar die URL der Traffic-Quelle angezeigt, aber ich finde dort nichts, was mit diesem Blog zu tun haben könnte. Sehr seltsam, woher das Ganze kommt. Erstaunlicherweise ist auch die Absprungrate bei guten 40-50 Prozent. Wer weiss, was für Leser hier aus Russland waren 😉

Nun aber ein Übergang zum Wesentlichen dieser Themenstunde. MediaWiki 1.28.0 ist verfügbar wie du unter https://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki_1.28 nachlesen kannst. Es ist eine stabile LTS-Version und sie ist super frisch von den Entwicklern. Ich habe eine solche neue MediaWiki-Installation bereits unter Centos 7 und mit Plesk unter http://liebrecht-projekte.de/cms/mediawiki vollbracht.

BlueSpice 2.27.0 ist damit leider noch nicht kompatibel. Das testete ich mehrere Dutzend Minuten, doch leider ist derzeit da nichts zu machen. Der BlueSpiceSkin wird nicht dargestellt und auch die BlueSpice Extensions/Erweiterungen werden nicht geladen. Die BlueSpice-Entwickler machen da sicherlich noch etwas, wenn die dazu gekommen sind. Ich werde demnach dann diese neue MediaWiki 1.28.0-Installation einem Update unterziehen.

Hier auf Internetblogger.de unter https://internetblogger.de/2016/09/installation-von-bluespice-mediawiki-unter-centos-7-und-mit-plesk-12-5/ kannst du nachsehen wie du BlueSpice unter CentOS 7 Betriebssystem aufsetzen kannst. Diese Anweisungen mit dem Laden der erforderlichen BlueSpice Extensions und des Skins finde ich aber im offiziellen BlueSpice-Wiki nirgendwo mehr. Darin gibt es eine Anleitung ohne Installer und mit dem Installer, wie du BlueSpice installieren kannst. Ich habe mein Wissen noch von früher und musste heute glatt meine eigene Anleitung studieren. Das half mir etwas beim Installieren.

Hinter dem obigen Link gibt es Infos zu MediaWiki 1.28.0

Hinter dem obigen Link erfährst du, welche ein paar Funktionen neu hinzugekommen sind. Es ist denke ich mir mal nichts Grosses, was ich gebrauchen kann. Dennoch sind es Features, die du schätzen darfst.

Heute beim Installieren war es recht mühsam. ModSecurity auf dem Rootserver blockierte mir die Installation. ModSecurity macht deinen Rootserver viel sicherer und auch die IP-Sperre sowie Wordfence in WordPress dürfen nicht fehlen. Dadurch darf niemand mehr unerlaubt jeglichen Code sonst wohin einschleusen und wird sofort des Blogs verwiesen. Toll oder und so musste ich erst einmal alle Schutzmechanismen auf dem Rootserver abschalten. Danach wieder alles einschalten und schon ist die Sache erledigt.

Eigentlich wollte ich dich darauf aufmerksam machen, dass MediaWiki 1.28.0 voll funktionsfähig daher kommt. Wenn BlueSpice weiterentwickelt worden ist, werde ich ein schnelles Upgrade machen. Bis dahin schaue ich mal zum Wochenende, dass ich den neuen Wiki irgendwie etwas einrichten kann. Ich setze das hauseigene Theme bzw. den Skin “Modern” ein. Das kannst du in der sich im Rootverzeichnis befindlichen LocalSettings.php-Datei bestimmen.

Auch die Anweisungen für BlueSpice Extensions sowie den BlueSpiceSkin wandern in diese eine Datei. Diese Datei wird sofort nach der Frischinstallation des MediaWikis erzeugt und ist herunterladbar. Sie lädst du nur ins Rootverzeichnis hoch und darfst den Wiki aus der Installationsroutine heraus, aus dem letzten Schritt, aufrufen.

An BlueSpice finde ich einen grossen Gefallen und es ist etwas cooler als der Dokuwiki. Doch alles hat seine guten und weniger guten Seiten. Falls du es gerne abwechslungsreich hast, dann nutze einfach drei Wiki-Tools wie BlueSpice MediaWiki, den DokuWiki und den coolen TikiWiki. Viel mehr brauchst du nicht und allein schon damit bist du ausgelastet: Mehr als das!

Ich komme zum Fazit dieses Posts.

Fazit zu MediaWiki 1.28.0

Dieser Post ist mehr eine Bekanntmachung. Das Installieren von BlueSpice inkl. MediaWiki ist nachvollziehbar und du bekommst es ganz gut hin. Bei Fragen wende dich an mich oder kommentiere im BlueSpice Blog bzw. studiere die Tutorien im offiziellen BlueSpice Wiki. Falls BlueSpice auch auf GitHub anzutreffen ist, gibt es dazu bestimmt den Issue Tracker, wo du deine Anliegen und Wünsche zum Ausdruck bringen kannst.

Welche Erfahrungen machtest du mit BlueSpice-Installationen auf dem Rootserver unter Plesk oder einfach auf einem Webspace eines Shared Webhosters?

Freue mich auf dein ehrliches Feedback.

by Alexander Liebrecht

P.S. >> Das Beitragsbild entstammt einem Screenshot meines BlueSpice MediaWikis unter http://webmasterwelten.de/wiki mit BlueSpice 2.27.0 und MediaWiki 1.27.0.
Series Navigation<< BlueSpice MediaWiki: Extension WikiForum und Google Adsense einbinden

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

5 Comments
  1. Hi,

    ich habe damit bisher keine Erfahrungen gemacht. Mir gefällt aber mediawiki ziemlich gut. Ich habe schon Ideen, die man damit umsetzen könnte. Immerhin sieht es sehr einfach und seriös aus, perfekt für Ratgeber Seiten.

    Herzlichen Glückwunsch zu den neuen (guten) Lesern!

    1. Hi Chris,
      den Mediawiki und/oder BlueSpice Mediawiki bekommst du auch auf einem PHP-basierten Server/Webspace aufgesetzt, ohne dass ein Root-Server her muss. Ich wollte es getestet haben, welche Probleme ich mit Centos 7/Linux beim Installieren bekomme. Aber alles war gut und beim Installieren zeigte mir die Installationsroutine, dass der MediaWiki weiter installiert werden kann. Ich mag den Wiki auch als Blog nutzen, eben etwas zweckentfremdet. Das muss jeder selbst wissen, was er mit so einem MediaWiki im Sinne hat. Damit mag ich sagen, dass es nicht immer ein Lexikon sein muss. Das steht jedem frei.

      Als Ratgeber-Webseite wäre auch es auch ganz gut oder hilfreich. Aber musst du wissen, dass du darin immer mal wieder posten musst. Von allein füllt sich der Wiki wie auch ein Blog ja nicht. Es kostet neben dem Blogging zusätzliche Freizeit.

      Danke! Heute waren hier schon mehr als 300 Besucher, viel über Social Media Links und aus Russland oder durch Reddit. Schon seltsam, was die hier wollen, wobei die Absprungrate wieder ok ist.

  2. Es passiert mir auch Oft das man Traffic von Seiten bekommt wo man aber keine Interne Links findet, Beispiele dafür gibt es viele ab und zumal findet man aber Links durch Bilder oder ähnliches.

  3. Hallo Alex,
    Ich bin über die Suche nach Analytics Lifehacker com zu dir gestoßen, da ich bei mir das gleiche Problem mit den "Bots" aus dem schönen Russland habe. Es gibt wohl Möglichkeiten diese auch zu filtern, aber wenn dann müsste man wohl ganz Russland ausschließen, denn die Domains ändern sich auch ständig von denen die "unerwünschten Besucher" kommen.

    Zu dem eigentlichen Thema: MediaWiki kannte ich so noch gar nicht. Die Option ein eigenes Wicki aufzubauen finde ich sehr gut. Danke für den Tipp, ich muss mir das Ganze mal anschauen und installieren. Try and Error 😉

    Grüße Hartmut

    1. Hallo Hartmut,
      in den letzten Tagen hatte ich hier einmal/Tag mehr als 500 Besucher, was für meine Blog-Themen viel zu viel des Guten ist. Aber seit Stunden hat sich das wieder gelegt und heute bisher um die 125 Sitzungen hier gewesen. Das ist normal für den Sonntag und in der Woche kann es dann auf 200 Besucher ansteigen. Das ist auch ok.

      Ich beobachte diese Sache im WP-Backend in G-Analytics und das nervt etwas, wenn du da einen Haufen Besucher hast, die aber eigentlich hier im Blog nichts machen. Also es nützt mir nichts, mit anderen Worten gesagt. Aber die Absprungrate war überraschenderweise sehr sehr niedig. Das hat mich noch gewundert.

      Ja, schaue dir einmal den MediaWiki an und installiere den Mediawiki 1.27.x, damit du auch die BlueSpice Komponente mit installieren kannst. Diese findest du in Google, wenn du das eintippst: >> “bluespice sourceforge”. Dort in den Projekten herunterladen. Zuerst setzt du den reinen MediaWiki auf und anschliessend lädst du die BlueSpice Extensions und den BlueSpiceSkin zum FTP-Account hoch. Hier im Blog habe ich die BlueSpice MediaWiki-Installation schon mehrfach beschrieben.

      Viele Spass mit deinem zukünftigen Wiki 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg