Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 12.09.2016

Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 12.09.2016

Hallo lieber Leser! Eine neue Blog-Kommentare-Runde wird gleich durchgeführt und die letzte Runde kannst du hinter dieser URL finden.

Ich möchte mich wieder mit den gleichgesinnten Bloggern und Bloggerinnen vernetzen und mich etwas zu meinen Themen austauschen. Daher möchte ich den Montag damit starten. Du als Leser hast sicherlich schon herausfinden können wie du davon profitieren kannst.

Ich habe nichts dagegen, wenn du auch die meinerseits gelesenen Blogs kommentierst. Dann mache das aber richtig und es ist keine solche Einladung zum Spammen. Die Blog-Admins am anderen Ende wissen eben, was Spam ist und was nicht.

Heute bin ich sehr darauf gespannt, ob etliche Blogger-Freunde etwas verbloggten oder eher nicht. Mal schauen, was sich da ergeben hat. Auch kann ich in Google nach neuen Blogs Ausschau halten, wenn ich so nichts finden werde. Mir schweben heute solche Themen vor wie Bloggen, CMS und vielleicht etwas Social Media vor. Nun aber zu den Blogs und Bloggern dieser Runde.

Zu den Blogs und Bloggern der Kommentare-Runde

  1. Henning seitens Henning-uhle.eu mit Der Browser Google Chrome könnte künftig vor meinem Blog warnen
  2. Henning mit Artikel WordPress: Deine Webseite wurde auf WordPress 4.6.1 aktualisiert
  3. Ralph seitens Webpixelkonsum.de mit Artikel Die Twitter DM(Direct Message) wird lebhafter
  4. Redaktion von Gruenderplan24.de mit Artikel BesserBloggen: So heben Sie sich wirklich von der Masse ab
  5. Redaktion von Gruenderplan24.de mit Artikel Brauchen Sie wirklich einen Blog?!
  6. Klara seitens Klarafuchs.com mit Artikel Mein Büro – Besser bloggen

Kommentierrunde ist somit beendet

Diese Runde ist nun zu Ende und es ist wirklich schwer, an aktuelle Blogs zu kommen, wo freigeschaltet wird. Falls du meine Kommentierrunden auf diesem Blog verfolgst, wirst du sichten können, dass dieses Mal auch einige neue Blogs darunter waren. Das habe ich absichtlich für dich vorbereitet, sodass du immer mal wieder etwas Neues bekommst.

Wenn du dich gerne mit Gleichgesinnten austauscht, sollte NoFollow überall da draussen kein Problem sein, denn es zählt nicht beim Feedbackgeben. Schliesslich geht es beim Fremdkommentiere nicht um SEO und nur darum, dass du zum Thema etwas beitragen kannst. Dass du dabei den Link hast, ist es ein schöner Nebeneffekt, welchen du da hast.

Aus der letzten Kommentare-Runde auf Internetblogger.de heraus, musste ich heute bei einem Corporate Blog mal nachfragen, warum mein Feedback nicht erschienen ist. Gründe dafür sind mir noch nicht bekannt und ich will schwer hoffen, dass es nicht AntiSpam Bee ist, die meine Kommentare verschluckt hatte. Da werde ich noch vom Support von Checkdomain.de sicherlich eine Nachricht erhalten. Wenn der Weg wieder eben ist, kann ich dort weiterhin kommentieren.

Jetzt aber noch ein paar Details dieser Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de.

Details zur Blog-Kommentare-Runde

Henning äusserte sich dazu, dass sein Blog noch kein SSL-Zertifikat hat. Also ich kann es auch unmöglich erreichen, dass mein Portfolio mit 60+ Projekten so ein Zertifikat hat. Vor allem sind es die vielen Foren, die das nicht haben können. Vermutlich kann ich es in Zukunft noch so handhaben, dass manche Blogs SSL bekommen. Solche Blogs wie https://warnbemuende-blogger.de, https://liebrecht-projekte.de, Internetblogger.de und der TikiWiki auf dieser Hauptdomain sind nun mit https aufzurufen. Woanders sieht es damit noch eher mau aus und ich werde es mir noch gründlich überlegen wie ich die Sache angehen lassen will.

Henning zum WP-Update auf Version 4.6.1

Ja, das ist sehr wichtig, was du auch wissen musst. Ich bloggte zum Update hier im Blog noch nicht und werde es wahrscheinlich nicht mehr tun. Falls du ein WP-Blogger bist, so eile doch einmal zu deinem WP-Dashboard und vergewissere dich, dass deine WordPress-Installation aktuell ist.

CMS-Updates sind extrem wichtig und wichtiger als das Blog selbst. Sie gehören immer installiert und eingespielt. Wie du so manch ein OpenSource CMS aktualisieren kannst, erfährst du auch hier auf Intertnetblogger.de, weil ich etliche CMS bedienen kann.

Ralph bringt etwas zu den Twitter Direktnachrichten

Twitter bastelt da wieder an den DM’s, den Direktnachrichten, sodass es noch besser werden soll. Ich gebe es ja zu, die Direktnachrichten nur selten zu nutzen. Allgemein ist es so bei mir, dass ich mit dir mehr über Blog-Kommentare als über SocialMedia komminiziere. Ich möchte es auch weiterhin so handhaben und die Kommentare neu aufleben lassen.

Es wird noch viel zu wenig Blogs kommentiert und wir können heute und hier da mal ansetzen und uns durch Kommentare austauschen. Machst du mit oder sagst du, Facebook-Chat ist mir lieber als das Kommentieren woanders?!

Gruenderplan24.de zum Besseren Bloggen

Die Redaktion von Gruenderplan24.de verbloggte einen Post zum Thema Besser bloggen und wie du es handhaben kannst. Puh…ich suche schon in den Top 200 in Google nach diesem Thema und werde alle dazu verfügbaren Blogs, die zu Internetblogger.de passen, abgrasen, um überall meinen Senf abzugeben. Diese Thematik ist recht interessant und mich interessieren verschiedene Ansichten der gleichgesinnten BloggerInnen.

Daher wirst du mit diesem Thema bei meinen zukünftigen Blog-Kommentare-Runden immer wieder konfrontiert.

Mein wichtigster Tipp für dich als Neublogger lautet:

Bleibe authentisch, verstelle dich nicht und halte durch. Das Bloggen erfordert eine Art Disziplin und wenn du fest daran glaubst, dann wirst du lange genug als Blogger im Internet unterwegs sein. Auch solltest du die Kommunikation zu anderen BloggerInnen aufrecht erhalten.

Redaktion von Gruenderplan24.de mit Post zu Blog-Vorteilen und Nachteilen

Diesen Blogpost las ich aus sehr gerne und soweit ich es schon sichten konnte, war mein Feedback bereits dort freigegeben und online gestellt. Das freut mich umso mehr beim nächsten Mal, wenn ich dieses Blog besuchen komme.

Blog-Vorteile verbloggte ich hier auf Internetblogger.de erst vor kurzem und suche mal in der benutzerdefinierten Google Suche hier in der rechten Sidebar danach. Solche Inhalte findest du auch dann. Immer, wenn eine Person aus der Offlinewelt im Internet auf sich etwas aufmerksam machen möchte und vielleicht einen grösseren Online-Business-Plan im Auge hat, bietet sich dafür ein eigenes Blog einfach mal so an.

Auch musst du nichts mit der Kommerz zu tun haben. Blogge einfach, weil du motiviert bist, Neues zu lernen und zu entdecken. Mich interessiert zum Beispiel die technische Schiene hinter der Blog-Technik und den OpenSource CMS. Wie setze ich ein Projekt mit einem exotischen CMS um. Solche und ähnliche Themen interessieren mich zum Beispiel.

Lebe eine Kommentar-Kultur und kommuniziere mit Gleichgesinnten. Allein das kann schon den Spass am Bloggen fördern.

Klara auf dem Fitness-Blog zeigte dir ihr Büro

Klara ihr Blog entdeckte ich heute das allererste Mal, eben auch in den Top 130 in Google. Da dachte ich mir, gleich mal vorbei zu schauen und etwas sinnvolles Feedback abzugeben. Sie zeigt uns ihr Blogger-Büro und erfahren habe ich, dass sie eine leidenschaftliche Sportlerin und denke mal auch eine solche Bloggerin ist.

Es ist wahrlich so, dass du gute Blogs weit in den Top 300 entdeckst. Es muss nicht immer so sein, dass diese Blogs nicht beachtet gehören und ich suche oft gründlich in Google nach meinen Themen.

Die Klara zeigte noch etliche Bilder und gab Einblicke in ihr Blogger-Leben. Sie liebt ihr Foto-Equipment und das Bloggen, möchte auch in Zukunft damit etwas zu tun haben.

Ich komme zum Fazit dieser Blog-Kommentare-Runde.

Fazit der Kommentierrunde mit Internetblogger.de

Dieses Mal war es alle Male spannend beim Fremdkommentieren und wenn du es für richtig hältst, kannst du dir gerne auch mein Feedback woanders ansehen. Du wirst nichts entdecken, was du nicht schon durch Internetblogger.de kennst.

Ich habe mich wieder etwas vernetzen können und wenn noch Checkdomain.de mein Feedback durchgehen lässt, weiss ich für die Zukunft, dass das Feedbackgeben dort möglich sein wird. Ich vergeude ungerne meine Freizeit mit Blogs, wo kein Feedback gerne gesehen wird. Das muss ich mir nicht antun.

Die nächste Kommentierrunde findet schon demnächst auf einem anderen Stammblog von mir statt. Bleibe gespannt und besuche mich mal wieder.

Was hast du zu der heutigen Runde zu sagen?

Fandest du deine Themen oder bloggst du selbst in einem anderen Themengebiet?

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

4 Comments
  1. Was hast du zu der heutigen Runde zu sagen?

    Diese Blogging Blog Szene dreht sich auch irgendwie im Kreis. Immer das gleiche. Ich zieh mein eigenes Ding durch .. da brauche ich keine Besserwessis, die mir erzählen wollen wie man ein Perfect Blogger oder Perfect Shopper wird. Ist doch langweilig, wenn dann alle Shops und Blogs und deren Betreiber wie gleichgeschaltet sind.

    Fandest du deine Themen oder bloggst du selbst in einem anderen Themengebiet?

    Nein, weil ich kein Wohnzimmer Journalist bin und wenn ich einer wäre, dann wäre ich eher auf der Senden- als auf der Empfangsseite.

    Ich habe nichts dagegen, wenn du auch die meinerseits gelesenen Blogs kommentierst.

    Heute habe ich keine Zeit zum Trittbrettfahren. cool

    1. Wer soll da was dagegen haben, dass du ein eigenes Ding durchziehst. Ich tue es auch und auch ich schwimme nicht mit dem Strom. Daher liest du bei mir keine Tipps, ein besserer Blogger zu werden. Jeder geht seinen eigenen Weg. Es ist wohl nicht verboten, immer wieder neue Ansichten der Blogger-Kollegen zu lesen und ausserdem sind dieselben Meinungen nur ein Beweis dafür, dass wir Gleichgesinnte sind. Genau das macht doch die Bloggerszene aus.

      In deinem Falle ist das sicherlich auch verkehrt, denn ich verkehre nur unter Gleichgesinnten, die ähnlich denken. Daher auch der ganze Input, den ich mir hole. Ich habe mir nach 10 Jahren genug Tipps geholt, aber die Neublogger wissen noch bei Weitem nicht alles. Daher soll es nicht verkehrt sein, diese damit immer wieder zu konfrontieren. Das mache ich nämlich.

      Trittbrettfahren habt ihr doch gerne bei mir, aber egal, das muss jeder selbst wissen 😉

      1. Nur keine Abweichler in der Bloggingszene. Naja, wenn es glücklich macht, dass alle gleich denken. Da kann man nur sagen, kennst du einen Blogger, dann kennst du alle Blogger.

        Ich bin nur ein paar Mal bei deinen Kommentarrunden Trittbrett gefahren. Und einmal beim Thema "Blogging-Parade finden und bekannt machen". Ansonsten kenne ich da Leute, die fahren ständig Trittbrett. Vermutlich um einen zu ärgern oder weil diese Menschen so leer im Kopf sind, dass ihnen gar keine Ideen von selber kommen.

        1. Nee, wozu gibt es denn Gleichgesinnte?! So gibt es Themen, zu denen man sich gut austauschen kann. Ich verbiete den Kollegen deren Meinung und Ansichten doch nicht. Oft finde ich mich aber in den Posts anderer wieder, wenn ich gleiche Erfahrungen machte. Dann weiss ich, alles gut Alex, du bist so mit deinen Ansichten nicht allein. Das meine ich und sonst nichts.

          Trittbrettfahrer sind mir nicht sehr wichtig, solange keine Texte kopiert werden, was sie aber mancherorts schon werden. Das sind diese RSS-Feed-Aggregatoren, die halbe Artikel von deinem Blog einbinden. So sah ich es neulich irgendwo. Mit DC kann Googlchen doch bestens umgehen und derjenige malt zuerst, der als Erster dasselbe publiziert hat 😉

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.