Joomla 3.6.1 Update - Fehlerbehebungen und mehr Sicherheit

Joomla 3.6.1 Update - Fehlerbehebungen und mehr Sicherheit

Hallo lieber Leser! Wie gehabt informiere ich dich hier immer zu den gängigen OpenSource CMS, wenn es etwas Neues gibt. Neues gab es heute an der Joomla 3 Front und Joomla 3.6.1 war erschienen.

Darüber postete ich bereits in meinem Joomla 3 Blog auf Internetblogger.info hinter diesem Linkverweis. Das Update auf Joomla 3.6.1 brachte ich schon hinter mich und das war sehr einfach. Updaten kannst du Joomla 3 immer im Backend über das hauseigene Update-System.

Diese neue Joomla 3.6.1 Version brachte Bugfixes und mehr Sicherheit mit, wie du auch diesem Blogpost auf der offiziellen Joomla-Webseite entnehmen kannst. Das Updaten wird wärmstens empfohlen, weil damit tust du deiner Joomla 3 Installation auch einen Stück Gutes. Da sagst du doch bestimmt nicht etwa Nein 🙂

Joomla 3 hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt

Joomla 3 hat sich in der letzten Jahren ganz gut entwickelt und ich freue mich, dass ich weiterhin damit arbeiten kann. Heute bloggte ich etwas im Joomla 3 Blog und habe auch noch Shariff Share Buttons per Plugin installiert. Wie das live mit den Share Buttons aussieht, kannst du dir bei mir ansehen. Ich bin etwas aktiv in Social Media und so kann es nicht schaden, auch datenschutz-konforme Share Buttons im Joomla-Blog zu haben.

Du findest die Shariff Share Buttons recht schnell in Google, wenn du nach “shariff joomla” gesucht hast. Das sind dann mal die ersten Suchtreffer, die den Download anbieten. Es wird als Plugin über den zentralen Joomla-Installer installiert und dann über Erweiterungen >> Plugins >> Shariff aktiviert. Das wäre es auch schon.

Zu Forum-Lösung Kunena bei Joomla 3.6.1

Diese kann ich dir erst einmal nicht mehr empfehlen, weil ich damit neulich insofern meine Probleme hatte, dass der Editor im Forum nicht geladen werden konnte. So konnte ich im Kunena-Forum nicht mehr posten. Aus diesem Grunde habe ich gleich funktionierendes Flarum-Forum im Blog ermöglicht und Flarum dürfte inzwischen gut funktionieren.

Du kannst es aber mit dem Kunena-Forum noch ausprobieren, eher du eigene Erkenntnisse machen und Erfahrungen sammeln kannst. Das wird vermutlich nicht schaden. Ansonsten setze, wenn es um ein Joomla-Forum geht, auf eine eigenständige Forum-Lösung wie PHPBB, SMF, myBB, phpBBex, ElkArte oder Wedge oder auch noch Flarum.

Mehr habe ich zu Joomla nicht und vielleicht magst du deine Erfahrungen vom Update mit mir und meiner Stammleserschaft teilen. Schaue mal hier danach.

Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Spass und Erfolg beim Arbeiten mit Joomla 3.6.

Freue mich über dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg