Drupal 8.2.0 Beta 3 online - neue Funktion Datetime Range + Bugfixes

Drupal 8.2.0 Beta 3 online - neue Funktion Datetime Range + Bugfixes
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser! Über mein Portfolio weisst du nun wenigstens etwas, sicherlich nicht mehr als ich 😉 Davon erst einmal genug und ich möchte dich wieder mit den CMS belästigen.

Eine neue Drupal 8 Version mit der Nummer 8.2.0 Beta 3 ist erschienen und darüber kannst du etwas unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.2.0-beta3 nachlesen. Diese neue Version brachte wieder zahlreiche Fehlerbehebungen und eine neue Funktion Datetime Range mit. Es hat etwas mit solchen Modulen wie dem Calendar zu tun.

Hier im Beitragsbild habe ich für dich lediglich eine Browser-Übersetzung dieser Stelle aus dem Drupal-Post. Ich musste ja nur kurz überlegen, ob ich updaten will. Da es aber Fehlerbehebungen sind, lohnt es sich schon irgendwo zu aktualisieren. Demnach tat ich es promt. Das Updaten geht ganz easy und als Leser dieses Blogs weisst du sicherlich schon, was zu tun ist.

Update-Hinweise auf Drupal 8.2.0 Beta 3

Schaue dir einfach den letzten Post zu Drupal 8 hier im Blog an und darin findest du die Anleitung, wie du was machen kannst. Es ist bei mir und meinen Updateanleitungen ein ähnliches Prinzip. Immer wenn es erlaubt ist, werden die alten Dateien mit den neuen überschrieben. Das ist dieses Mal auch so. Achte nur darauf, dass du die .htaccess ausser Acht lässt – beim Packen meine ich. In der Konsole zu entpacken, geht immer so:

unzip archiv.zip

Zu löschen, geht immer dermassen:

rm -rf archiv.zip

Der Rest wird dir im Statusbericht angezeigt und die Datenbank musst du aber updaten. Mache bitte vorher eine Datenbanksicherung. Es ist nur eine einzige Aktualisierung im Vergleich zu Drupal 8.2.0 Beta 2 und diese machst du dann mit dem Updatescript. Dieses befindet sich im Drupal 8 Backend. Ggf. musst du noch deine Module und Themes updaten, falls welche Aktualisierungen vorliegen.

Ansonsten alles chillig und du hast dein Blog danach wieder. Das Ganze Packen und Entpacken dauert eine ganze Weile, daher mein Tipp an dich: Nehme das kostenlose Tool namens 7 Zip und du bist damit schneller durch.

Als Kommandozeile geht immer kostenloses Tool Putty

Als Kommandozeile geht wie gehabt das Tool Putty, welches unter Windows läuft und der Rest sollte problemlos über die Bühne gehen. Ich habe es schon letztens erwähnt, dass die Finalversion von Drupal 8.2.0 wahrscheinlich erst Oktober 2016 erscheinen wird. Bis dahin habe Geduld und begnüge dich mit deinem D8-Blog.

Ich kann mich noch an meine Erstinstallation von Drupal 8 entsinnen, welche ich mit Haken und Ösen gerade mal so schaffte. Irgendwas war ja immer dabei, aber ich hatte es vor Monaten hinbekommen. Im Normalfall sollte es damit gut klappen. Ich vermute einmal, dass bis zur Finalversion noch weitere Release Candidates die Welt erblicken werden. Wir werden sehen und dich halte ich hier auf dem Laufenden.

Drupal 8 Blog Wpshopde.de im Frontend
Drupal 8-Blog im Frontend

Falls du ein Drupal 8 Blog noch nie live sichten konntest, schaue es dir bei mir unter http://wpshopde.de gerne mal an. Ich setze auf bootstrap-fähiges Blog-Theme, welches responsive ist. Ein bisschen gutes Design und das Mobile, mehr wollte ich nicht haben.

Falls du Fragen zum Update hast, melde dich dann hier. Die letzten Drupal 8 Updates rutschten alle nur so durch und meine Fehler im Backend beim Aufrufen des Block-Layouts waren auch gleich mit weg. Daher alles gut mit Drupal 8 aus Anwendersicht. Die Entwickler haben ja ganz andere Probleme zu bewerkstelligen.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg