Drupal 8 Update von Version 8.1.8 auf 8.2.0 beta 2

Drupal 8 Update von Version 8.1.8 auf 8.2.0 beta 2

Hallo lieber Leser! Heute ist wieder Drupal 8 an der Reihe und es gab ein Update, die neue Version 8.2.0 Beta 2. Soweit ich mich entsinnen kann, erscheint Drupal 8.2.0 Final im Oktober 2016.

Jetzt sind es noch die Beta-Versionen, wonach wir es mit einem oder mehreren Release Candidates zu tun haben werden. Zu jeder Version gesellen sich zahlreiche Bugfixes, kleinere und grössere Änderungen sowie Verbesserungen hinzu.

Bei der Version Drupal 8.2.0 Beta 2 gab es zwei neue Funktionen, die noch experimentell sind und zudem eine Reihe von zahlreichen Fehlerbehebungen, die du diesem Post entnehmen kannst.

Zu gerne wüsste ich wie es bei dir aussieht…

Gern wüsste ich, ob du ein WordPress-Blogger bist oder auch mit Drupal 8 arbeitest. Das Update auf die neue Version war mir heute gut gelungen und es musste auch ein Datenbank-Update durchgeführt werden. Das machst du bekanntlich aus dem Drupal 8 Backend heraus mit dem Update-Script.

Ich kann es dir nur ans Herz legen im Falle von Drupal 8 mit der Konsole und dem Tool 7 Zip zu arbeiten. Es dauert so schon etwas länger und auf diese Art und Weise, die ich hier bringe, bist du am schnellsten mit dem Update fertig.

Falls du ein Stammleser von Internetblogger.de bist, weisst du bereits wie sehr ich die Kommandozeile mag. Das ist tatsächlich der Fall und daher hier mein kurzes Tutorial für das Update von Drupal 8.1.x auf Drupal 8.2.0 Beta 2.

Wie date ich mein Drupal 8 auf die Version 8.2.0 Beta 2 up

Es ist wie gehabt und du nimmst das Terminal und das kostenlose Tool namens 7 Zip. Es ist ein Power Packer/Entpacker und damit geht es am schnellsten.

Du lädst dir die letzte Drupal 8 Version seitens https://drupal.org herunter, entpackst sie lokal, betrittst den Inhalt des Paketes und markierst alles bis auf die Datei .htaccess. Diese brauchst du nicht überschreiben, weil dann sonst deine vorher gemachten Änderungen an dieser Datei ganz verloren gehen würden. Einfach .htaccess auslassen.

drupal-8-1-8-auf-8-2-0-beta2-datenbank-update
Drupal 8.2.0 Beta 2 – Datenbank-Update

Also alles zum ZIP-Archiv packen, viel Geduld haben und dann lädst du das ZIP-Archiv ins Rootverzeichnis zum Server hoch. Danach loggst du dich im Tool Putty in der Shell ein und entpackst das vorher gepackte Archiv mit dem SSH-Befehl.

unzip d.zip

Benenne dein Archiv vorher d.zip oder lasse es so und benenne es kurz vor dem Hochladen in Filezilla um. So mache ich das immer, weil es auch praktisch ist.

Sehr wichtig vorher, was du machen musst, nämlich ein Backup deiner FTP-Inhalte – von mir aus alles. Und mache eine Datenbanksicherung für den Falle der eventuellen Fälle. Als Nächstes gehst du eingeloggt im Drupal 8 Backend zum Statusbericht und siehst dir das ganz genau an. Überall wo etwas mit Update steht, den Links folgen und alles aktualisieren.

Der Link zum Update-Script wird meistens auch angezeigt, wenn es erforderlich ist. Auch schau bitte in den Berichten nach, ob deine Module und Themes aktuell sind und ggf. noch alles updaten. Ich bekomme immer wieder Update-Mails, die manchmal sehr nerven. Es muss aber gemacht werden, denn nicht zu selten sind es Sicherheitsupdates oder Bugfix-Updates, ohne die es auch nicht wirklich geht. Das volle Update-Programm musst du dann hin und wieder machen.

Datenbank bekam 6 neue Updates

Bei dem Datenbank-Update heute wurden 6 Aktualisierungen vorgenommen und gleich danach rief ich einmal das Backend und das Frontend des Blogs auf. Alles war soweit im grünen Bereich und noch bloggen im Blog müsste ich mal, um auf Nummer sicher zu gehen. So wäre das Ganze dann getan und berichte auch in deinem D8 Blog darüber. Deine Leser wüssten es nicht besser, zumindest nicht sofort, wenn ein Update erschienen ist.

Nun denke ich mal, dass das nachvollziehbar war.

Ach ja, einer meiner Leser, der hier nicht mehr kommentiert, zumindest nicht so wie einmal, gab einen Tipp mit den Update-Videos auf YouTube. Das würde leider wenig bringen und solche Videos kenne ich. Es ist kaum etwas zu erkennen und zudem sind meine Updates niemals 1:1. Es kommt immer etwas dazwischen, wo ich andere Tools aufrufen muss und nach Fehlern suche.

Aus diesem Grunde möchte ich nur mit Bild, Screenshot und Text arbeiten und das dann umfangreich. Auch möchte ich nicht, dass noch mehr Arbeit als jetzt getan werden muss. Das Bloggen ist weiterhin mein Hobby.

Bei Fragen kommentiere hier mal.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg